Familienurlaub & Reisen mit Kindern in das Erzgebirge

Endlich Urlaub! Lange habt ihr auf die schönste Zeit des Jahres hin gefiebert. Jetzt wollt ihr mit eurer Familie die Tage genießen und entschleunigen. Faszinierende Erlebnisse und gemeinsame Aktivitäten gehören einfach dazu und schaffen Erinnerungen, die man nie vergisst.

Was aber macht gerade den Familienurlaub im Erzgebirge zu einem besonderen Highlight? Welche Ausflugsziele oder Unterkünfte bieten sich an? Wie wird das Reisen mit Kindern im Erzgebirge zum gelungenen Urlaubserlebnis 2021? Welche Jahreszeit eignet sich ganz besonders? Wir von familienurlaub.eu haben die passenden Antworten auf die Fragen.

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – das Erzgebirge als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Das Erzgebirge gehört zu Deutschlands Mittelgebirgen und erstreckt sich zwischen Zwickau und Freiberg entlang der tschechischen Grenze. Bekannt ist diese Gegend für den Bergbau und das Klöppeln, aber auch für die Herstellung von Spielzeugfiguren. Einblick in diese Handwerkskünste bieten Besichtigungstouren, aber auch Schnupperkurse und Vorführungen zum Anfassen und Ausprobieren.

Die wunderschöne Natur lädt zum Wandern, Radfahren und Schwimmen ein, im Winter ist die Bergwelt ein Paradies für Skifahrer, Langläufer und Rodler. Zahlreiche Kurorte locken mit Erlebnisbädern und ausgefallenen Museen. Romantische Schlösser und erhabene Kirchen warten auf begeisterte Entdecker.

Besonderen Wert legen die Urlaubsorte auf Veranstaltungen und Ausflugsziele für Kinder. Dabei sind vom Wildgehege bis zur Modelleisenbahn für jeden Kindergeschmack etwas dabei. Rund um Weihnachten und den Advent hat das Erzgebirge eigene Bräuche und Traditionen, die es weltbekannt machen.

Die Festzeit umfasst Paraden, Feiern und Weihnachtsmärkte, die Besucher aus dem ganzen Land anziehen. Wo es im Erzgebirge am Schönsten ist und welche Orte viel Abwechslung versprechen, gibt es für euch in den folgenden Abschnitten zu lesen.

 

Zwickau – für Autoliebhaber & den Einkaufsbummel

Wer gerne die Vorzüge der Stadt mit den Aktivitäten in der Natur verbindet, der schlägt seine Zelte in Zwickau auf. Im August-Horch-Museum finden kleine und große Autoliebhaber alles zur Geschichte rund um Audi und Trabant. Das Puppentheater lässt Kinderherzen höherschlagen. In der bunten Innenstadt genießt ihr einen Einkaufsbummel und macht eine Pause im Schwanenteichpark mit seinem Abenteuerspielplatz.

 

Aue – die Brückenstadt

Mitten im Erzgebirge liegt diese verschlafene Kleinstadt. Bis zu 60 Brücken überspannen die Flüsse Schwarzwasser und Zwickauer Mulde und verbinden die Stadtteile miteinander. Alte Gründerzeithäuser säumen die Straßen und Plätze. Fußballfreunde begeistern sich für den bekannten Fußballclub der Stadt.

 

Freiberg – das Osterzgebirge erleben

Die Silberstadt Freiberg ist geprägt vom Bergbau. Bergmannsparade und Bergstadtfest zählen zu den großen Ereignissen. Die Terra Mineralia, ein Mineralienmuseum, ist der Stolz der Stadt. Weithin sichtbar gehört der Dom St. Marien zu den sehenswerten Attraktionen. Studenten der Universität Freiberg prägen das Stadtbild und verhelfen zum lebenssprühenden Flair.

 

Annaberg – Zentrum des Erzgebirges

Eine kleine, malerische Stadt mit prächtigen Fassaden und hübschen Gässchen lädt zum Entdecken ein. Berühmtester Sohn der Stadt ist Adam Ries, der Rechenmeister, der für unser heutiges Zahlensystem verantwortlich ist.

Mitten im Erzgebirge gelegen, prägen Bergbau und Handwerkskunst die Stadt. Bergmannsparade und Weihnachtsmarkt ziehen viele Besucher an. Die Manufaktur der Träume präsentiert Volkskunst als Erlebnis für Groß und Klein.

 

Eibenstock – Stadt der Stickerei

Mitten in schönster Natur an der deutsch-tschechischen Grenze liegt Eibenstock. Hübsche Gebäude, das Rathaus mit Jugendstilelementen und eine neuromantische Kirche bestimmen das Stadtbild. Das Stickereimuseum schenkt Einblicke in dieses alte Handwerk.

Den eigentlichen Reiz machen die Ausflugsziele rund um die Stadt aus. Eine Erlebniswelt für Kinder, der Adlerfels mit seiner beeindruckenden Aussicht und die umliegenden Talsperren garantieren den hohen Freizeitwert.

 

Oberwiesenthal – am Fuße des Fichtelbergs

Dieser Kurort nimmt für sich in Anspruch, die höchstgelegene Stadt Deutschlands zu sein. Ob Touren mit dem Mountainbike oder Wandern, Langlaufen oder Skifahren, im Oberwiesenthal im Erzgebirge findet ihr Aktivurlaub vom Feinsten. Gastgeber und Unterkünfte sind auf Kinder eingestellt, Familien herzlich willkommen.

 

Seiffen – Spielzeug wohin das Auge schaut

Freizeitangebote rund um Kind und Familie prägen die Ortschaft Seiffen. Spielzeugmuseum und Spielzeugdorf begeistern besonders in der Adventszeit und an Weihnachten. Eine Tour durch das Freilichtmuseum bietet Einblicke in längst vergangene Zeiten. Aktive und sportbegeisterte Familien werden Seiffen lieben. Von der Sommerrodelbahn über Wandertouren bis zum Hundeschlittenrennen ist alles dabei.

 

Schwarzenberg – historische Altstadt mit Flair

Über dem Stadtkern und dem Fluss Schwarzwasser thront das Schloss Schwarzenberg mit seiner bewegten Geschichte. Besucher schlendern durch die charmante Stadt und warten darauf, dass das Porzellanglockenspiel aus Meißner Porzellan mit seinen 37 Glöckchen erklingt. Im Eisenbahnmuseum beeindrucken euch imposante Dampf- und Dieselloks.

 

Marienberg – Stadt der Symmetrie

Die Altstadt von Marienberg steht in ihrer Gesamtheit unter Denkmalschutz. Sie wurde symmetrisch angelegt und besitzt noch Reste der alten Stadtmauer. Besonders angezogen werden Familien mit Kindern sicher auch vom Freizeitbad Aqua Marien und dem Spieleparadies Kids-Arena.

blank

Beste Reisezeit für den Familienurlaub im Erzgebirge

Egal, ob im Frühling mit Ostern und Pfingstferien, im Sommer mit den großen Sommerferien, im Herbst mit den Herbstferien, im Winter mit den Weihnachtsferien oder einfach einmal zwischendurch für ein verlängertes Wochenende, das Erzgebirge ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert – es kommt nur darauf an, was ihr gemeinsam erleben wollt.

 

Frühling im Erzgebirge – wenn Fasching, Ostern & Hexen aufeinander treffen

Im März beginnt der Frühling im Erzgebirge mit dem Faschingsumzug in Geising und dem Oberwiesenthaler Skifasching. Kinder werden von der Osterüberraschung in Oberbärenburg im April begeistert sein.

Beim Hexenzauber auf Burg Scharfenstein werden eure Kinder zu Magiern der Extraklasse. Am 1. Mai beginnt mit dem Altenberger Wandertag der offizielle Start der Wandersaison und Mitte Mai feiert die Familie beim Nussknackerfest in Neuhausen.

 

Sommerurlaub im Erzgebirge

Traditionell im Juni findet das größte Volksfest der Region statt. Das Annaberger KÄT ist bei Jung und Alt beliebt. Der Juli bringt den Grünthaler Sommer. Auf diesem Markt stellen Hobbykünstler ihre Kreativität und Handwerkskunst aus. Vielerorts dürft ihr ausprobieren und anfassen.

Höhepunkt im August ist die Schlösser- und Burgenfahrt für Oldtimer. Auf dem Schlosshof der Augustusburg bewundert ihr die teilnehmenden Fahrzeuge.

 

Die schönste Jahreszeit im Erzgebirge: Herbst

Im September kommen pferdebegeisterte Familienmitglieder auf ihre Kosten. Ein Doppelfest in Zwönitz vereint den Erzgebirgischen Pferdetag mit dem Zwönitzer Erntedank. Am Tag des traditionellen Handwerks im Oktober öffnen unzählige Handwerksbetriebe im gesamten Erzgebirge ihre Werkstätten und laden ein, die verschiedenen Gewerke kennenzulernen.

Im November locken die ersten weihnachtlichen Festivitäten für unvergessliche Momente mit der ganzen Familie im Urlaub im Erzgebirge. In Dippoldiswalde findet eine musikalische Stollenfahrt mit der Weißeritztalbahn statt – Verkostung von Stollen ist inklusive. Außerdem locken das Wiesenbader Pyramidenanschieben und der Annaberger Weihnachtsmarkt Gäste an.

 

Winterliche Bergparaden im Erzgebirge

Der Dezember beginnt mit Bergparaden in Freiberg, Aue und Stollberg. Weitere Paraden folgen in Schwarzenberg, Annaberg und Marienberg. Weihnachtsmärkte im ganzen Erzgebirge öffnen ihre Pforten.

An einigen Orten findet der Bergaufzug statt: Olbernhau, Lößnitz und Brand-Erbisdorf sind einige davon. Winterliche Festivitäten bietet das Schneekönigin-Fest in Oberbärenburg und die Winterpartys in Altenberg mit Feuerwerk.

blank

Ausflugsziele: Urlaub im Erzgebirge für jeden Geschmack

Ihr möchtet noch mehr Tipps und Ausflugsziele für euren Familienurlaub 2020 im Erzgebirge ergattern? Also dann, weiter geht’s auf familienurlaub.eu

 

Sportlich & aktiv: hoch zu Ross im Erzgebirge unterwegs

Mit Pferde-liebenden Sprösslingen lässt sich sehr schön Urlaub im Erzgebirge machen. Reiterferien oder Pferdekutschfahrten gehören zum Programm. Mit dem Rad oder Mountainbike befahrt ihr die weitläufigen Radwege, die sich quer durch das Erzgebirge ziehen.

Eine einfache Familientour führt von Cranzahl nach Wiesenbad. Die erste Hälfte bezwingt ihr auf dem Rad, die zweite Hälfte erledigt die Erzgebirgsbahn für euch. Im Winter locken die Skigebiete mit schönen und familientauglichen Abfahrten und Langlaufloipen. Rodeln und Schlittschuhlaufen gehören natürlich auch zum winterlichen Vergnügen im Erzgebirge.

 

Strände, Seen & Wanderungen

Wanderwege durchziehen das Erzgebirge. Stauseen und Moorseen machen die Schönheit der Landschaft aus. Die schönsten Wanderwege gibt es in allen Schwierigkeitsstufen. Besonders beliebt ist die Tour durchs Schwarzwassertal bei Marienberg. Gerne bestaunen die Kinder dabei besondere Felsformationen und erkunden die vielfältige Flora und Fauna.

Rundtouren um die Seen bieten wunderschöne Ausblicke wie zum Beispiel die Tour um die Talsperre Sosa. Der Greifenbachstauweiher lädt zum Schwimmen ein. Ein Sandstrand, zwei Riesenrutschen und ein Abenteuerspielplatz machen euren Badetag zum Erlebnis. Vom Baby bis zum Teenager ist hier jeder glücklich. Weitere Stauseen und Erlebnisbäder in und um das Erzgebirge verwöhnen euch mit kühlem Nass und Badespaß.

 

Entspannung & Wellness: Heilstollen im Erzgebirge

Nach einem aktiven Tag sucht ihr Wärme und Entspannung im Heilbad Warmbad in Wolkenstein oder in den Badegärten Eibenstock. Während die Kleinen den Wasserspaß genießen, können die Erwachsenen in der exklusiven Saunawelt abschalten. 100 Meter unter Tage könnt ihr an Schnuppertagen in Ehrenfriedersdorf die Wirkung des Heilstollens auf Atemwege ausprobieren. Der Eintritt ist ab 6 Jahren möglich.

 

Zoos & Tierparks für die ganze Familie: Zwergenparade der besonderen Art

In Aue besucht ihr den Zoo der Minis. Zwergtiere aller Arten begeistern auch eure kleinen Zwerge. Hier darf sogar der Hund mitkommen, wenn er an der Leine bleibt – also eine perfektes Ziel für einen Familienurlaub mit Kind und Hund im Erzgebirge. Das Wildgehege in Obercarsdorf und der Wildpark Grünhain-Baierfeld laden ebenfalls zu Entdeckertouren ein.

 

Museen für neugierige Kinder & Eltern

Das Museumsangebot im Erzgebirge ist vielfältig. Schaubergwerke gehören genauso zum Angebot wie ein Webereimuseum und ein Modellbahnland. Könnte euch vielleicht das Polizeihistorische Museum begeistern oder schaut ihr euch lieber ein Spielzeugmuseum an?

 

Events & Konzerte für jede Musikrichtung

So vielfältig die Musikszene ist, so vielfältig sind auch die Angebote an Konzerten im Erzgebirge. Pop oder Jazz, Klassik oder Schlager, Kirchenmusik oder Rock, ihr werdet sicher fündig. Events finden in den Festhallen in Annaberg und Marienberg oder der Alten Mensa in Freiberg statt, aber auch an verschiedenen Locations in Zwickau.

 

Kulinarische Highlights im Erzgebirge

Urlaub im Erzgebirge schmeckt besonders gut. Highlights der hiesigen Küche sind Neierlaa, Eierschecke und Vogelbeerlikör. Den Kräutern kommt in der erzgebirgischen Küche eine große Bedeutung zu. Eigenes Bier und heimische Schnäpse runden den Genuss ab.

blank

Unterkünfte im Erzgebirge

Die Gastgeber im Erzgebirge haben sich auf Familien eingestellt. So finden sich auch Unterkünfte für jeden Geldbeutel. Privatunterkünfte und Ferienwohnungen bieten unterschiedlichen Komfort und sind mit und ohne Frühstück zu buchen. Hotels und Pensionen jeder Kategorie verwöhnen ihre Gäste im Erzgebirge mit besonderen Angeboten.

Viele Urlauber reisen mit Kindern ins Erzgebirge, darum gehört oft eine Kinderermäßigung zum Standard der Unterkünfte. Manche Hotels bieten Hallenbad, Spielzimmer und Sauna. Für den Urlaub mit Wohnwagen und Wohnmobil werdet ihr wunderschöne Campingplätze im Erzgebirge teilweise direkt am See finden. Viele Gastgeber heißen auch den Familienhund herzlich willkommen.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise in das Erzgebirge

Über die Flughäfen Dresden oder Leipzig ist eine einfache Anreise möglich. Mit dem Zug kommt ihr zuerst über die großen Bahnhöfe in Zwickau, Chemnitz oder Dresden. Von dort verbinden die Regionalbahnen oder der Bus die einzelnen Orte und Städte des Erzgebirges. Ein besonderes Erlebnis ist die Anreise mit der Erzgebirgsbahn oder der Freiberger Eisenbahn. Diese Bahnen befahren fünf idyllische Strecken quer durch das Erzgebirge.

Mit dem Pkw geht es ebenfalls in Erzgebirge. Reist ihr aus dem Norden Deutschlands an, dann geht es über die A4 und A13. Aus dem Süden gelangt ihr über die A9 und aus dem Westen über die A4 an euer Urlaubsziel.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter