Familienurlaub & Reisen mit Kindern in der Champagne

Im Französischen stand der Name Champagne ursprünglich für „offenes Land“ und wurde im Zusammenhang mit militärischen Manövern gebraucht. Während des Mittelalters war die eigenständige Grafschaft „Conté de Champaigne“ eines der reichsten und mächtigsten französischen Fürstentümer. Zwischen 1314 und 1790 war die Champagne eine Provinz im Nordosten Frankreichs und wurde überregional für den dort angebauten Schaumwein Champagner berühmt.

Seit 2016 gehört das Gebiet zur Verwaltungsregion „Grand Est“. Die historische Hauptstadt der Champagne ist Troyes an der Seine im Département Aube. Beliebte Städte für Familienurlaub in der Champagne sind außerdem Reims, Saint-Dizier, Épernay, Chaumont und Sedan. Auf familienurlaub.eu zeigen wir euch, was ihr alles Spannendes im Urlaub in der Champagne erleben könnt.

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – die Champagne als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Als Region für Reisen mit Kindern ist die Champagne schon alleine aufgrund ihrer Nähe zu Deutschland und der guten Erreichbarkeit empfehlenswert. Vor allem aus dem Westen und Südwesten, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen, dem Saarland sowie Nordrhein-Westfalen ist die Anreise lediglich ein kurzer „Katzensprung“.

Darüber hinaus ist die gesamte Gegend bestens von Verkehrsverbindungen erschlossen, was auch einen Urlaub in der Champagne mit Baby zum leichten Projekt macht. Nicht zuletzt ist die Champagne mit ihren vielen familienfreundlichen Hotels sowie Natur- und Kulturdenkmälern ein touristisch sehr interessantes und besonders vielseitiges sowie abwechslungsreiches Gebiet.

 

Marne: berühmter Champagner & Notre-Dame

Das nach dem gleichnamigen Fluss benannte, nicht ganz 8.200 km² große Département Marne zählt zurzeit etwa 567.000 Einwohner. Neben der Regionalhauptstadt Châlons-en-Champagne sind Épernay, Reims, Sainte-Menehould sowie Vitry-le-François die größten Städte mit den meisten Sehenswürdigkeiten und umfangreichstem Kulturangebot.

Marne gilt auch als das Herz des Weinbaugebiets Champagne: Bekannte Weinorte sind Epernay an der Ferienstraße „l`Avenue de Champagne“, Oeuilly mit dem Champagnermuseum „Ecomusée champenois“ sowie Oger, Fleury-la-Rivière und Hautvillers.

Besonders oft und gerne besucht wird die ehemalige französische Krönungsstätte Reims, wo euch die als UNESCO-Weltkulturerbe gelistete Kathedrale Notre-Dame aus dem 13. Jahrhundert und die traditionsreichen Kellereien weltberühmter Champagnerfirmen im Stadtviertel Champs-de-Mars sowie am Hügel St-Nicaise erwarten.

 

Die drei Stauseen von Aube

Das gut 6.000 km² große Département Aube im Westen der Champagne zählt aktuell ca. 310.000 Einwohner, die größten Städte sowie Gemeinden sind Troyes, Romilly-sur-Seine, Nogent-sur-Seine, La Chapelle-Saint-Luc, Saint-André-les-Vergers und Sainte-Savine. Für einen Urlaub in der Champagne als Ausflugstipps im Gebiet Aube empfehlen wir euch vor allem im Hochsommer die drei als Badegewässer sehr populären Stauseen Lac Amance, Lac d’Auzon-Temple und Lac d’Orient im ca. 70.000 Hektar großen Naturpark Forêt d’Orient.

In der regional größten Stadt Troyes sind die sanierte Altstadt mit zahlreichen historischen Häusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert wie etwa die gotische Kathedrale Saint-Pierre-et-Saint-Paul und das Regionalmuseum Vauluisant sehenswert.

 

Bewegte Geschichte in Aisne

Namenspate des im Norden der Champagne gelegenen, annähernd 7.400 km² großen Départements mit aktuell etwas über 530.000 Einwohnern ist der Fluss Aisne. Im Lauf der Geschichte war die gesamte Gegend aufgrund ihrer Grenzlage immer wieder Schauplatz blutiger Schlachten.

Steinerne Zeugnisse dessen sind die massiven Wehrkirchen aus dem 16. und 17. Jahrhundert im Gebiet Thiérache nahe der belgischen Grenze sowie das 1969 in einem Bunker aus dem Ersten Weltkrieg eröffnete Kriegsmuseum „Caverne du Dragon“ (Drachenhöhle) bei Oulches-la-Vallée-Foulon im Arrondissement Laon.

Viel Publikum bei heißem Wetter verzeichnen die gut zum Baden geeigneten Flussufer der Ailette sowie die prachtvollen Burgen und Schlösser in Château-Thierry, Condé-en-Brie, Coucy-le-Château-Auffrique und Guise.

 

Haute-Marne & ein berühmtes Viadukt

Aktuell etwas mehr als 174.000 Einwohner zählt das gut 6.200 km² große Département Haute-Marne im Südosten der Region Champagne. Die drei größten Städte sind Saint-Dizier, Chaumont und Langres in den jeweils gleichnamigen Arrondissements.

Bekannte architektonische Attraktionen in Chaumont sind die Burg der Grafen der Champagne aus dem 12., die Basilika Saint-Jean-Baptiste aus dem 14. Jahrhundert sowie der 1855/56 aus Natursteinen erbaute Viadukt über das Tal der Suize, der als lokales Wahrzeichen auch schon mehrfach als Filmkulisse zu sehen war.

Saint-Dizier ist eine Station am häufig von Haus- und Sportbooten touristisch genutzten Canal entre Champagne et Bourgogne. Auf einem Hochplateau bei Langres entspringen die Flüsse Aube, Marne und Seine.

 

Kathedralen & Schlösser in Seine-et-Marne

Das nach den Flüssen Marne und Seine benannte, fast 6.000 km² große Département ist Heimat von aktuell 1,4 Millionen Menschen und liegt im Westen der Champagne. Zu den größten Städten gehören Meaux, Chelles, Melun und Pontault-Combault.

Für den Urlaub in der Champagne als Ausflugsziel besonders bekannt ist das im späten 10. Jahrhundert als Jagdsitz von König Ludwig IX. erbaute Renaissanceschloss Fontainebleau, das seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

In Meaux könnt ihr die monumentale Kathedrale St. Étienne aus dem 12. bis 15., in Maincy bei Melun das Schloss Vaux-le-Vicomte samt Park aus dem 17. Jahrhundert und in Pontault-Combault das Fotografiemuseum Centre photographique d’Île-de-France besichtigen.

blank

Beste Reisezeit für den Familienurlaub in der Champagne

Mittelalterfest im Frühling? Wanderungen im Sommer durch die Naturschutzgebiete l’Étang de la Horre und Chalmessin? Vielleicht doch lieber ein Abstecher im Herbst zur Traubenernte oder im Winter zum Skifahren ins Elsass? Ihr habt die Wahl!

 

Mittelalterfest in Sedan im Frühjahr

Seit 1990 wird jedes Jahr von Mitte Mai bis Anfang Juni das international renommierte „Festival Chaumont Design Graphique“ mit sehenswerten Ausstellungen zeitgenössischer französischer Plakate und Grafiken veranstaltet. Unseren Erfahrungen zufolge lieben fast alle Kinder das alljährlich Mitte oder Ende Mai gefeierte Mittelalterfestival in Sedan mit Aufführungen, Musik, Umzügen und Straßentheater – eine ideale Reisezeit also für einen Urlaub in der Champagne.

 

Sommerliche Entdeckungstouren in der Natur der Champagne

Im Sommer könnt ihr im Rahmen eines nachhaltigen Familienurlaubs in der Champagne gemeinsam die Fauna und Flora der Region erkunden. Gut geeignet für Streifzüge unter freiem Himmel mit der ganzen Familie sind die Naturschutzgebiete l’Étang de la Horre bei Brienne-le-Château und Chalmessin bei Vals-des-Tilles im Département Haute-Marne.

 

Traubenernte im Herbst

In der Regel zwischen Ende September und Mitte Oktober beginnt die Traubenernte in der Champagne. Das ist ein guter Zeitraum, um das eng verzweigte Netz der regionalen sowie lokalen Ferienstraßen „routes touristiques du Champagne“ zu befahren. Ausflüge durch die Anbaugebiete Massif de Saint Thierry, Montagne de Reims, Côte des bar, Côte des blancs und Vallée de la Marne bieten authentische Einblicke in die französische Kultur des Weines.

 

Winterlicher Abstecher ins Elsass

Nicht mehr exakt in der Champagne, aber in kurzer Zeit von dort aus zu erreichen, liegen die im Winter gut besuchten Skigebiete des Elsass. Einen ausgezeichneten Ruf für Rodel- und Skispaß genießen speziell die Pisten und Loipen rund um die Gemeinden Bussang, Gérardmer, Rochesson, Valtin und Xonrupt-Longemer.

 

 

Mehr Lesestoff gefällig?

blank

Kultur & Natur: Urlaub in der Champagne für jeden Geschmack

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Tipps für die ganze Familie? Dann lest einfach weiter 🙂

 

Sportlich & aktiv die Champagne auf dem Fahrrad erkunden

Im Urlaub in der Champagne sind Aktivitäten sportlicher Art mit die häufigsten Vergnügen von Familien. Gerade im Frühling und Sommer könnt ihr die von zahlreichen Gewässern geprägten Landschaften auch bestens gemeinsam mit dem Rad erkunden. Gut an einem Tag zu absolvieren ist etwa der 42 Kilometer lange Rundweg „Vélovoie des lacs“ auf dem Gebiet der Gemeinden Saint-Julien-les-Villas, Menois, Courteranges, Lusigny-sur-Barse, Géraudot und Dienville im Département Aube.

 

Strände, Seen & Wanderungen

Der von 1966 bis 1974 angelegte Stausee Lac du Der-Chantecoq zwischen Saint-Dizier und Vitry-le-François in den Départements Aube, Haute-Marne und Marne befindet sich in der südlichen Champagne und ist heute mit knapp 48 km² Wasserfläche der größte seiner Art in ganz Frankreich.

Neben diversen sauberen Badestränden findet ihr dort auch einen Hafen für Motor- und Segelboote sowie viele Wassersportangebote. Möchtet ihr gerne im Urlaub in der Champagne mit dem Hund wandern, raten wir euch zu den Abschnitten der Fernwege GR 7 sowie GR 703 („sentiers de grande randonnée“) durch das Département Haute-Marne.

 

Entspannung & Wellness in den heißen Quellen der Champagne

Die heißen Quellen im Kurort Bourbonne-les-Bains im heutigen Département Haute-Marne wurden in der Antike schon von Galliern und Römern intensiv genutzt. Damals trug der Ort den Namen „Aquae Borvonis“. Aktuell empfängt das traditionsreiche Thermalbad in der ländlichen Abgeschiedenheit des Arrondissements Langres über 11.000 Besucher und Patienten pro Jahr.

 

Wildtierpark im Naturschutzgebiet

Einer unserer Tipps im Urlaub in der Champagne für Tierfreunde jeglichen Alters ist das 38 Hektar große Naturschutzgebiet „Parc animalier de Charleville-Mézières“ mit freiem Eintritt und beschilderten Strecken sowie Beobachtungsposten für Familien mit Kindern zwischen den Gemeinden Aiglemont und Saint-Laurent im Département Ardennes. Zu den dort lebenden Wildtieren zählen Enten, Gänse, Pfauen, Tauben, Fasane, Wildschweine, Hirsche, Rehe sowie Damwild und Mufflons.

 

(Märchenhafte) Museen für neugierige Kinder & Eltern

Typische Fachwerkarchitektur und klassische Volkskunst sowie 1.500 Alltagsgegenstände und historische Landwirtschaftsgeräte können eure Kinder und ihr im Museum „La Ferme musée rustique“ in Saint-Léger-près-Troyes im Département Aube besichtigen. Auf dem Gelände eines ehemaligen Bauernhofs am Ufer des Baches Étang l’Abbé finden auch oft Veranstaltungen rund um Märchen statt.

 

Events, Konzerte & das Johannisfest

Das familiäre Musikfestival „La Poule des Champs“ mit vorrangig französischen Bands findet seit 2006 jedes Jahr Mitte September in dem kleinen Dorf Aubérive im Norden des Departements Marne statt.

Jedes Jahr Anfang Juni strömen Tausende von Besuchern zum Johannisfest in Reims, mit dem an die Krönung Karls VII. 1429 in der Kathedrale der Stadt gedacht wird. Der Höhepunkt des Festes ist der Umzug von „Jeanne d’Arc“ und „Karl VII.“ am Sonntag mit 500 Statisten in historischen Kostümen.

 

Kulinarische Highlights in der Champagne

Typische Gerichte und Spezialitäten der Region Champagne sind neben dem berühmten Schaumwein der Eintopf „potée champenoise“ aus Speck, Schinken, Wurst, Kohl und Karotten sowie Rüben und Kartoffeln, die kalte Pastete „pâté en croûte“ aus Blätter- oder Mürbeteig mit Fleischfüllung, in Champagner pochiertes Ei „L’œuf poché au champagne“ und die gebratene, gegrillte oder in Butter gekochte Weißwurst „boudin blanc“.

blank

Unterkünfte in der Champagne

In der gesamten Region Champagne stehen annähernd 300 staatlich offiziell anerkannte Hotels und 150 Pensionen mit zusammen ca. 10.000 Zimmern zur Verfügung. Wie in ganz Frankreich üblich, sind Familien mit Kindern in der Regel überall und immer gern als Gäste gesehen. Für den Urlaub in der Champagne mit Hund empfehlen wir euch eine vorherige Anfrage in der jeweiligen Unterkunft.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise in die Champagne

Mit dem Pkw wählt ihr am besten die Autobahn 4 von Paris nach Metz für Abstecher nach Reims und Châlons-en-Champagne oder die A 5 von Paris nach Troyes, Chaumont und Langres. Ebenso gut für die Anreise mit dem Auto geeignet sind die A 26 von Châlons nach Troyes sowie A 34 von Reims nach Charleville-Mézières.

Mit der Bahn bietet sich der TGV-Bahnhof Champagne-Ardenne bei Reims an. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Charles de Gaulle und Orly in Paris.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter