Familienurlaub & Reisen mit Kindern in Bayern

Für eine Reise mit Kindern ist Bayern das perfekte Urlaubsziel, nicht umsonst ist es das am meisten von Touristen besuchte Bundesland Deutschlands. Ganzjährig gibt es in den verschiedenen bayerischen Regionen großartige Angebote, die für Groß und Klein gleichermaßen reizvoll sind.

Alpin Ski und Rodeln in den Wintermonaten, Wandern und Radfahren im Frühjahr und Herbst sowie der Badespaß an den unzähligen Seen locken jedes Jahr Familien mit ihrem Nachwuchs in den Süden Deutschlands. So ist das Alpenpanorama bei strahlend blauem Himmel und wohlig warmen Sonnentagen, aber auch bei Schneefall und eisigen Temperaturen immer eine Reise wert. Der geliebte Vierbeiner darf natürlich nicht fehlen, schließlich gehört euer Hund zu einem Familienurlaub in Bayern dazu.

Bayern Oberbayern
Bayern bietet eine traumhafte Kulisse für den nächsten Familienurlaub - © familienurlaub.eu

Bei der großen Auswahl an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten kommt bei eurem Familienurlaub in Bayern niemals Langeweile auf und mit dem breit gefächerten Angebot an urigen Ferienwohnungen und Ferienhäusern, kleinen Familienhotels, traditionellen Bauernhöfen und modernen Campingplätzen könnt ihr die passende Unterkunft für euch und eure Rabauken wählen. Aber aufgepasst!

Aufgrund der Beliebtheit des Reiseziels solltet ihr gerade in der Hochsaison einige Zeit vorab schon Reservierungen eurer Lieblingsunterkunft tätigen, um euch die schönsten Plätze in Bayern zu sichern.

Sommer Oberbayern
Wir lieben Ferien auf dem Bauernhof in Bayern - © familienurlaub.eu

Unterkunftssuche

Wohin soll die Reise gehen – Bayern als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Die Auswahl an lohnenden Reisezielen in Bayern ist einfach unermesslich. Zahlreiche Städte und Regionen üben einen ganz besonderen Reiz aus und sind gerade prädestiniert für Reisen mit Kindern.

Die Regionen Franken, Allgäu, Oberbayern und Ostbayern haben ganz eigene Charaktere und sehenswerte Orte, die allesamt von euch entdeckt werden wollen – ihr müsst jetzt nur noch entscheiden, wo der nächste Familienurlaub 2020 in Bayern mit Baby, Kind, Teenager und den Schwiegereltern hingehen soll.

Die Region Bayern besticht vor allem durch ihre landschaftliche und kulturelle Vielfalt. Ostbayern mit dem Oberpfälzer Wald und dem Bayerischen Wald sind wahre Naturparadiese, die ihr auf Wanderpfaden und bei ausgiebigen Fahrradtouren entdecken könnt. Amberg, Passau, Regensburg und Landshut locken jüngere und ältere Entdecker mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und einem charmanten Ambiente.

So fließen in Passau gleich drei Flüsse (Donau, Inn & Ilz) zusammen, während in Regensburg die Steinerne Brücke bewundert werden kann und das Fastfood-Restaurant McDonald’s mit dem Namen “Zum Goldenen M” für Belustigung sorgt.

Chiemsee Urlaub mit Kinder
Wohin in Bayern mit Kindern? Wie wäre es mit dem Chiemsee in Oberbayern - © familienurlaub.eu

Wiesn, Barthelmarkt & Co – die Bayern wissen, wie gefeiert wird

Oberbayern mit der Landeshauptstadt München und dem legendären Oktoberfest ist so facettenreich, dass Familien hier ganzjährig einen traumhaften Urlaub verbringen können. Da die Region mit dem Alpenfestival in Garmisch-Partenkirchen, dem Herbstfest in Rosenheim und dem Christkindlmarkt in Erding weitere interessante Volksfeste zu bieten hat, kommen die Feierlichkeiten bei eurer Reise nach Bayern selten zu kurz.

Herbstfest Rosenheim
Wiesn, Herbstfest und Co: Bayern zeigt sich im Spätsommer besonders fröhlich - © familienurlaub.eu

Piratenseen, Dinos & Goldminen

Als Aktivurlauber und Wellness-Liebhaber findet ihr im Allgäu perfekte Bedingungen vor: Radfahren, Wandern und Langlauf-Ski im Winter in einer atemberaubenden Naturlandschaft haben ebenso einen hohen Erholungswert für euch und eure Familie wie eine Massage oder der Gang in eine Sauna. Die Fränkische Seenplatte, die sanft hügelige Rhön, das abwechslungsreiche Fichtelgebirge und Weinberge sind charakteristisch für Franken.

Während ihr euch bei der Weinparade in Würzburg oder dem Schweinfurter Weinfest den kulinarischen Köstlichkeiten hingebt, können eure Kleinen das Spielzeugmuseum in Nürnberg, den PLAYMOBIL-FunPark mit Piratensee und Traktor-Parcours oder das Freizeitland Geiselwind erobern.

Deutsch: Guten Appetit – Bayerisch: An Guadn

Die herrliche Natur mit den weitläufigen Wäldern, die idyllisch gelegenen Seen und natürlich die Berge sind Gründe, warum ein Urlaub in Bayern unvergessliche Erinnerungen für euch mit sich bringen wird. Dabei werden auch die unterschiedlichsten Sinne angesprochen, ihr werdet euch kaum an der Schönheit des Landes sattsehen können und eure Geschmackssinne erleben ein wahres Feuerwerk.

Die landestypische Kost der urbayerischen Küche, die schmackhaften Weine und die unzähligen Varianten des Bieres müsst ihr gemeinsam auf einer Reise selbstverständlich probieren. Zur Erholung trägt dann noch die klare Luft bei, die gerade in den bergigen Regionen die Lungen richtig atmen lässt.

Franken als Weinparadies mit bewegter Geschichte

Die malerische Region des Fränkischen Weinlandes ist nicht nur für Liebhaber des Rebensaftes ein geeignetes Ziel. Entlang des Mains zwischen dem Spessart und der Rhön kann die landschaftliche Vielfalt auf Wanderungen und Radtouren von euch entdeckt werden.

Besonders lohnend ist ein Besuch der Stadt Würzburg mit der Festung Marienberg und der beeindruckenden Residenz.

 

Würzburg – wo Rokoko & Barock aufeinandertreffen

Als Städtetrip im Zuge eines bayerischen Familienurlaubs ist Würzburg sehr verlockend, da hier Groß und Klein voll auf ihre Kosten kommen, während die gemütliche Art der Franken und die beschauliche Größe der hübschen Stadt, die mit Prachtbauten im Rokoko- und Barockstil auftrumpfen kann, ihr übriges tun. So ist den Franken das Wort Stress fremd und urige Weinstuben entschleunigen ebenfalls euren Marsch durch die gemütliche Innenstadt, den feudalen Hofgarten und auf die beeindruckende Festung.

Rokkokogärten Würzburg
Im schönen Franken gefällt uns besonders Würzburg und Umgebung - © familienurlaub.eu

familienurlaub.eu-Tipp: Im Café Wunschlos Glücklich in der Würzburger Innenstadt kann man nicht nur hervorragend frühstücken. Bei schlechtem Wetter gibt es im Innenbereich auch eine tolle Spielecke.

Auch die angrenzenden Dörfer wie z. B. der bekannte Weinbauort Randersacker oder auch das hübsche Dörfchen Veitshöchheim mit seinem sehenswerten Schloss sind für Familien eine Reise wert. Während Groß sich durch die schmackhaften Frankenweine testet, den Ausblick auf den Main genießt, verausgabt sich Klein im Schlossgarten und spielt Prinz oder Prinzessin.

Würzburg Gasthof
Herbstzeit ist Kürbiszeit in Deutschland - © familienurlaub.eu
Bayreuth mit Kindern
Ein Sommer in Bayreuth? Aber dann bitte mit Kindern! - © familienurlaub.eu

Kaiserliche Burgen, gespenstische Höhlen & kristallklare Seen

Die Eremitage Bayreuth, die Kaiserburg in Nürnberg oder das Schloss Johannisburg in Aschaffenburg sind nur eine kleine Auswahl an Bauwerken, die aus dieser bewegten Zeit stammen.

Gerade die kleineren Orte wie Ansbach, Kitzingen oder Bad Mergentheim versprechen euch einen erholsamen Aufenthalt ohne großen Trubel. Eine Empfehlung für euch ist das Fränkische Seenland mit dem Großen und Kleinen Brombachsee, dem Altmühlsee, dem Rothsee und dem Igelsbachsee. Gepflegte Strände, Möglichkeiten zum Segeln oder Surfen, Angeln am Ufer oder eine gemütliche Bootsfahrt sprechen die kleinen Gäste aber auch die großen Besucher an.

In Kombination mit den Museen, Attraktionen für Kinder, Gärten und Parkanlagen sowie den Höhlen und Bergwerken könnt ihr als Familie in Franken unbeschwerte Tage erleben und vor allem entschleunigen.

Allgäu: Idylle & Erholung

Wenn ihr Erholung und Natur miteinander verbinden möchtet, dann solltet ihr das Allgäu als Reiseziel wählen. Hier könnt ihr wirklich die Seele baumeln lassen und der Nachwuchs kann ohne Bedenken die Umgebung erkunden.

Gerade ein Urlaub auf dem Bauernhof ist für Familien unheimlich empfehlenswert und so gibt es im Allgäu einige spannende Höfe, die bezaubernde Unterkünfte anbieten und mit vielen Besonderheiten euren Urlaub im Allgäu als Familie einzigartig machen.

Kuh
Urlaub in der Natur geht besonders gut im Allgäu - © familienurlaub.eu

Das Unterallgäu mit den Heilbädern Bad Grönenbach und Bad Wörishofen sowie zahlreichen Luftkurorten bringt eine deutliche Luftveränderung mit sich. Da wissen auch Oma oder Opa eine gemeinsame Zeit mit den Enkeln besonders zu schätzen und so lässt sich ein Familienurlaub gut auch mit einer Kur verbinden.

Das wohl berühmteste Märchenschloss der Welt

Das Westallgäu mit mehr als 46 Seen und dem berühmten Schloss Neuschwanstein ist sicherlich einer der schönsten Flecken in Bayern. Hinzu kommt das umfangreiche kulturelle Angebot mit den Städten Kaufbeuren und Füssen mit den imposanten Bergen der Alpen im Hintergrund.

Diese dominieren auch schon das Oberallgäu. Wandertouren durch die herrliche Bergwelt mit ihren satten Sommerwiesen, dem Kuhglockengeläut und den plätschernden Flüssen versprechen Erholung pur. Kleinere Strecken mit lohnenswerten Zielen wie einer Käserei, einem Sägewerk oder einer Kirche bereiten auch den kleinen Wanderern eine Riesenfreude.

Käserei
Almkäse frisch zum leckeren Bauernbrot - © familienurlaub.eu

Nord- & Ostseefeeling: Auch Bayern hat einen Leuchtturm

Wer glaubt, in Deutschland nur an Ost- und Nordsee einen Leuchtturm finden zu können, der war noch nicht in der wunderschönen Stadt Lindau am Bodensee. Vom Hafen aus könnt ihr den südlichsten Leuchtturms Deutschland bewundern – dahinter erstreckt sich nichts anderes als die imposante Kulisse der bayerischen Alpen.

Lindau am Bodensee
Lindau am Bodensee und der berühmte Leuchtturm - © familienurlaub.eu

Im westlichen Teil des Allgäus mit Lindau und dem bayrischen Allgäu sind die beschaulichen Orte Wolfegg, Isny und Wangen ein Tipp für einen Urlaub mit Kindern in Bayern. Ohne den Trubel der Großstädte könnt ihr gemeinsam mit den Verwandten den Aufenthalt in einer wunderbaren Naturlandschaft und einer charmanten Atmosphäre der hiesigen Ortschaften genießen.

Oberbayern: Urige Biergärten & abwechslungsreiche Städte eingebettet in einer tollen Landschaft

Die Region Oberbayern ist vor allem für ihre Städte bekannt. Die Landeshauptstadt München mit ihren unzähligen Museen, der beliebten Isar als Naherholungsgebiet mitten in der Stadt, dem berühmten Oktoberfest und ihrem reichen Kulturprogramm ist nahezu perfekt für euch geeignet, wenn ihr den Mix aus Natur, Stadt und Erholung sucht.

Selbst der wortkarge Opa findet beim Weizen im Biergarten und die etwas grimmige Tante beim Shoppen das passende Angebot für sich.

München Isar
Eine Stadt mit einem großen Erholungswert dank der schönen Isar, die durch München fließt - © familienurlaub.eu

Oberbayern ist aber nicht nur München. Denn auch Ingolstadt, Rosenheim, Garmisch-Partenkirchen, Bad Reichenhall und Freising locken mit einem vielfältigen Programm für Kinder und Erwachsene. Wenn ihr also etwas Abwechslung braucht und die Emsigkeit der Städte nicht scheut, dann seid ihr in Oberbayern genau richtig.

Simssee Oberbayern
Oberbayern und seine Seen. Wir bekommen nicht genug - © familienurlaub.eu

Ostbayern: Schöne Wälder & spannende Städte begeistern die ganze Familie

Die perfekte Mischung zwischen einem Aufenthalt in der abwechslungsreichen Natur und in schönen historisch aufgeladenen Städten erwartet euch in Ostbayern. Der Oberpfälzer Wald und der Bayerische Wald eignen sich hervorragend für Familien, die gerne auf Schusters Rappen unterwegs sind. Hervorragende Wanderwege durch Wald und Flur garantieren einen hohen Erholungseffekt für euch, während eure Nichten und Neffen zwischen den Bäumen Verstecken spielen können.

Abwechslung in kultureller Hinsicht bringen die schönen Städte Ostbayerns. Das wunderschöne Passau, Regensburg mit einem bis heute lebendigen Mittelalter, Amberg mit seiner über 1.000-jährigen Geschichte oder Landshut mit seinen gemütlichen Biergärten und Weinstuben sind allesamt eine Reise für die ganze Familie wert.

Beste Reisezeit für den Familienurlaub in Bayern

Egal, ob Sommerferien, Winterferien oder über Ostern – in Bayern findet ihr das ganze Jahr über den perfekten Urlaubsort mit der richtigen Portion Abwechslung, Erholung und Spaß für die gesamte Familie.

Urlaub in den Bergen im Frühling: hoch hinauf mit Kind & Kegel

Mit dem Erwachen der Natur locken natürlich die Wanderwege in Bayern. Ein wahres Blütenmeer ist mancherorts zu bewundern und bei einem Spaziergang könnt ihr die Wintermüdigkeit aus den Knochen bekommen.

Wandern in der Gruppe
Der Frühling in Bayern zeigt sich am Schönsten auf den zahlreichen Wanderwegen - © familienurlaub.eu

Sind eure Kleinen schon groß genug, sind auch Radtouren empfehlenswert, um an die frische Luft zu kommen. Bergsteigen hat in Bayern schon eine lange Tradition und mit ausgebildeten Führern ist es ein Spaß für alle Familienmitglieder. Empfehlenswert und für den Nachwuchs nahezu perfekt geeignet sind Ausritte zu Pferd.

Viele Bauernhöfe ermöglichen dies für jedes Alter und zu jeder Jahreszeit. Warum nutzt ihr nicht 2020 die Oster- oder Pfingstferien für einen Familienurlaub in Bayern und genießt die Landschaft hoch zu Ross? Was ihr sonst noch im Frühjahr in Bayern erleben könnt, findet ihr in unserem familienurlaub.eu-Kalender:

März:

  • Rothenburger Frühlingserwachen

April:

  • Georgiritt in Traunstein am Ostermontag
  • Augsburger Plärrer

Mai:

  • Erlanger Bergkirchweih
  • Fronleichnamsprozessionen in Bayern
  • Mozartfest in Würzburg
  • Rund um den Maibaum

Sommerurlaub Bayern: Über 200 Seen sorgen für den perfekten Badespaß in herrlicher Kulisse

Der Sommer bringt unvergessliche Erinnerungen mit sich. An den Ufern der Seen und Flüsse gibt es herrliche Strände, an denen ihr Sonne tanken könnt: Tegernsee, Starnberger See, Ammersee, Kochelsee, Walchensee und und und… Die unzähligen Seen, die Isar, der Eisbach, die Loisach und viele kleinen Weiher, die es überall in Bayern gibt, sind die beste Abwechslung an heißen Tagen.

An vielen Badestellen gibt es kleinere Sprungtürme und Wasseraktivitäten für die gesamte Familie. Als Wassersportliebhaber kommt ihr in Bayern voll auf eure Kosten. Segeln, Surfen, Kiten, Rudern, Schlauchbootfahren, Stand Up Paddling, Tauchen oder einfach nur Schwimmen sind in fast allen Regionen problemlos möglich.

Hinzu gesellen sich die schönen Wanderwege, die Reitausflüge, die Sommerrodelbahnen oder die Touren mit dem Rad.

Bad Tölz Sommer
Schwimmen, Planschen, Kanu fahren, oder auch einfach nur Steinchen werfen geht wunderbar an den zahlreichen Flüssen in Bayern wie z. B. in Bad Tölz - © familienurlaub.eu

Als Genießer habt ihr die Auswahl an zahlreichen Weinfesten, die gerade im Sommer mit Verköstigungen locken. Eine Vielzahl von Festivals und Veranstaltungen bereichern das kulturelle Angebot ungemein, so dass im Urlaub in Bayern keinesfalls Langeweile bei euch aufkommt.

Juni:

  • Rock im Park
  • Wolke Sieben Festival in Nürnberg
  • Umsonst & Draußen-Festival in Würzburg

Juli:

  • Rock am Ring
  • Wein am Stein in Würzburg
  • Tollwood-Festival in München
  • Kaltenberger Ritterturnier

August:

  • Chiemsee Sommer
  • Taubertal Festival
  • Gäubodenfest in Straubing
  • Bamberger Sandkerwa
  • Obstwiesenfestival
  • Fischerstechen in Bayern

Der goldene Herbst in Bayern

Die Herbstferien sind für einen Familienurlaub in Bayern perfekt: Kurze Anreise, viel Abwechslung und wenn der Herbst die Blätter bunt färbt, ist es vor allem die Natur, die Erholung verspricht. Ausgedehnte Wanderungen und ausgiebige Radtouren bringen den Kreislauf in Schwung.

An regnerischen Tagen bieten Museen ein vielseitiges Programm für Kinder und Erwachsene. Empfehlenswert an stürmischen Tagen ist das umfangreiche Wellnessangebot in Bayern. Während der Regen an die Fensterscheiben prasselt, könnt ihr euch in der Sauna oder bei einer Massage entspannen. Die Kinder toben im Wellenbad und können einen neuen Rekord im Tauchen aufstellen.

Herbst Wörthsee
Auch am Wörthsee genießen wir jede Jahreszeit mit der ganzen Familie - © familienurlaub.eu

September:

  • Oktoberfest in München
  • Gillamoos in Abensberg
  • Almabtrieb & Viehscheid in Bayern
  • Maxlrainer Ritterspiele
  • Herbstvolksfest Nürnberg

Oktober:

  • Ingolstädter Jazztage
  • Michealis Kirchweih

November:

  • Wolfauslassen in Rinchnach

Winterurlaub in Bayern: ab auf die Piste

Oh du schöne Weihnachtszeit. Weihnachten und Silvester sind immer eine ganz besondere und besinnliche Zeit, in der die große oder kleine Familie zusammenkommt, um den Jahreswechsel gemeinsam zu feiern. Plant euren Familienurlaub 2020 oder 2021 doch im Dezember und Januar und verbringt Silvester auf einer urigen Berghütte in Bayern. Denn Bayern ist berühmt für seine Winter.

Da Deutschland von Schnee nicht gerade verwöhnt wird, stehen Winterreiseziele in Bayern besonders hoch im Kurs. Ski Alpin, Langlauftouren oder Rodeln bereiten allen Familienmitgliedern unheimlich viel Spaß. Ein Tipp sind auch die Schlittenfahrten, wenn das Gespann gemütlich durch die verschneite Winterlandschaft trabt.

Dezember:

  • Luzienhäuserlschwimmen in Fürstenfeldbruck
  • Klausentreiben und Bärbelespringen im Allgäu
  • Die Rauhnacht & die Perchtenläufe
  • Weihnachtsmärkte & Christkindlmärkte

Januar:

  • Lichterfeste in Oberfranken

Februar:

  • Faschingstreiben in der Zugspitz-Region
Bayern im Winter
Wer es lieber ruhig angehen möchte, genießt das bayerische Winter Wonderland einfach auf einem entspannten Schneespaziergang. Hier: Königsdorf - © familienurlaub.eu

Kultur & Natur: Urlaub in Bayern für jeden Geschmack

Bayern ist vielfältig und bietet für Sprinter, Radler, Surfer, Segler, Träumer, Couch-Potatoes, Bücherwürmer, Gourmets und Naturverbundene stets den perfekten Urlaubsort, um den jeweiligen Lieblingsbeschäftigungen nachzugehen.

Und da Familien bekannterweise nicht nur aus einer Person bestehen, ist es oft nicht immer ganz einfach, allen Bedürfnissen der liebsten Mitreisenden im Urlaub gerecht zu werden. Gerade hier kann Bayern als Urlaubsziel für Familien trumpfen, denn oft können die unterschiedlichsten Aktivitäten problemlos miteinander verbunden werden.

So können es sich Tante Martha und Opa Heinz in der Gondel bequem machen, um den barrierefreien Aufstieg zur ausgesuchten Alm genießen zu können, während Mama, Papa und Kind den schweißtreibenden Marsch antreten.

Oben angekommen genießen alle die Aussicht, Tochter Frida darf ausgiebig schaukeln, Mama Manuela bei einem Buch auf einem Liegestuhl vor der Alm entspannen, während der Rest die besten Schmankerl schmaust, und weitere Höhenmeter plant.

Wie ihr seht: Das Reiseziel Bayern ist bestens erschlossen und viele angesteuerte Ziele stellen sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und auch mobilen Möglichkeiten der Reisenden ein, um allen einen grandiosen Urlaub bescheren zu können. Ein paar Tipps warten auf euch im folgenden spannenden Abschnitt.

Schlittenfahren in Bayern
Ein Familienurlaub in Bayern ist vor allem eins: bunt in seinem Aktivitätenreichtum - © familienurlaub.eu

Sportlich & aktiv im Familienurlaub

Sportlich aktiv zu sein, ist für viele Reisende in Bayern ganz besonders wichtig und das nicht ohne Grund. Kaum ein Bundesland bietet so viele Möglichkeiten in der schönsten Umgebung kräftig ins Schwitzen zu kommen. Klettern fordert euch in allen Jahreszeiten.

Das kann natürlich in einer Halle stattfinden, aber noch schöner wird es mit aufregendem Alpinklettern, welches ihr auch im Urlaub problemlos mit einem Anfängerkurs erlernen könnt. Alpinkletterkurse gibt es übrigens bereits für Kinder ab 8 Jahren in zahlreichen bayerischen Urlaubsregionen und sind ein ganz besonderes Erlebnis für sportliche Kletterfans.

Auch Freunde von Ballsportarten finden an den zahlreichen Seen genügend Möglichkeiten, sich diesem Sport in schönster Umgebung voll und ganz hinzugeben. Als Familie findet ihr beim Fußball, Volleyball oder Basketball mit Sicherheit immer einen Gegner.

Besonders viel Spaß bereitet es, wenn Mama, Papa, Kinder, Onkel oder Tanten allesamt in einem Team agieren. Im Winter können Skifahrer aller Altersklassen die Berghänge hinabfahren oder gemütlich auf Langlauf-Skiern durch die Winterwälder stampfen.

Für die ganz Kleinen bieten die zahlreichen Rodelbahnen genügend Speed und Fun. Das Beste daran: Die meisten Skigebiete in Bayern sind äußerst gut erschlossen. Skier, Helm, Schlitten und Co können ohne Weiteres immer ausgeliehen werden, sodass auch ein spontaner Ausflug in die Berge ohne große Planung stets stattfinden kann.

Wandern mit der Familie in Bayern – Unsere Top 5

Ausgiebige Wandertouren bringen allen in der Familie die Natur näher: Schnuckelige Bergalmen, die euren Marsch in der Regel mit einer zünftigen Mahlzeit, einem kalten Bier und einem spannenden Spielplatz belohnen, gibt es zahlreich. Auch die Wege dorthin sind meist sehr gut erschlossen und öfters sogar Buggy-freundlich. Unsere Top 5 für Familien:

  • Kreuth beim Tegernsee: Schwarzentenn-Alm (1040 Höhenmeter) – ca. eine Stunde als einfacher Fußmarsch vom Wanderparkplatz ausgehend. Für kleine Läufer bzw. müde Beine ebenfalls geeignet sowie als Radtour planbar. Auch hier kann der Kinderwagen problemlos mit! Oben erwarten euch eine hervorragende Küche mit vielen Außenplätzen und einem großen Tobeplatz für die Kleinen.
  • Bei Lenggries: Brauneck (1550 Meter) – super erschlossenes Wandergebiet mit Gondel, diversen Spielplätzen und Bergalmen. Oben angekommen, lassen sich verschiedene Bergtouren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden starten, die für Groß und Klein, Alt und Jung, sportliche und gemütliche Altersgenossen gleichermaßen geeignet sind.
  • Bei Garmisch-Partenkirchen: Höllentalklamm. Mystisch, romantisch – einmalig! Festes Schuhwerk ist hier Pflicht, dafür gibt es magische Orte zu bewundern, die auch (älteren) Kindern Ohs und Ahs ins Gesicht zaubern. Übrigens: Auch eine Anreise mit dem Zug ist problemlos machbar.
  • Bei Mittenwald (Grenze zu Österreich: Leutascher Geisterklamm). Wer sucht nicht gerne nach einem sagenumwobenen Berggeist in bester Kulisse? Für noch mehr Spannung sorgt der angeschlossene Koboldpfad, der auch ein besonderes Highlight für die Kleinen darstellt.
  • Neuschönau (Bayerischer Wald): Bärenpfad Grafenau. Ein Wandererlebnispfad für die ganze Familie, der an verschiedenen Spielstationen die Wanderroute noch spannender gestaltet und damit einen besonderen pädagogischen Mehrwert integriert.

Für Wasserratten: Seen & Flüsse

Hurra! Endlich kommen die langersehnten Sommerferien und wo kann es da schöner sein als in Bayern? Im Sommer sind es Schwimmen, Baden, Surfen oder viele andere Wassersportarten, die auf den Gewässern betrieben werden können. Besonders beliebt: Stand Up Paddling z. B. auf dem Starnberger See bei München.

Packt die Kleinen in eine Schwimmweste und genießt den traumhaften Ausblick auf das wunderbare Alpenpanorama, während ihr ganz entspannt der Sonne entgegen paddelt. Dieses Equipment muss nicht umständlich auf den Dachträger eures Autos gepackt werden, sondern kann ganz easy an den meisten größeren Seen ausgeliehen werden.

Oder wie wäre es denn mit einer Wildwasser-Rafting-Tour für die ganze Familie? Auch hier bietet die Isar wieder das perfekte Ambiente, um Natur, Sport und Geselligkeit einmalig zu verbinden. Für mehr Action: Beliebt sind auch Radtouren an den bayerischen Flüssen entlang wie z. B. an der Isar.

Durchbruchstal Tiroler Achen
Auch der Tiroler Achen, der Bayern mit Österreich verbindet, bietet eine Traumkulisse für Kanutouren - © familienurlaub.eu

Entspannung & Wellness für die ganze Familie

Das Angebot in Bayern ist in dieser Hinsicht einfach vielfältig. Zahlreiche Hotels und Ferienanlagen haben sich hierauf spezialisiert und ermöglichen einen vollkommen entspannten Aufenthalt. Saunen, Massagen, Kuren und Heißbäder sind nur eine kleine Auswahl aus dem reichhaltigen Portfolio.

Wer z. B. Städtetrip und Wellness verbinden möchte, ist in München an der richtigen Adresse. So bieten die großen, schicken Hotels wie beispielsweise der Bayerische Hof Tageskarten für ihren Spa-Bereich an, damit ihr auch einen perfekten Wellness-Tag auf erschwingliche Weise genießen könnt, ohne euch eine teure Nacht im Luxushotel leisten zu müssen.

Für Naturliebhaber locken schöne familienbetriebene Wellnesshotels mit tollen Hotel-Deals für die ganze Familie in ganz Bayern. Unsere Hotel-Lieblinge für Bayern findet ihr in der Kategorie “Unterkünfte”.

Zoos & Tierparks

Der Tierpark Hellabrunn in München, der Zoo Augsburg, der Wildpark in Tambach oder der Zoologische Garten in Hof – die kleine Auswahl zeigt – euer Urlaub mit Kindern in Bayern bringt den Kleinsten auch die Tiere näher.

Die Vielzahl von Tiergärten und Zoos ermöglichen nicht nur das Anschauen der unterschiedlichen Arten. Oftmals kommen eure Kinder direkt mit den Tieren in Berührung und können zusätzlich eine Menge über eine artgerechte Haltung lernen.

Wildpark Fränkische Schweiz
Auch im Wildpark bekommt der Nachwuchs genügend Frischluft und tierische Erlebnisse - © familienurlaub.eu

Museen für neugierige Kinder & Eltern

Museen für Kinder sind eine besondere Herausforderung, schließlich möchte euer neugieriger Nachwuchs bestens unterhalten werden. Das Erlebnismuseum turmdersinne in Nürnberg, die Lokwelt Freilassing, das Holzknechtmuseum Ruhpolding, das Schulmuseum Ichenhausen oder die Pferde-Erlebniswelt München sind Tipps, denen ihr in Bayern gerne nachgehen könnt.

Deutsches Museum München
Wir lieben das Deutsche Museum in München - © familienurlaub.eu

Events & Konzerte

Im Frühling und Sommer locken gleich mehrere Events und Volksfeste die Gäste in Scharen an. Manche Familien scheuen sich nicht vor Rock am Ring oder Rock im Park, aber das Tollwood-Festival in München oder die Ritterspiele dürften vor allem den jüngeren Besuchern deutlich mehr Spaß bereiten.

Die Bayreuther Festspiele oder Konzerte in der Residenz von Würzburg sprechen vor allem Klassikliebhaber an. Konzerte aus den Genres Rock und Pop sind im Münchner Olympiastadion ein unvergessliches Erlebnis.

Kulinarische Highlights in Bayern

Die Weinfeste in Würzburg oder dem Fränkischen Weinland sind ein Hochgenuss für euren Gaumen. Natürlich ist ein Besuch im Biergarten mit Verköstigung von Weißwurst, Haxen oder Leberkäs ebenso empfehlenswert. In den zahlreichen Restaurants könnt ihr es euch so richtig gutgehen lassen, denn die hausgemachte bayerische Kost wird stets für Wohlbehagen sorgen.

Unterkünfte in Bayern

Bei Reisen mit Kindern in Bayern eignen sich gleich mehrere Unterkunftsarten. Besonders populär sind Campingplätze und Bauernhöfe – hier steht eure individuelle Freizeitgestaltung an erster Stelle, die vor allem bei einem Familienurlaub mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten besonders wichtig ist.

Familienhotels haben ihr Angebot deutlich erweitert, sind allerdings etwas kostenintensiver und greifen meist tiefer in die Urlaubskasse. Eine Mischung aus beiden Angeboten stellen Ferienhäuser und -wohnungen dar, die euren Familienurlaub in Bayern mit der richtigen Ausstattung für Babys, Kleinkinder, Gartenliebhaber und Kochprofis perfekt machen.

Bei Reisen mit Kindern in Bayern sind Bauernhöfe natürlich besonders populär. Eure Kinder kommen mit den Tieren in Berührung, ihr könnt Ausritte buchen, bei der Versorgung mithelfen und vor allem in den Genuss von frischen Produkten kommen.

Campingplätze stehen vor allem für die individuelle Gestaltung des Familienurlaubs. Die Kinder kommen schnell in Kontakt mit Gleichaltrigen und ein See in der Nähe ist schnell gefunden. Gerade in Bayern gibt es in dieser Hinsicht eine unglaubliche große Auswahl in den Bergen, am Seeufer oder in der herrlichen Naturlandschaft.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

Ab in den Süden – Anreise in den Freistaat Bayern

Selbst die Preißn – wie die restliche, nicht bayerische Bevölkerung scherzhaft gerne von den Bayern genannt wird – können ohne Reisepass und Visum im Freistaat Bayern einreisen :).

Mit den Flughäfen in München, Augsburg, Nürnberg und dem Allgäu Airport kann die Anreise problemlos mit dem Flugzeug erfolgen und dürfte auch am schnellsten gehen. Fast alle Gemeindestädte verfügen über einen kleinen Bahnhof.

Diese können von München, Nürnberg, Passau oder von Würzburg aus mit Regionalzügen angefahren werden. Die beliebteste Form der Anreise ist jene mit dem Auto, auch wenn ihr auf den zahlreichen Autobahnen wie der A9, A3 oder A7 oftmals in den Ferienmonaten mit Stau rechnen müsst. Auf den Landstraßen kommt ihr hingegen deutlich schneller voran.

Erfahrungen beim Familienurlaub in Bayern

Luise M. (41) aus Hamburg, Mama von Maria (7) und Charlotte (5): “Der Besuch der Wiesn mit kleinen Kinder ist schon eine Herausforderung… Aber Gott sei Dank gibt es die Familientage!

Henry, mein Mann, ist gebürtiger Engländer und da spielt Bier natürlich eine große Rolle. Kennengelernt, verliebt und um zwei Kinder erweitert in Hamburg, kam Henry überhaupt gar nicht erst dazu, in seiner kurzen freien Single-Zeit in Deutschland nach München zu reisen, um das legendäre Oktoberfest mit seiner feinen britischen Biernase zu beschnuppern.

Wild war er aber immer drauf und das nicht nur, weil jährlich ehemalige Schulfreunde aus UK nach München pilgerten, um sich in das feuchtfröhliche Gewusel zu stürzen, zu grölen und den Alltag in Litern von Starkbier zu ertränken.

Nachdem ich mit 20 selbst einmal als junges Ding mein Dirndl gut angetüdelt zu Volksmusik schwingend der Masse präsentieren durfte, fragte ich mich als frischgebackene Mama von zwei kleinen Engeln nur eines:

Wiesn bzw. Oktoberfest mit Kindern bzw. Kleinkindern – IST DAS NICHT EINFACH NUR EIN GROßER ALPTRAUM?”. Das Oktoberfest soll ja nach wie vor ein Fest für die ganze Familie sein – Riesenrad, unzählige Achterbahnen und Zuckerwatte sind auch wahre Anziehungspunkte für Kinder jeden Alters. Und doch sieht man im Fernsehen meist nur die Bilder von betrunkenen Australiern, pöbelnden Jugendlichen und genervten Anwohnern.

Doch Henry war sich seiner Sache sicher: Im Herbst 2018 sollte also der Familienurlaub in Bayern mit familientauglichem Ausflug auf die Wiesn starten. Gott sei Dank gibt es in Gauting bei München meine gute alte Studienfreundin Karola, die selbst mit ihren beiden Lütten das Abenteuer “Familien-Wiesn” bereits mehrmals austesten durfte.

Karola gab uns auf unsere Familienreise Bayern mit dem Höhepunkt “Wiesn mit der Familie” Folgendes auf den Weg:

  • Meidet die Wochenenden und weicht auf die Wochentage aus! Vormittags ist es meist sehr ruhig und beschaulich, die Fahrgeschäfte sind nicht überfüllt und auch die Biergärten vor dem Zelt sind noch gemütlich. Selbst ein Blick in die Zelte sollte mit der Familie drin sein.
  • Nutzt das Angebot: Familientage auf der Wiesn! So gibt es jeden Dienstag von 10-19 Uhr unzählige Sonderpreise die Fahrgeschäfte und die Imbissbuden betreffend – das schont den Geldbeutel ungemein.
  • Stichwort ‘Oide Wiesn’, für uns Nicht-Bayern: Altes Oktoberfest. Ein abgegrenzter Bereich soll die traditionelle Wiesn weiterhin am Leben halten. Hier geht es beschaulicher zu und trotzdem ist alles dabei: Zelt, Bier, Hendl, Fahrgeschäfte und Schausteller, eben nur etwas nostalgischer.
  • Sprecht euch vorher ab: Wie viel darf gefahren werden? Wie viele Süßigkeiten sind okay? Was tun im Notfall? Wenn z. B. einer verloren geht? Einigt euch auf einen gut erkennbaren Treffpunkt am Rande des Oktoberfest, den ihr direkt als erstes aufsucht, sodass man sich stets problemlos wiederfinden kann, denn die Handynetze sind komplett überlastet.

An dieser Stelle nochmals: Danke, Karola! Unser Familienausflug fand natürlich an einem Dienstag statt – dem offiziellen Familientag auf dem Oktoberfest. Natürlich sollte Henry nicht auf das Zelt-Erlebnis verzichten müssen und so kam es, dass mein Göttergatte um 16 Uhr mit einem Kollegen einen frühen Männerabend im Zelt genießen und mehr oder minder tief in dem Krug gucken durfte, während davor reine Familienzeit angesagt war.

Keiner ging verloren, wir hatten riesigen Spaß in der ‘Wilden Maus’, eine Mama-taugliche Achterbahn, in der selbst ich keinen Schweißausbruch erleiden musste. Und auch unsere vierjährige Charly kam voll auf ihre Kosten. Genügend Karussells, Puppentheater und Co sind auch für die Kleinsten tolle Highlights. Am Ende gabs dann für jeden ein duftendes Lebkuchenherz, Papa durfte ins Zelt und wir gönnten uns eine Fahrradrikscha zurück ins Hotel.

Absolut entspannt, hundertprozentig machbar und Spaß pur für Groß und Klein. Kleiner Hinweis noch am Rande: Ist bei eurem Familienurlaub nach Bayern euer Hund mit dabei, dann muss er bei dem Wiesnbesuch zu Hause bleiben, denn alles andere wäre für euren Liebling nur eine Qual.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter