Familienurlaub & Reisen mit Kindern in Niederösterreich

Ihr wolltet schon immer einmal eine spannende Reise mit der Familie unternehmen, doch ihr seid keine Typen, die nach Sandstränden und Meer streben, sondern die stattdessen lieber die heimischen Bergregionen bevorzugen? Ihr seid motiviert zum Wandern und findet Gefallen an Kultur und Tradition?

Dann seid ihr in Niederösterreich genau richtig! Als Destination für einen Familienurlaub und für Reisen mit Kindern ist Niederösterreich der perfekte deutschsprachige Urlaubsort. Hier kommt jeder auf seine Kosten – egal ob klein oder groß, jung oder alt: Niederösterreichs Regionen sprechen die Sinne Erwachsener und Kinder gleichermaßen an!

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – Niederösterreich als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Um euren Aufenthalt in Niederösterreich besser planen zu können, solltet ihr wissen, welche sehenswerten Reiseziele die Destination miteinschließt. Solltet ihr beispielsweise in der Kulturhauptstadt Wien nicht fündig werden an passenden Freizeitaktivitäten, dann stehen euch immer noch die verschiedenen Regionen und Kulturviertel vor Ort zur Verfügung, um euren Urlaub in Niederösterreich sinnvoll zu gestalten.

Wusstet ihr zum Beispiel, dass Niederösterreich das flächenmäßig größte Bundesland in Österreich ist? Aus diesem Grund profitieren Reisende in dieser Region vom abwechslungsreichen Angebot an Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen – an Gemeinschaft und Kulinarik wird es euch beim Urlaub im schönen Niederösterreich deshalb sicherlich nicht mangeln.

Wohin soll die Reise nun also gehen? Habt ihr euch schon auf spezielle Aktivitäten festgelegt, die ihr in euren Urlaubsalltag integrieren wollt, oder lasst ihr euch für den Urlaub in Niederösterreich von Erfahrungen anderer inspirieren? Zur Orientierungshilfe könnt ihr euch in folgende Charakteristika der einzelnen Viertel in Niederösterreich einlesen und nützliche Informationen für beliebte Reiseziele und Attraktionen sammeln:

 

Das Naturland der Donau in Niederösterreich

Entlang der Donau erstreckt sich ein besonders fruchtbares und ökologisches Land der heimischen Natur- und Tierwelt in Niederösterreich. Dieser Artenreichtum beeinflusst das gesellschaftliche Leben rund um den bekannten Fluss, der Touristen und Gästen ein ausgiebiges Programm an Sehenswürdigkeiten bietet.

Vom Nationalpark Donau-Auen bis hin zur Wachau – nicht nur für’s Auge und den Entdeckersinn hat das Land um die österreichische Donau etwas zu bieten, sondern auch der kulinarische Gaumen darf auf Abenteuerreise gehen. Traditionelle Weine aus heimischen Trauben sorgen in Verbindung mit bunten Jausebrett’ln für den nötigen Energieschub nach einer langen Sightseeing-Tour entlang der Donau, die im Übrigen auch mit dem Rad unternommen werden kann, was die Donauregion in Niederösterreich besonders familienfreundlich macht.

 

Die Entdeckerwelt der Wiener Alpen

Kaum ein natürlicher Raum bietet mehr Möglichkeiten, den Urlaub in Niederösterreich mit Aktivitäten auszuschmücken und zu gestalten. Als Familie könnt ihr den Wald erleben bei der „Waldexpedition für Wirbelwinde“, die Kinder ausgiebig beschäftigt und auch die Eltern in ein spannendes Naturerlebnis miteinbezieht.

Die vielseitige Berglandschaft bietet darüber hinaus reichliche Wanderrouten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden an, die problemlos von Eltern, Kleinkindern und Jugendlichen bewältigt werden können. Alternativ befördert euch die traditionsreiche Seilbahn mit Komfort bis hin zum Aussichtspunkt am Berg, wo ihr ein atemberaubendes Panorama genießen könnt.

 

Ruhe & Idylle erleben im Waldviertel

Energie tanken, vom Alltag erholen, zur Ruhe kommen – viele Unterkünfte im Waldviertel Niederösterreichs werben für einen Erholungsurlaub, der gleichermaßen Eltern, Kinder und die treuen Vierbeiner der Familie anspricht, was den Urlaub in Niederösterreich auch mit Hund erleichtert. Nutzt also gemeinsam die Gelegenheit, während eurer Ferien in Niederösterreich Aktivitäten auszuprobieren, bei denen ihr entspannen könnt und gleichzeitig etwas erlebt.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Urlaub auf dem Bauernhof im Waldviertel? Im selben Zuge lassen sich auch angesagte Alpaka-Wanderungen mit der Familie oder dem Freundeskreis organisieren, doch auch Reiter-Touren mit dem Pferd zählen zu den besten Urlaubstipps in Niederösterreich.

 

Das Weinviertel sorgt für Urlaub mit Genuss

Das Weinviertel in Niederösterreich ist reich an Kultur und Kulinarik – für alle Genießer, die in ihrer Auszeit gerne schlemmen und Neues ausprobieren also der perfekte Ort, um ein paar Tage in Falkenstein oder Wolkersdorf zu verbringen.

Zahlreiche Anbieter werben mit mehrtägigen Erlebnissen, die euch das Ambiente und die vielseitige Umgebung des Weinviertels nahelegen. Für Familienurlauber bietet das Weinviertel aber auch jenseits von traditionellen Weinverkostungen Aktionen, bei denen Eltern und Kinder zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit Auto, Bus oder Bahn Spannendes erleben können – ja sogar die Kulturstadt Wien liegt für einen Tagesausflug in idealer Reichweite.

 

Sportlich aktiv im Wienerwald

Ebenfalls unweit von der Landeshauptstadt Wien entfernt ist der Wienerwald in Niederösterreich. Das grüne Paradies lädt euch zum Aktivwerden ein, und das in vielerlei Hinsicht. So unterschiedlich die Geschmäcker des perfekten Niederösterreich-Urlaubs und Tipps rund um Freizeitgestaltung auch sind, genauso universal und umfassend ist der Spielraum für Touristen vor Ort im Wienerwald.

Beliebte Ausflugsziele für Familien, die ihren Urlaub in Niederösterreich auch mit Hund verbringen möchten, sind die Erlebniswege, die auf den Spuren der berühmten österreichischen Komponisten und Musiker basieren. Auch Burgruinen und Denkmäler in und um Wien zählen hier zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten für Eltern und Kinder, die eine spannende Zeitreise unternehmen möchten.

 

Familienspaß im Mostviertel

Mit der sanften Hügellandschaft im niederösterreichischen Mostviertel können Abenteurer südlich der Donau neben historischen Sehenswürdigkeiten und vielseitigem Aktivurlaub auch die wunderbare Landschaft der heimischen Streuobstwiesen entdecken. Ähnlich wie im Waldviertel decken die Regionen rund um die Marktgemeinden Frankenfels und Türnitz den Umfang der beliebtesten Freizeitaktivitäten beim Urlaub in Niederösterreich ab.

Entlang des Pielachtalradwegs können Freunde von Kultur und Radsport ihr Potential ausschöpfen und gleich mehrere Reiseziele auf einmal erkunden, sodass sowohl Kinder als auch Eltern spät abends im Hotel oder der Ferienunterkunft auf einen ereignisreichen Tag zurückblicken können.

blank

Beste Reisezeit für den Familienurlaub in Niederösterreich

Gerade wenn das neue Jahr beginnt, können im Januar und Februar noch gut und gerne die Skipisten in Niederösterreich unsicher gemacht werden. Im Frühjahr und Sommer stehen dann kulturelle und sportliche Aktivitäten auf dem Plan. Im Herbst, wenn hier der Wein erntereif ist und warme Farben die Natur bestimmen, ist der ideale Zeitpunkt gekommen, um beim Urlaub in Niederösterreich kulinarische Erfahrungen mit den regionalen Angeboten zu machen.

 

Erfrischender Frühjahrsurlaub in Niederösterreich

Mit dem letzten Schneefall in den Tälern gegen Ende März beginnt dann schon langsam aber sicher die Ostersaison in den unterschiedlichen Regionen: Hier könnt ihr nach Lust und Laune eure Deko-Träume auf den Handwerkermärkten wahr werden lassen.

Zusätzlich lädt euch die Bärlauch-Saison im April ein, die heimischen Wälder rund um die österreichische Hauptstadt Wien zu erkunden, um den ein oder anderen erfolgreichen Fund zu machen!

 

Den bunten Sommer genießen

Mit Einbruch des Monats Mai nimmt der kulturelle Brauchtum in Niederösterreich seinen Lauf – die Barocktage Melk bieten kreativen und musikalischen Kulturfans eine Plattform, sich auszutauschen und eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu schlagen.

Zwischen Juni und Juli können Gäste in Niederösterreich dann von der ertragreichen Ernte der regionalen Bauern profitieren und sich von Restaurant zu Kulinarik-Festival durch die besonderen Spezialitäten des Landes schlemmen, bevor im August die Temperaturen hoch hinauf steigen und die Seen und Bäder vor Ort zu den beliebtesten Reisezielen für Touristen werden.

 

Niederösterreichs vielseitiger Herbst

Die goldene Jahreszeit hinterlässt in vielen Regionen Niederösterreichs ihre Spuren: In den verschiedenen Vierteln können Urlauber an attraktiven Events teilnehmen, niederösterreichische Weine verkosten und das volle Angebot an Genussfesten erleben.

Dabei stehen die Ernte von Mohn, Erdäpfeln und Kürbissen ganz oben auf dem Tagesplan, viele regionale Anbieter freuen sich über aktive Erntehelfer und veranstalten feierliche Feste, zu denen Urlauber herzlich eingeladen sind. Der Herbst im Wein- und Waldviertel ist auf kulinarischer Ebene in jeder Hinsicht so vielseitig, dass sich ein Besuch Niederösterreichs im September und Oktober für Familien und Paare auf alle Fälle lohnt!

 

Traumhafte Winter erleben

Niederösterreich bietet Familienurlaubern ein breit gefächertes Wintersportprogamm, das neben Rodelbahnen und Skipisten auch winterliche Begegnungen mit Tieren einschließt. Schon im November ist Schneefall keine Seltenheit und gerade dann, wenn die ersten Flocken hinabrieseln, macht eine Winterwanderung mit Alpakas oder Eseln besonders viel Spaß.

Für die Kleinen eignet sich auch eine Kutschfahrt durch schneebedeckte Wälder oder ein Bummel über die regionalen Weihnachtsmärkte im Dezember – auch hier könnt ihr die Lust nach saisonaler Dekoration und Kulinarik ganz nach eurem Belieben stillen!

blank

Kultur & Natur: Urlaub in Niederösterreich für jeden Geschmack

Die Vorstellungen jedes Familienmitglieds bei der Buchung des Urlaubs zu berücksichtigen, ist sicherlich nicht immer leicht. Die Vorlieben bei der Wahl der Unterkunft und der Planung der Freizeitgestaltung spielen beim Familienurlaub in Niederösterreich eine entscheidende Rolle, denn schließlich möchtet ihr die Zeit gemeinsam verbringen.

Glücklicherweise bietet Niederösterreich mit seiner Vielseitigkeit die passenden Unternehmungen, um den Ansprüchen Kulturbegeisterter, Abenteurer und Genießer gerecht zu werden. In folgenden Kategorien könnt ihr für euren Urlaub in Niederösterreich Aktivitäten wählen, die auch individuell zu eurer Familie passen:

 

Sportlich & aktiv zu Fuß oder auf dem Drahtesel

Radfahren und Wandern zählen wohl zu den beliebtesten Tätigkeiten in Niederösterreich. Der Vorteil: Wanderrouten und Radwege gibt es in jeder Region und die abwechslungsreichen Viertel versprechen euch spannende Reiseziele und sehenswerte Highlights auf euren Wegen.

Die Rundwanderung am Wolfsgraben eignet sich hier vor allem für Familien, die mit Kinderwagen in den Urlaub reisen oder auch Rollstuhlfahrer unter ihren Mitgliedern haben. Im Gegensatz dazu können mobilie Familienurlauber vom Radweg an der Pielach profitieren: Hier lassen sich eine Entdeckertour entlang der Mariazellerbahn unternehmen oder kühle Zwischenstopps zum Planschen direkt am Ufer in die Fahrt mit dem Rad integrieren.

Für Wintersportler sorgen die alpinen Bergregionen rund um das Wiener-Land für Spaß und Action: In Schneesportschulen können Kinder das Skifahren oder Snowboarden lernen und auch für Rodler sorgen die zahlreichen Pisten und Strecken, beispielsweise an der Erlebnisrodelbahn in Semmering, für ein aktives Sporterlebnis in Niederösterreich.

 

Strände & Seen gibt es auch in Niederösterreich

In erster Linie verbindet man Niederösterreich nicht mit Badespaß, doch auch hier in den Bergen der Wiener Alpen und entlang der einzelnen Viertel gibt es atemberaubende Plätze, die sich für einen Familienurlaub eignen.

Der Lunzer See im Mostviertel eignet sich für Naturliebhaber, denn dieser Naturbadesee beeindruckt mit einem atemberaubenden Bergpanorama und musikalischer Begleitung beim Wellenklänge-Festival im Sommer. Gleichzeitig lädt der saubere Strand an diesem Fleckchen Erde zum Verweilen ein, wobei Erwachsene es sich gemütlich machen können und Kinder im seichten Wasser sorgenfrei genügend Platz zum Spielen haben.

Besonders entlang der Donau in Niederösterreich bieten sich viele günstige Stellen zum Baden und Erfrischen an. Ob nach einer ausgiebigen Radtour oder für einen gezielten Nachmittag am Badestrand: Die Donau ist die perfekte Anlaufstelle für Wasserratten und begeisterte Schwimmer. Besucht doch den Sandstrand Dürnstein in der Wachau – einen Ausflug dorthin könnt ihr gleich mit vielen weiteren Attraktionen verbinden!

 

Entspannung, Wellness & pure Erholung für die ganze Familie

Viele Eltern und Erwachsene benötigen nach einem aktiven Tag an Wanderungen, Abenteuern und Freizeitspaß eine Auszeit in Niederösterreich. Warum also den Urlaub nicht gleich in einem kleinen, familiären Wellness-Hotel buchen? Auch hier gibt es für Familien attraktive Angebote zu unschlagbaren Konditionen, sodass auch jüngere Familienmitglieder in den Genuss von Niederösterreichs Wellness-Oasen kommen.

Wer während des Urlaubs mal lieber nur für einen Tag Entspannung sucht, kann im kleinen oder großen Familienkreis die nahegelegenen Thermalbäder mit Spa-Bereich aufsuchen. Hier halten sich die Kosten für einen Aufenthalt in Grenzen, doch der Spaßfaktor ist mindestens genauso hoch!

 

Zoos & Tierparks mit Aha-Effekt für die ganze Familie

Für einen Blick über den Tellerrand lohnt sich ein Besuch im Tierpark Stadt Haag mit etwa 70 verschiedenen Tierarten aus aller Welt, die bei Groß und Klein für Begeisterung sorgen. Hier könnt ihr Säugetiere, Fische und auch Vögel bestaunen, denen man in freier Wildbahn wohl kaum begegnen würde.

Für den besonderen Aha-Effekt empfiehlt sich auch ein Abstecher zum Wildpark Ernstbrunn, der den wissenschaftlichen Geheimnissen der Wölfe auf den Grund geht. Nach dem informativen Abenteuer mit den Wolf-Forschern können sich Kinder am Baumspielplatz mit Streichelzoo so richtig austoben, damit Eltern und Erwachsene die Eindrücke vom Wildpark bei einem kühlen Getränk verarbeiten können – ja, die Tierwelt von Niederösterreich hat für euren Familienurlaub einiges zu bieten!

 

Museum Niederösterreich für neugierige Kinder & Eltern

Museumsbesuche sind die Grundlage eines jeden Ausflugs und einer jeden Reise. Mindestens einmal guckt man sich – auch teilweise unbewusst – in kulturellen und künstlerischen Ausstellungen um und überlässt seinem inneren Kritiker die Oberhand. Für Kinder ist das Erlebnis in einem Museum oder einer Ausstellung meist unspektakulär, doch auch äußerst wichtig, um den Horizont der eigenen Bildung zu erweitern.

Eltern sollten deshalb auf jeden Fall das Museum Niederösterreich mit ihren Sprösslingen besuchen, in dem verschiedene Bereiche zur niederösterreichischen Geschichte und Natur auf euch warten. Im Museum Niederösterreich erfahrt ihr also alles Wissenswerte zu den Hintergründen eures Urlaubsziels und könnt euch selbst am Ende einer jeden Führung noch mit kuschelweichen und spannenden Souvenirs beschenken.

 

Events & Konzerte

So facettenreich wie das Bundesland selbst ist auch der Veranstaltungskalender von Niederösterreich. Je nach Lust und Laune, Vorlieben, Alter und Geldbeutel gibt es unzählige Events und Konzerte, die ihr als Familie besuchen könnt. Wie wäre es mit dem Donaufestival, dem wachau GOURMETfestival oder mit den saisonalen Faschingsumzügen oder Krampusläufen im Winter?

 

Kulinarische Highlights in Niederösterreich

Jede der niederösterreichischen Regionen, egal ob die Donauregion oder das Weinviertel, hat seine ganz eigenen Köstlichkeiten zu bieten. Berühmt ist Niederösterreich natürlich für seine Weinkultur, die vor allem die Erwachsenen unter euch anspricht.

Aber auch die Kleinen eurer Familie sollen beim Urlaub im vielseitigen Niederösterreich nicht zu kurz kommen: Zur Marillenzeit könnt ihr alle Möglichen Varianten der süßen Frucht in den verschiedensten Kombinationen probieren. Mit Vanillesoße oder als Brotaufstrich – für kleine Naschkatzen zählen Marillen in Niederösterreich zu den absoluten Highlights!

Und wer gerne Neues ausprobiert, kann sich von Viertel zu Viertel durchschlemmen mit frischem Karpfen aus der Pfanne oder saisonalen Wild-Variationen mit Kürbis in den Herbstmonaten. In Niederösterreich isst natürlich auch das Auge mit – wir wünschen guten Appetit!

blank

Unterkünfte in Niederösterreich

Die Qual der Wahl beginnt schon vor der Reise nach Niederösterreich mit der Buchung der perfekten Unterkunft für den Familienurlaub. Hier muss das Ambiente stimmen und auch die Anforderungen des Hotels, der Pension oder des Campingplatzes müssen maßgeschneidert auf eure Bedürfnisse sein.

Die Frage des Geldes spielt hier, wie in allen Bereichen, eine entscheidende Rolle und sollte nicht zuletzt bei der Urlaubsplanung für den Niederösterreich-Urlaub berücksichtigt werden. Möchtet ihr den Fokus eures Aufenthalts lieber auf die Aktivitäten vor Ort setzen und die Unterkunft nur als Übernachtungsmöglichkeit für euch nutzen, dann solltet ihr eine familienfreundliche Pension in Erwägung ziehen, denn hier könnt ihr zu einwandfreien Bedingungen bequem und kostengünstig nächtigen und meist auch ein ausgezeichnetes Frühstück und/oder Abendessen genießen.

In Hotels stehen euch All-Inclusive oder Angebote von Halb- bis Verwöhnpension zur Verfügung. Der klare Vorteil: Ihr könnt auch an Schlechtwettertagen die Indoor-Attraktionen des Hotels als Beschäftigung nutzen.

Möchtet ihr nicht an Frühstückszeiten gebunden sein, eignet sich auch eine Selbstversorger Ferienwohnung als Unterkunft für euren Familienurlaub. Hier seid ihr flexibel in eurer Freizeitgestaltung und ihr könnt zusätzlich alle miteinander auf einer Ebene wohnen.

Genießt ihr den räumlichen Abstand zueinander und möchtet euren Urlaub trotzdem unabhängig erleben, könnt ihr einen Campingplatz in Erwägung ziehen. Egal ob mit dem Wohnmobil, im Zelt oder im Bungalow vor Ort: Camping in Niederösterreich kann euch einen spannenden Urlaub bescheren, der sich vom Standard-Aufenthalt im Hotel oder Gästehaus auf alle Fälle abhebt.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise nach Niederösterreich

Am bequemsten und souveränsten reist ihr natürlich mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen zu den Reisezielen in Niederösterreich. Auch von der Unterkunft aus seid ihr so ungebunden an zeitliche und örtliche Bedingungen. Natürlich müssen für die Anreise mit einem PKW allerdings Parkplätze an der jeweiligen Destination geboten sein, um lange Anlaufwege zu vermeiden. Weiterhin habt ihr im Kofferraum des Fahrzeugs genügend Platz, Kinderwagen, Wanderschuhe und Rucksäcke zu verstauen.

Hier kommen die öffentlichen Verkehrsmittel ins Spiel, die darauf ausgerichtet sind, Touristen in Niederösterreich zuverlässig zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten und wieder nach Hause zu befördern.

Wenn ihr mit dem Flugzeug anreisen möchtet, dann steht euch der Wiener Flughafen zur Verfügung, von dem aus ihr ganz Niederösterreich gut erreichen könnt – denn die österreichische Hauptstadt liegt mitten in Niederösterreich.

Auch mit der Bahn ist die Anreise denkbar einfach, die Landeshauptstadt St. Pölten ist gut in das regionale und internationale Bahnnetz integriert.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter