Familienurlaub & Reisen mit Kindern in Göteborg

Varmt Välkommen – oder auch herzlich willkommen! Ihr wollt endlich mal wieder eine Auszeit mit der ganzen Familie nehmen? Dann seid ihr hier in dieser Stadt genau richtig. Das schöne Schweden ist der ideale Ort für eine unvergessliche Reise, mit vielen Vorzügen und Möglichkeiten für Groß und Klein.

Besonders attraktiv ist eine Mischung aus traumhafter Natur und Großstadtflair – da ist für jeden etwas dabei. Neugierig, wo es hingehen könnte? Verständlich! Im Folgenden findet ihr eine super Idee für die nächste Reise mit euren Kindern.

Kungsportsavenyen - © familienurlaub.eu

Außerdem nehmen wir euch wieder mit auf unsere aufregende Reise durch Skandinavien – dieses Mal erwartet euch der 3. Teil der Rundreise.

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Göteborg als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Richtig! – es geht nach Göteborg. Ein Familienurlaub in der Metropole Göteborg ist aus vielerlei Hinsicht ein echter Volltreffer. Es handelt sich dabei um eine der lebenswertesten Städte Schwedens. Mit rund 570.000 Einwohnern ist sie außerdem die zweitgrößte Stadt des skandinavischen Landes.

Göteborg liegt an der Westküste von Schweden und verfügt über einen großen und wichtigen Hafen. Dieser spielt eine große Rolle im alltäglichen Leben der Einwohner. Der Fluss Göta älv fließt auch durch die Stadt. Verglichen wird sie gerne mit dem niederländischen Amsterdam, da sich ebenfalls viele Kanäle und grüne Alleen finden.

Schweden ist allgemein vom Wasser geprägt – und Göteborg stellt dabei so etwas wie den Mittelpunkt dar. Durch den größten Hafen des Landes verfügt die Großstadt über eine lange und belebte Geschichte, welche einzigartig und enorm spannend ist.

Sehenswürdigkeiten und mehr – das könnt ihr in Göteborg mit Kindern entdecken: Bei einem Urlaub in Göteborg mit der ganzen Familie ist eines definitiv ausgeschlossen: Langeweile. In der Stadt ist praktisch an jeder Ecke etwas zu entdecken und fast unberührte Natur wartet nur wenige Kilometer entfernt vom Stadtkern. Im Folgenden findet ihr die ein oder andere Sehenswürdigkeit und Region, welche in Göteborg besonders attraktiv ist.

 

Liseberg als beliebter Vergnügungspark

Der Liseberg kann auch als Zentrum der Unterhaltungsszene in Göteborg gesehen werden. Es handelt sich um einen riesigen Vergnügungspark nahe der Innenstadt, welcher kaum Wünsche offen lässt. Fahrgeschäfte gibt es von einem Riesenrad, von dem die ganze Stadt überblickt werden kann, bis hin zu Achterbahnen und fliegenden Teetassen.

Außerdem könnt ihr hier durch einen Skulpturengarten schlendern und die kostenlosen Konzerte und Auftritte genießen. Im Winter verwandelt sich der komplette Park in ein echtes Winterwonderland. Dann finden sich eine Icebar aus Eis aus dem schwedischen Lappland und ein riesiger Weihnachtsmarkt auf dem Liseberg. Legendär ist die Weihnachtsbeleuchtung, die aus fünf Millionen Lichtern besteht.

 

Das Stadtzentrum von Göteborg

Wer in Schweden von Göteborg spricht, der denkt vor allem an das Stadtzentrum, das südlich der Insel Hisingen gelegen ist. Hier befinden sich die beliebten Stadtteile Haga, Majorna-Linné, Vasastan, Johanneberg und Nordstan. Diese Orte sind die interessantesten bei Reisen mit Kindern in Göteborg, denn hier ist die Vielfalt zu Hause.

Im sehr jungen Stadtteil Haga ist ein historischer Charme nicht zu übersehen. Vasastan lockt hingegen mit der prächtigen Flaniermeile Avenyn und vielen Clubs, Bars und Restaurants. Ein Gruß von Poseidon gibt es bei einem beeindruckenden Brunnen auch noch.

In allen Stadtteilen ist ein Kontrast zwischen Tradition und Geschichte gegenüber Fortschritt und Moderne zu erkennen. Keine Frage, die genannten Stadtteile rund um die Innenstadt sind das Herz und die Seele der schwedischen Großstadt.

 

Majorna: Lebensgefühl im Grünen

Wer die lebendige Stadt kennengelernt hat, der wird nicht glauben, dass der Stadtteil Majoran am Rande von Göteborg ein echtes Kontrastprogramm bietet. Hier lassen sich viele Familien nieder, da sich Ruhe mit einer atemberaubenden und sehr grünen Natur trifft.

Die Wohnungen und Häuser sind in dem Stadtteil sehr begehrt – doch auch für Touristen gibt es hier einige Ferienwohnungen und Hotels. Also ein guter Ausgangspunkt für zahlreiche und spannende Erlebnisse bei eurem Familienurlaub in Göteborg. Gerade bei einem Urlaub in Göteborg mit Baby oder auch Hund ist diese Gegend zu empfehlen.

blank
Hagaviertel - © familienurlaub.eu
blank

Die beste Reisezeit für den Familienurlaub in Göteborg

Göteborg hat mit seiner Vielfalt und dem Charme über das ganze Jahr hinweg einiges zu bieten. Doch wann ist die beste Reisezeit für eure Familie? Die folgenden Ausführungen helfen euch bei der Entscheidung.

 

Frühjahr: Jetzt wird es wieder wärmer in der Großstadt

Von Ende März bis Ende Mai steigen die Temperaturen von rund 5 Grad Celsius bis etwa 16 Grad im Schnitt an. Die Wassertemperatur bleibt recht kalt, erreicht höchstens 6 Grad. Niederschläge halten sich aber in Grenzen. Wenn die Natur so langsam erwacht, gibt es viele Blumenfeste in Göteborg.

 

Sommer & Mittsommer

Die Monate Juli und August sind mit 20 Grad im Schnitt die heißesten Monate in Göteborg. Die Wassertemperatur steigt bis auf 17 Grad. Allerdings ist im Sommer auch mit bis zu 11 Regentagen zu rechnen. Im Juni wird Mittsommer gefeiert – das größte Fest in Schweden mit Weihnachten. Hier erwacht die Stadt so richtig zum Leben.

 

Im Herbst wird es regnerisch

Im Herbst sind die Niederschläge in Göteborg am häufigsten und stärksten. Die Temperaturen sinken im Oktober auf rund 11 Grad ab. Im Herbst wird seit 1991 Göteborgs Kulturkalas gefeiert, ein attraktives Stadtfest.

 

Winterliche Weihnachtszeit

Die Winter sind in Göteborg wegen der Lage direkt am Meer recht mild. Durchschnittliche Temperaturen befinden sich knapp über dem Gefrierpunkt, im November sogar noch bei rund 6 Grad. Im Dezember gibts es gemütliche Weihnachtsmärkte und viele weihnachtliche Festlichkeiten.

blank
Gotische Haga Kyrka - © familienurlaub.eu
blank

Kultur & Natur: Urlaub in Göteborg für jeden Geschmack

Göteborg steht für eine enorme Vielfalt. Auch ein nachhaltiger Familienurlaub in Göteborg ist gut möglich, denn in Schweden werden diese Werte sehr ernst genommen. In der Innenstadt und am Hafen von Göteborg kann das lebendige Flair einer Metropole erlebt werden.

Die Natur ist aber ebenfalls allgegenwärtig und kann in vollen Zügen genossen werden. Bei einem Urlaub in Göteborg sind Aktivitäten für Groß und Klein dabei, so viel ist sicher. Ganz egal, ob es sich um einen entspannten oder actiongeladenen Familienurlaub handeln soll – eine Mischung ist hier ohnehin ideal.

 

Familienurlaub der Marke sportlich & aktiv

Wassersport ist in Göteborg eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Vor allem Windsurfen ist an der Küste beliebt, doch die Flüsse und Kanäle könnt ihr euch mit Kajaks erkunden. Mit dem Kajak in den Schärengarten zu fahren, ist ein besonderes Highlight. Im Winter gibt es rund um die Großstadt zahlreiche Möglichkeiten zum Langlaufen, die wohl beliebteste Wintersportart der Region. Außerdem haben die Göteborger ein Herz für den Fußball.

 

Strände, Seen & Wanderungen rund um Göteborg

Der beliebteste und wohl auch schönste Strand rund um Göteborg ist der Askimsbadet, ein Sandstrand mit malerischer Kulisse. Zu empfehlen ist auch der Saltholmen. Ein Ausflugsziel beim Urlaub in Göteborg ist außerdem das Seengebiet Kungsbacka, in dem sich wunderschöne Seen in eine bewaldete Landschaft einfügen. Hier könnt ihr auch gut wandern und spannende Abenteuer-Ausflüge in die spektakuläre Natur unternehmen.

 

Entspannung & Wellness nach schwedische Manier

Wenn ihr in Göteborg Entspannung sucht, dann ist ein Spaziergang in Slottsskogen durch den Wald zu empfehlen. Auch der Faktor Wellness kommt in der schwedischen Metropole nicht zu kurz. Es gibt unzählige Hotels und andere Wellness-Oasen. Ein Highlight beim Urlaub in Göteborg und eine ganz besondere Erfahrung: Das Art nouveau-Hagabadet, das bereits seit 140 Jahren betrieben wird. Ein stimmungsvoller und entspannender Ort.

 

Children’s Zoo für die ganze Familie

Der Children’s Zoo hält, was sein Name verspricht. Ein spannender Ort für eure Kinder, die Tiere streicheln können, aber auch beeindruckende Exemplare aus der Ferne betrachten können. Überall sind kindgerechte Spiele und Aufgaben in den Zoo integriert. In der Nähe des Hafens befindet sich das Sjöfartsmuseet Akvariet, in dem euch die Unterwasserwelt der Region nähergebracht wird.

 

Geschichte der Seefahrt hautnah erleben

Die Geschichte von Göteborg hat vor allem mit dem Hafen zu tun. Wenn ihr die Stadt richtig verstehen wollt, solltet ihr daher das Seefahrtsmuseum Maritiman besuchen, in dem die alten Zeiten nachempfunden und erlebt werden können. Hier könnt ihr auch in ein altes U-Boot klettern. Das Göteborgs Naturhistoriska Museum ist ebenfalls für die ganze Familie geeignet. Hier wird es Dank der vielen spannenden Rätsel nie langweilig.

 

Events & Konzerte in Göteborg

Als Metropole hat Göteborg rund um Events und Festivals einiges zu bieten. In die Stadt kommen bekannte Musiker aus der ganzen Welt für Konzerte und das Göteborg Film Festival (von Januar bis Februar) ist ebenfalls über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Vor allem rund um das Mittsommer-Fest sind täglich zahlreiche kleine Festivals und Konzerte in der ganzen Stadt zu bestaunen.

 

Kulinarische Highlights in Göteborg

Bekannt ist Göteborg vor allem für den guten Fisch und die Meeresfrüchte im Allgemeinen. Auf dem Feskekôrka, dem legendären Fischmarkt der Stadt, können diese Besonderheit frisch gekauft und verzehrt werden. Die besten Restaurants gibt es rund um das Hafenviertel und in den Stadtteilen Haga und Vasastan.

Café Husaren
Im Café Husaren darf die größte Zimtschnecke nicht fehlen - © familienurlaub.eu
blank

Unterkünfte in Göteborg

Der Tourismus in Göteborg boomt und ist in den letzten fünf Jahren um mehr als zehn Prozent gestiegen. Am beliebtesten sind Ferienwohnungen in der Innenstadt oder Ferienhäuser am Stadtrand. Beide Varianten sind rund um euren Urlaub in Göteborg die besten Tipps für Familien – es ist Geschmacksache, ob ihr mehr Ruhe oder lebendiges Treiben haben wollt.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise nach Göteborg

Für die Anreise nach Göteborg gibt es mehrere Möglichkeiten. Mit dem Flugzeug ist die Metropole über den nahen Flughafen Landvetter zu erreichen. Von den größeren deutschen Flughäfen heben mehrmals täglich Flugzeuge in die skandinavische Metropole ab.

Auch mit dem Auto kann Göteborg über den Landweg in Dänemark erreicht werden. Gleiches gilt für den Zug, die Centralstasjon ist enorm groß und hat viele gute Verbindungen zu bieten. Von Kiel aus gibt es außerdem Fähren, die in Göteborg einlaufen. Auch ein großartiges Erlebnis für die ganze Familie.

blank

Unsere Stationen & Erfahrungen bei der Rundreise durch Skandinavien: Teil 3: Familienurlaub in Schweden: Göteborg

Nach der atemberaubenden Natur der Schwedischen Riviera heißt es jetzt wieder skandinavische Großstadtluft schnuppern – und zwar in Göteborg.

Lust auf mehr? Unsere Stationen der Skandinavien-Rundreise im Überblick

Mehr allgemeine Informationen zu eurer nächsten Rundreise durch Skandinavien gefällig? Dann schaut bei uns im Reisemagazin vorbei!

Göteborg

Ohne zu frühstücken zieht es uns direkt weiter in die kultige Großstadt Schwedens. Wir möchten den ersten Kaffee des Tages im Haga-Viertel zu uns nehmen und wie gut, dass in diesem beliebten Szeneviertel der Kaffeegenuß großgeschrieben wird.

Göteborg mit Kindern
Göteborgs Hagaviertel - © familienurlaub.eu

familienurlaub.eu-Tipp: Im hippen Haga-Viertel von Göteborg könnt ihr nicht nur schlendern und bummeln, sondern auch die größte Zimtschnecke – wir lesen im Nachgang: der Welt! – kosten. Im Café Husaren kommt ihr in den Genuß der Köstlichkeit, klebrig-süß und so lecker zimtig! Zusammen mit Kaffee und einer heißen Schoki mit Sahne darf der Bauch sich hier am Ende schon einmal kurz beschweren, dafür seid ihr nun startklar und voller Energie für eure Tour durch Göteborg.

blank
Die größte Zimtschnecke? Gibts im Café Husaren - © familienurlaub.eu

Göteborg ist nach Stockholm die zweitgrößte Stadt Schwedens und zählt fast 1 Million Einwohner. Obwohl das Umland so idyllisch ländlich erscheint, herrschen hier Großstadtgefühle. Der riesige Hafen, die vielen, trubeligen Kaffeehäuser, die Kungsportsavenyn Prachtstraße und die zahlreichen Street Food Stände machen Göteborg zu einem unterschätzten Städtereisen-Ziel. 

Unsere Top 5 Ausflugstipps – Göteborg mit Kindern

 

  • Liseberg Vergnügungspark/Weihnachtsmarkt: Keine Lust auf Sightseeing oder Bummeln? Dann dürfte euch im Sommer der Vergnügungspark zusagen, wenn ihr auf Adrenalin steht. Im Winter verwandelt sich die Fläche zum größten Weihnachtsmarkt Schwedens mit regionalen Schlemmereien, Strickwaren sowie Theater- und Musikaufführungen.
  • Universeum: Naturwissenschaft zum Anfassen! Im größten Science Center Nordeuropas könnt ihr einen tropischen Regenwald erkunden, im Aquarium eine Haifischfütterung verfolgen, das Sonnensystem erforschen oder selbst spannende Experimente durchführen. Für die ganz Kleinen gibt es das Miniversum mit einer großen Fläche zum Austoben.
  • Haga-Viertel: Für uns ein Muss in Göteborg und das nicht zuletzt wegen der riesigen Zimtschnecke ;-). Vor 350 Jahren einst als Vorstadt angelegt erinnern noch heute die niedrigen historischen Holzhäuser an die alte Zeit. Inzwischen ist es ein sehr beliebtes Viertel, um schicke Wohngegenstände, Kinderkleidung oder angesagte Trends zu ergattern, oder um einfach gemütlich einen Kaffee trinken zu gehen.
  • Feskekörka (Fischkirche): Aktuell (Stand Nov. 2021) ist der beliebte Fischmarkt im historischen Gebäude, das einer frühskandinavischen Stabkirche ähnelt, leider geschlossen. Rein optisch ist die Feskekörka dennoch einen Besuch wert!
  • Slottsskogen: Für uns der wohl erste kostenfreie Zoo, den wir gesehen haben. Umgeben von grünen, schön angelegten Parkflächen gibt es hier auch ein paar Tiergehege, die vor allem Tiere des Landes präsentieren.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter