Familienurlaub & Reisen mit Kindern in Cuxhaven

Ihr wollt einen Familienurlaub an der Nordsee verbringen, der mehr als nur Strand und Wattenmeer ist? Dann bieten Cuxhaven und Umgebung eine wahre Schatzgrube für euch. Taucht ein in Weltkulturerbe sowie nordischen Charme und erlebt ein großes Freizeitangebot für die ganze Familie.

Im Folgenden werden euch auf familienurlaub.eu die Stadt Cuxhaven und ihr individueller Charme vorgestellt und es wird näher beschrieben, was es in der Region zu sehen und zu erleben gibt – und das nicht nur im Sommer bei Badewetter, sondern zu jeder Jahreszeit.

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – Cuxhaven als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Cuxhaven, eine Stadt an der deutschen Nordseeküste mit fast 50.000 Einwohnern, ist besonders für ihre Lage am Wattenmeer bekannt. Neben rauen Norddeutschen und einer steifen Brise gibt es hier viel zu entdecken: Von der Schifffahrt, den langen Promenaden und dem fangfrischen Fisch bis hin zu den Sandstränden und der nahegelegenen Watteninsel Neuwerk gibt es spannende Entdeckungen und Kultur an jeder Ecke.

Wer die Natur mag oder auf der Suche nach Erholung ist, kommt hier ebenfalls voll auf seine Kosten: Wenn ihr nicht gerade im Salzwasser oder in Prielen plantscht, könnt ihr euch ebenfalls an der besonderen Landschaft der Küstenheide erfreuen, die zu langen Spaziergängen einlädt.

Eingebettet in Küstendörfer kann ein Urlaub 2020 in Cuxhaven mehr als nur die Stadt an sich umfassen. Es gibt viel zu entdecken: Dörfer wie Sahlenburg, Duhnen und Döse klingen nicht nur witzig, sondern besitzen ihren ganz eigenen Charme. Hier gibt es neben maritimen Architekturen, schönen Strandabschnitten, vielen Ausflugsmöglichkeiten und Seemannsgarn auch eine Vielzahl an kleinen Shops, Restaurants und Cafés.

Auf der Suche nach den sehenswertesten Locations während eures Urlaubs in Cuxhaven lohnt es sich, den folgenden Orten einen Besuch abzustatten.

 

Cuxhaven & das Wattenmeer

Der wahrscheinlich berühmteste Ort in Cuxhaven ist das Wattenmeer, das inzwischen ein Nationalpark ist und bereits 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe erkoren wurde. Dieses lässt sich auf vielfältige Weise erleben: Ihr könnt während der Flut einen gemütlichen Badeurlaub am Strand verbringen und auf die Ebbe warten.

Dann eröffnen sich ganz besondere Möglichkeiten: So könnt ihr an einer Wattwanderung teilnehmen oder mit der Pferdekutsche zur Insel Neuwerk gefahren werden, die einen tollen Ausblick über den Nationalpark bietet.

 

Gute Aussicht von der Alten Liebe

Das zweistöckige Holzhaus „Alte Liebe“, das ursprünglich im 18. Jahrhundert als Schiffsanleger und Wellenbrecher erbaut worden war, wird heutzutage hauptsächlich als Aussichtsplattform genutzt. Nach wie vor legen hier aber auch Schiffe an.

Insbesondere beim Reisen mit Kindern nach Cuxhaven lohnt sich ein Ausflug: Von hier aus könnt ihr gemeinsam eine Fähre nach Helgoland besteigen oder auch den Seehundbänken in der Nordsee per Schiff einen Besuch abstatten, was für Groß und Klein ein unvergessliches Erlebnis ist.

 

Das Wahrzeichen der Stadt: Kugelbake

Wenn ihr ein echtes norddeutsches Wahrzeichen sucht, empfiehlt sich ein Besuch der Kugelbake. Neben den Wind- und Wetterinformationen, die an diesem Seezeichen erfasst werden, spielt die Kugelbake vor einem eine kulturelle Rolle: Seit 2013 befindet sich ihr Abbild auf dem Stadtwappen von Cuxhaven.

Inzwischen ist dieses historische Wahrzeichen denkmalgeschützt und erinnert an die Geschichte Cuxhavens. Und wem dies zu langweilig werden sollte, kann von ihrer Position am Deich einen wunderbaren Blick über das Meer und spektakuläre Sonnenauf- und untergänge beobachten.

blank

Beste Reisezeit für einen Familienurlaub in Cuxhaven

Für den Urlaub in Cuxhaven gilt: Jede Jahreszeit birgt spannende Ausflüge und Aktionen, deren Erforschung sich lohnt!

 

Frühjahr in Cuxhaven

Das Frühjahr bringt für einen Familienurlaub in Cuxhaven eine frische Küstenheide, deren Besuch sich vor allem in dieser Zeit lohnt. Dazu findet im Mai der traditionelle Frühjahrsfleckenmarkt statt. Wer Kultur schätzt, kann die neuen Aufführungen der Saison im Cuxhavener Stadttheater besuchen.

 

Sommerurlaub in Cuxhaven

Im Sommer herrscht zwischen Juni und August Hochsaison in Cuxhaven, weswegen sich vor allem ein Besuch des Wattenmeeres und der Strände lohnt, um ordentlich Sonne zu tanken. Dann sind selbst die kleinen Saisoncafés und Restaurants geöffnet, die örtliche Kulinarik zum Besten geben.

 

Rauer Herbst an der Nordseeküste

Der Herbst im Cuxhaven besticht durch seinen rauen Wind und die romantische Stimmung, die die Küste in dieser Zeit besonders auszustrahlen scheint, während das Meer Schaumkronen in die Wellen zeichnet. Wenn das Wetter es zulässt, sind Outdooraktivitäten wie Drachensteigen oder auch Radfahren, Laufen und Golfen beliebt.

 

Winterurlaub in Cuxhaven

Über die Feiertage könnt ihr die Stimmung der Weihnachtsmärkte in Cuxhaven und Duhnen genießen, während ihr mit einem heißen Getränk in der Hand und der stürmischen See im Rücken die bunten Lichter bewundert. Zu Silvester gibt es in der Kugelbake eine Party, die jedes neue Jahr mit einem besonderen Highlight beginnen lässt.

blank

Ausflugsziele: Urlaub in Cuxhaven für jeden Geschmack

Bei einem Familienurlaub in Cuxhaven ist für jeden etwas dabei, wenn es um Kultur, Natur und Unternehmungen geht. Einige lohnenswerte Optionen haben wir auf familienurlaub.eu für euch aufgelistet.

 

Sportlich & aktiv beim Cuxhavener Marathon

Für die ganz Sportlichen unter euch gibt es im April den alljährlichen Cuxhavener Sparkassen-Marathon, der sich durch seine schöne Strecke auszeichnet: Durch die Stadt, den Hafen und schließlich am Deich entlang führt euch dieser Lauf mit Meerblick, für den man sowohl verschiedene Laufdistanzen als auch Walking-Distanzen zwischen 6 und 42 Kilometern auswählen kann.

 

Strände, Seen & Wanderungen für Hund & Co

Neben der Strandlinie in Cuxhaven selbst bietet es sich an, die schönen Strände der umliegenden Dörfer Sahlenburg, Duhnen und Döse zu besuchen. Wer seinen Hund in den Familienurlaub nach Cuxhaven und Umgebung mitnehmen möchte, findet in Sahlenburg ebenfalls einen schönen Hundestrand, der zum Spielen mit anderen Vierbeinern einlädt.

 

Entspannung & Wellness

Wer Wellness sucht, ist im „Thalassozentrum ahoi!“, dem Wellenbad in Duhnen, bestens aufgehoben. Hier gibt es eine Sauna, buchbare Massagen, Entspannungsbäder und Solarien, während ihr durch die großen Fenster einen unverbaubaren Blick auf das Meer genießt. Und auch für die Kleinen unter euch ist Spaß geboten: Neben Schwimmbecken mit Salzwasser gibt es im großen Pool eine viertelstündliche Wellensimulation.

 

Tierwelt, Zoos & Tierparks für die ganze Familie: Pinguine & Seehunde

Besonders lohnt sich eine Fahrt mit dem Schiff (gerne auch Mini-Kreuzfahrt genannt) zu den Seehundbänken oder ein Besuch der Seehundauffangstation.

Hier könnt ihr die Bewohner der Küste in freier Wildbahn beobachten und viel über deren Lebensweise erfahren, ohne sie in ihrer natürlichen Umgebung zu stören – ein Naturschauspiel, das sich für Klein und Groß lohnt. Erlebnisschifffahrten bzw. Ausflugsschifffahrten werden von Cuxhaven und in der Umgebung täglich angeboten.

Beim Reisen mit Kindern nach Cuxhaven bietet außerdem der Zoo im Kurpark, welcher neben Fütterungen und Tierpartnerschaften auch Vogelvolieren, ein Pinguinbecken und insgesamt über 200 Tiere beherbergt, ein Ausflugsziel mit hohem Spaßfaktor.

 

Museen & Feuerschiffe für neugierige Kinder & Eltern

Da der Fischereihafen von Cuxhaven auch heute noch eine wichtige Anlaufstelle für Fischkutter darstellt, lohnt sich ein frühes Aufstehen und ein Besuch der Auktionshalle, wo der Versteigerung von frischem Fisch beigewohnt werden kann.

Spannend wird es für kleine Seefahrer und Piraten bei einem Besuch des Feuerschiffs „Elbe 1“. Das 1988 außer Dienst gestellte Feuerschiff bildet inzwischen ein Museum für Schifffahrt und sticht gelegentlich sogar für kleine Ausflüge in See.

Cuxhaven bietet neben dem oben erwähnten Feuerschiff eine Vielzahl an Museen, die durch die verschiedenen Ausrichtungen für alle Geschmäcker geeignet sind. Ein Besuch bietet sich vor allem im Windstärke 10, einem Wrack- und Fischereimuseum, sowie im AERONAUTICUM an.

 

Events & Konzerte in der Kugelbake-Halle

In der Kugelbake-Halle und dem Schloss Ritzebüttel ist rund ums Jahr etwas los. Es finden Coverkonzerte, Geschichtsstunden und Theateraufführungen sowie immer neue Events statt, sodass sich ein Blick in den Eventkalender auch spontan lohnt.

 

Kulinarische Highlights in Cuxhaven

Wer Cuxhaven als Reiseziel auswählt, hat vor allem eines im Kopf (oder wie man in Cuxhaven sagen würde, „im Kopp!“): Fischspezialitäten. Diese werden überall angeboten und sind natürlich fangfrisch.

Es lohnt sich, an den Promenaden entlangzugehen und ein Restaurant auszusuchen – vor allem empfehlen sich hier das Hus op’n Diek Fischrestaurant mit seiner traditionellen Küche oder auch ganz klassisch die Fischbrötchen-Stände.

blank

Unterkünfte in Cuxhaven

In Cuxhaven gibt es viele Ferienwohnungen und Hotels, die sich direkt mit Meerblick mieten lassen und euren Urlaub 2020 perfekt machen. Aber auch ein Blick über den Tellerrand wird belohnt:

Dörfer wie Sahlenburg, Duhnen oder Döse bieten günstigere Alternativen und ihr seid sogar zumeist noch viel näher am Strand. Ebenso gibt es in Sahlenburg – westlich von Cuxhaven – einen Campingplatz, auf dem ihr einen Wohnwagen für euren Familienurlaub anmieten oder direkt mit eigenem Gefährt anreisen könnt.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise nach Cuxhaven

Wer nach Cuxhaven will, kann sowohl mit dem Auto als auch mit dem Zug bis in die Stadt fahren, da Cuxhaven einen zentralen Bahnhof besitzt. Die Anreise erfolgt über Bremen oder Hamburg. Wenn ihr Seebeuter seid, könnt ihr natürlich auch mit eurem Piratenschiff anreisen (bzw. mit der Fähre aus Hamburg). Die nächsten Flughäfen befinden sich ebenfalls in Hamburg oder Bremen.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter