Familienurlaub & Reisen mit Kindern in den Französischen Alpen

Lasst euch von dem unwiderstehlichen Charme des französischen Alpengebiets verzaubern. Die langersehnten Ferien verbringt ihr in einer wundervollen Landschaft inmitten einer grünen Berglandschaft mit dem schneebedeckten Mont Blanc im Hintergrund. Mittelalterliche Städte laden zum Bummeln ein, gemeinsam mit aktiven Freizeitmöglichkeiten, die allen Ansprüchen gerecht werden.

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – die Französischen Alpen als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Der westliche Teil der europäischen Alpen gehört mit einem Gebiet von 40.000 Quadratkilometern entlang der Ostgrenze Frankreichs vom Genfer See im Norden bis zu den Seealpen im Süden an der Mittelmeerküste zu Frankreich.

Insgesamt fünf regionale Naturparks und drei Nationalparks bieten Schutz und Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Canyonartige Felsen im wilden Gebirgsmassiv lassen euch glauben, ihr wärt im Colorado Canyon der USA. Ein Urlaub in den Französischen Alpen spielt sich ab zwischen Erholung und Extremsport – ideal also für jeden Geschmack und jedes Alter.

 

Kennt ihr Annecy?

In der Region Auvergne-Rhone-Alpes liegt diese wunderschöne mittelalterliche Kleinstadt mit dem Namen Annecy. Die pittoreske Altstadt strahlt ein ganz besonderes Flair aus. Schlendert durch die schmucken Gassen vorbei an bunten Häusern, begleitet von schmalen, kleinen Wasserläufen, die dem Ort den Beinamen „Venedig der Alpen“ eingetragen haben.

 

Evian am Genfer See

Die nächste wundervolle Stadt Evian erwartet euch am Südufer des Genfer Sees. Mit einem traumhaften Panorama nimmt euch die Seepromenade gefangen. Luxuriöse Wellness-Hotels reihen sich am Seeufer aneinander und wetteifern mit prachtvollen Bauwerken und Villen aus dem 19. Jahrhundert.

 

Romantisches Chambéry

In Chambéry begegnen sich Geschichte, Kultur und bezaubernde Landschaft in einem faszinierenden Mix. Durch die Gassen und verborgenen Alleen weht ein Hauch von Italien. Es ist eine moderne und zugleich antike Stadt mit vielen gemütlichen Cafés, in denen die Spezialität seit 1895, die berühmten Schokoladentrüffel, serviert werden.

Die Stadt ist zudem der Einstieg zu vielen Wandermöglichkeiten in den Naturpark des Bauges und Chartreuse, in die Weinberge de la Combe de Savoie und zum Lac du Bourget.

 

St. Gervais am Fuße des Mont Blanc

An die Ausläufer von Europas höchstem Berg schmiegt sich St. Gervais in einem idyllischen Tal. Das Bergdorf ist ein ausgemachter Hotspot für Winterurlauber, aber auch für Wanderer im Sommer. Die aufregende Berglandschaft bestimmt das Bild und vom Nachbarort Megève aus können die Abenteuerlustigen unter euch zu Canyoning-Abenteuern starten.

 

Thermenstadt Aix-les-Bains

Am Ostufer des idyllischen Lac du Bourget empfängt Aix-les-Bains seine Gäste mit Spa- und Wellness-Einrichtungen und der eindrucksvollen Kathedrale „Notre-Dame d`Aix-les-Bains“. Ein Urlaub in den französischen Alpen lässt sich hier wunderbar mit sportlichen Aktivitäten, grandiosen Sehenswürdigkeiten und Wellness verbinden.

 

Briancon, der höchste Ort Frankreichs

An einer der Hauptverbindungen zwischen Frankreich und Italien, dem Col de Montgenèvre, liegt die fantastische Altstadt von Briancon. In unmittelbarer Umgebung locken mehrere Festungen und rund um die Stadt warten zahlreiche Festungsanlagen auf euch, die auch für Kinder und Jugendliche spannende Abenteuer während eurer Reise in den Französischen Alpen versprechen.

 

Val-d’Isère, Sommer- & Winterziel

Wintersportler erleben hier ihr Wintermärchen schlechthin. Im Sommer sind die gemütlichen Ferienwohnungen und Chalets Ausgangspunkt für tolle Wanderungen und Mountainbike-Touren über grüne Hügel und auf idyllischen Waldwegen.

blank

Beste Reisezeit für den Familienurlaub in den Französischen Alpen

Die beste Reisezeit richtet sich hauptsächlich danach, was ihr im Urlaub unternehmen wollt. Liebt ihr es, im Urlaub in den Französischen Alpen mit dem Hund durch den Schnee zu toben und auf langen Skipisten eure Kondition zu testen?

Oder möchtet ihr lieber in eurem Urlaub in den Französischen Alpen mit dem Fahrrad den Profis nacheifern? Nicht zuletzt führt die „Tour der Leiden“ – die Tour de France – über legendäre Anstiege wie beispielsweise nach Alpe d’Huez.

Die Sommermonate Juli und August sind mit 26 bis 30 Grad die wärmste Zeit des Jahres. Regnerisch kann es im November, Dezember und Mai sein.

 

Frühling in den Französischen Alpen

Wenn der Frühling in den Französischen Alpen Einzug hält, die Tage länger und die Temperaturen milder werden, liegt immer noch genug Schnee auf den präparierten Pisten in den Skigebieten rund um Val-d’Isère. Die ersten Wanderungen durch eine grandiose Bergwelt und über blühende Wiesen sind ebenfalls möglich.

 

Sommer in der Alpenregion

Der Sommer offenbart die ganze Wunderwelt der Alpenregion. Ihr badet in schillernden Naturseen, wandert durch einen der drei Nationalparks und besucht die zahlreichen spannenden Sehenswürdigkeiten. Jetzt ist auch die Zeit für ausgedehnte Bergtouren, ohne dass ein extremer Wettereinbruch zu befürchten ist.

 

Der bunte Herbst wartet auf euch

Sind die Sommerferien vorbei, wird es wieder ruhiger auf den Bergpisten und Passstraßen. Jetzt haben Radfahrer wieder die berühmten Radrouten Alpe d’Huez und Col de la Croix de Fer, Col de l’Iseran, Col du Galibier, Col de la Madeleine und Col de Joux Plane weitgehend für sich allein und können für die nächste Saison trainieren.

 

Höhepunkte im Winter

Euren Urlaub in den Französischen Alpen werden Viele von euch wohl in erster Linie mit Wintersport und diversen Aktivitäten wie Ski- sowie Snowboardfahren verbinden. Erstklassige Wintersportgebiete mit Angeboten für alle Schwierigkeitsstufen und für jede Altersgruppe erwarten euch in der Region.

Unterkünfte in Chalets und Ferienwohnungen lassen manche Träume von unbegrenzten Skimöglichkeiten und abendlichen Treffen am prasselnden Kamin wahr werden.

 

 

Mehr Lesestoff gefällig?

blank

Kultur & Natur im Einklang mit nachhaltigem Familienurlaub in den Französischen Alpen

Hattet ihr schon einmal die Gelegenheit, einen Gletscher von innen zu sehen? Es ist für einen Urlaub in den Französischen Alpen ein absoluter Geheimtipp. In Mer de Glace oberhalb von Chamonix geht ihr in einen hundert Meter tiefen Stollen. Innen sind zahlreiche Skulpturen aus Eis gestaltet. Bunte Leuchtstoffröhren sorgen für eine magische Atmosphäre.

Mehr Geheimtipps gefällig?

 

Sportlich & aktiv auf den Flüssen & in den Bergen

Ihr sucht also nach einem Geheimtipp für sportliche Abwechslung beim Urlaub in den Französischen Alpen? Ein besonderes Erlebnis wäre Rafting mit der gesamten Familie auf der Durance oder Canyoning auf der Durance in der Nähe von Briancon. Bergsteigen im Sommer oder Skitouren im Winter unter anderem mit erfahrenen Bergführern in L’Argentière-la-Bessée sind weitere eindrucksvolle Erlebnisse.

 

Seen, Strände & Wanderungen sorgen für Abwechslung

Ruhiger dagegen geht es an einem Badetag an einem der Seen zu. Hierfür stehen euch der Stausee Lac de Castillon am Fluss Verdon, die Roselend-Talsperre oder der wunderschöne Lac d’Annecy mit einem großen Freizeitangebot und Strandbädern zur Verfügung, die besonders für Kinder ausgelegt sind. Im August startet das legendäre Seefest „Fête du Lac“ und endet mit dem spektakulärsten Feuerwerk Europas.

In der Nähe liegt auch der Lac du Bourget. Er gehört zusammen mit dem Genfer See und dem Lac d’Annecy zu den Seen, die einer Legende nach mit Engelstränen gefüllt wurden. Segeln, Rudern, Windsurfen, Tauchen, Wasserski- und Kanufahren oder kleine Bootsrundfahrten lassen keine Langeweile aufkommen.

Ein Traum für Wanderfreunde ist das Gebirgsmassiv Bauges. Ihr wandert durch tiefe Schluchten entlang von schroffen Felsgruppen und entdeckt tosende Wasserfälle und wild gurgelnde Flüsse. Fast unberührt ist der Bereich Col de Cayolle im Nationalpark Mercantour.

Ruinen und alte Festungen hingegen begegnen euch auf den Wanderwegen im Ubaye-Tal. Mit etwas Glück entdeckt ihr unterwegs sogar ein paar Murmeltiere und Wildgänse.

 

Entspannung, Wellness & die Quellen von Evian

An den Schwefelbädern von Aix-les-Bains ist die eigentliche Pracht inzwischen erloschen, als die Reichen und Schönen hier noch zu Gast waren. Aber in der Nationaltherme von Chevalley werden eure müden Glieder noch einmal so richtig verwöhnt.

Oder ihr probiert das Heilwasser direkt aus dem Hahn in dem Städtchen Evian. Die Cachat-Quelle hat dem Ort zu Weltruhm verholfen. Entspannungs- und Energielieferant sind unter anderem auch die Thermalquellen von Balnea am Lac de Génos.

 

Tierparks & Freizeitparks in den Französischen Alpen

Der Tierpark Merlet in 1500 Metern über dem Tal von Chamonix überrascht erst einmal mit einem sagenhaften Blick auf das Panorama des Mont Blanc. Hinzukommen die Tiere der Alpen, die eure Wanderung hinauf in den Park während der Reise mit euren Kindern in den Französischen Alpen besonders lohnenswert machen. Aus nächster Nähe begeistern Gämse, Steinböcke, Murmeltiere, Mufflon, Lama und der Sikahirsch.

Im Sport- und Freizeitzentrum von Vaujany locken eine ganzjährig geöffnete Eisbahn, ein 30 Grad warmes Schwimmbad, Bowlingbahnen und ein Spa- und Fitnesscenter.

In Les Menuires stehen zwei große Freizeiteinrichtungen zur Verfügung. Eines davon ist das Bekannteste mit seinen Schwimmbecken und dem riesigen Soft-Play- und Trampolinbereich. Das andere wirbt als Schwimm- und Wellnessbad mit Wellenmaschine, Massagedüsen, einem kreisförmigen „Flusslauf“, einer vorgetäuschten Eishöhle und einer kleinen Rutsche. Hier erlebt ihr auch im Urlaub in den Französischen Alpen mit Baby und Kleinkind einen entspannten Tag.

Ein spezieller Freizeitpark für Kinder ist das Freizeitzentrum „Les Aiglons“. Das Kinderdorf bietet das gesamte Jahr hindurch, je nach Altersgruppe, gemeinsame Spiele, kreative Aktivitäten, Motorikkurse und sportliche Aktivitäten.

 

Museen, Events & Konzerte für die ganze Familie

Auf einem mächtigen Felsen thront die Kirche Notre Dame du Roc in Castellane. Besucht doch in eurem Urlaub in den Französischen Alpen dieses Ausflugsziel und erlebt, wie spannend Geschichte sein kann. Ihr könnt auf dem Weg zur Kirche noch erkennen, wie die Befestigungen auf dem Felsen erfolgt sind. Im 15. Jahrhundert wurde dazu die sehenswerte steinerne Brücke über den Verdon gebaut.

Das weltweit bekannteste Festival für Elektromusik ist Tomorrowland im März in Alpe d’Huez. Jazz à Megève findet ebenfalls im März statt und das Festival Musilac im April am Mont Blanc.

 

Kulinarische Highlights in den Französischen Alpen

Neben allen Aktivitäten verwöhnt die typische französische Gastronomie mit Spezialitäten aus dem Bergland mit „Tartiflette“ (ein Gratin, das aus Kartoffeln, Speckscheiben und Reblochon-Käse zubereitet wird) oder mit den kleinen Teigwürfeln des „Gratin de crozets“.

blank

Unterkünfte in den Französischen Alpen

Die empfindliche Natur aus schroffen Bergen, wunderschönen Orten und Seen, die der Sage nach aus Engelstränen entstanden sind, wollen geschützt und bewahrt werden. Ferien auf dem Bauernhof mit dem aussagekräftigen Label „Bienvenue à la Ferme“, Unterkünfte in landestypischen Chalets und Ferienhäusern lassen im Urlaub in den Französischen Alpen Erfahrungen mit Natur und Umwelt zu einem reichen Schatz werden.

Über 10.000 Unterkünfte stehen im Bereich der Französischen Alpen zur Verfügung. Dabei verteilen sich circa 10 Prozent auf Privatunterkünfte wie beispielsweise auf Bauernhöfe. Skiresorts bieten Unterkunft und Verpflegung zumeist in Verbindung mit Skipässen an. Der überwiegende Teil der Übernachtungsangebote bezieht sich jedoch auf Chalets und Ferienwohnungen sowie Ferienhäuser, die sehr komfortabel ausgestattet sind.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise in die Französischen Alpen

In der Nähe liegen die Flughäfen Grenoble, Lyon und Genf. Von dort gibt es Transferverbindungen per Shuttlebus in die Skigebiete. Zugverbindungen gibt es nach Moutiers – aber alle Wege führen über Paris. Regionalbusse halten die Verbindungen zwischen den einzelnen Orten aufrecht.

Allerdings ist der Fahrplan in Vor- und Nachsaison stark ausgedünnt. Ansonsten und speziell im Sommer ist die Anreise mit dem eigenen Pkw optimal. Überall findet ihr ausreichend Parkplätze. Im Winter fahren von einigen Städten in Deutschland Skibusse zu den Hauptorten in den Französischen Alpen.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter