Familienurlaub & Reisen mit Kindern im Bregenzerwald

Der gut 600 km² große und nach der regional größten Stadt benannte Bregenzerwald im Norden Vorarlbergs und Westen Österreichs ist alleine schon wegen seiner Lage direkt an den Grenzen zu Deutschland und der Schweiz eine seit Jahrzehnten populäre Region für einen Familienurlaub.

Die Anreise aus St. Gallen, Winterthur und Zürich sowie aus Bayern und Baden-Württemberg ist in kürzester Zeit möglich, was auch spontane Reisen mit Kindern in den Bregenzerwald zu einem einfachen Unterfangen macht. In den folgenden Absätzen stellen wir euch die vielen tollen Möglichkeiten für euren nächsten Familienurlaub im Bregenzerwald vor.

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – der Bregenzerwald als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Das alpin und gebirgig sowie auch von Hochebenen geprägte Gebiet des Bregenzerwalds erstreckt sich südöstlich des Bodensees und der Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz über das Tal der Bregenzer Ach rund um die Gemeinden Hard und Lauterach bis an den 1.660 Meter hohen Hochtannbergpass oberhalb des Kalbele- und Körbersees zwischen den Allgäuer Alpen und dem Lechquellengebirge.

Als Reiseziel ist der Bregenzerwald bei seinen Gästen vor allem wegen der vielen landschaftlich reizvollen Rad- und Wanderwege sowie Skigebiete beliebt. Berühmt ist der Bregenzerwald auch in kulinarischer Hinsicht, köstliche Milchprodukte wie etwa den delikaten regionalen Bergkäse könnt ihr in einer der vielen Schaukäsereien auf der Käsestraße durch den Bregenzerwald probieren. Was euch sonst noch alles in den bekanntesten Ferienorten der Region erwartet, schildern wir euch in unseren Urlaub-Tipps für den Bregenzerwald.

 

Alberschwende: Kirchen, Käse & Kapellen

Die Gemeinde im Norden des Bregenzerwalds und Bezirks Bregenz liegt zu Füßen des für Bergwanderungen beliebten, 1182 Meter hohen Brüggelekopfs und verfügt über viele alte Kirchen und Kapellen. Sehenswert ist die 1.000 Jahre alte Dorflinde im Ortszentrum, für schöne Ausflüge in der Natur bietet sich das kleine Naturschutzgebiet Farnachmoos an. Regionale Spezialitäten wie Honig, Käse, Speck und Wurst gibt es im Besucherzentrum der „Gebrüder Bentele“.

 

Andelsbuch & der Werkraum Bregenzerwald

Die Gemeinde im Zentrum des Bezirks Bregenz liegt im Herzen des Bregenzerwalds und ist für reizvolle Wanderziele wie die Gedenksäule „Bezegg-Sul“ von 1871 und das Laufwasserkraftwerk Andelsbuch von 1908 bekannt. Eine viel besuchte Attraktion ist der Werkraum Bregenzerwald, in dem 80 Handwerksbetriebe aus der Region ihre Produkte und Leistungen vorstellen. Jedes Jahr Ende Oktober zieht die Pferde- und Ziegenausstellung Tausende von Besuchern an.

 

Bezau & die Bregenzerwaldbahn

Der Hauptort des Bregenzerwalds wurde 1249 das erste Mal erwähnt und ist seit 1902 die Endstation der Bregenzerwaldbahn. Bezau verfügt über die Naturdenkmäler Grebauer und Stonger Moos, eine bekannte Sehenswürdigkeit ist auch der Naturlehrwanderweg durch den „Höhlenpark“ mit zahlreichen imposanten Felsbrocken.

Viel Wissenswertes über die Ortsgeschichte gibt es im Heimatmuseum im Ortsteil Ellenbogen zu sehen. In der Vorsäß-Siedlung Schönenbach wird jeden Sommer der „Schönenbacher Kindersommer“ gefeiert. Die Seilbahn Bezau bringt Besucher zur Bergstation Baumgarten.

 

Bizau & der Barfußwanderweg

Bekannte Natur- und Kulturdenkmäler im Ort im südlichen Bregenzerwald sind die Kapelle Bildbühl aus dem 17. Jahrhundert und die Wetzsteinhöhle in der Flurparzelle Steinbruch. Schöne Spaziergänge auch im Urlaub im Bregenzerwald mit Hund führen etwa über den Barfußwanderweg entlang des Ulfenbachs durch das Bizauer Moos. Besonders beliebt bei Kindern ist außerdem der „Goßarweag“ (Ziegenweg) mit fünf Stationen für die menschlichen Sinne. Ruhebänke und Spielplätze gibt es auch.

 

Damüls & die Walserdörfer

Zu den historischen, im Hochmittelalter gegründeten Vorarlberger „Walserdörfern“ gehört die Gemeinde Damüls im Südwesten des Bezirks Bregenz. Zu den örtlichen Attraktionen zählt die gotische Pfarrkirche von 1484, die kleine Kapelle Stofel von 1689 auf dem Aussichtspunkt Oberdamüls und das Naturdenkmal „Strasse“ nahe der Alpe Brand. Im Winter ist die dreistündige Damüls-Runde durch das umliegende Skigebiet sehr populär, gut besucht ist auch die gut 2,5 Kilometer lange Naturrodelbahn.

 

Winterspaß in Egg (Vorarlberg)

Die heute bevölkerungsreichste und flächenmäßig größte Gemeinde Egg im Bregenzerwald verzeichnet als bekannter Ferienort über 60.000 Übernachtungen pro Jahr. Im Sommer ziehen das „Egg-Museum“ zur bäuerlichen Kultur, der Radweg auf der Trasse der stillgelegten Bregenzerwaldbahn und zahlreiche Wanderwege die Besucher an.

Im Winter sind die beiden Skigebiete Egg-Schetteregg und Niedere-Andelsbuch-Bezau attraktive Publikumsmagneten. Schwindelfreie Gäste wagen gerne einen Gang auf dem Drahtsteg über den Fluss Subersach.

 

Hittisau & die Engenlochschlucht

Die Gemeinde im Osten des Bregenzerwaldes ist überregional vor allem für seine römisch-katholische Pfarrkirche von 1853, das im Jahr 2000 eröffnete, erste und einzige österreichische Frauenmuseum und den Wasser-Wanderweg durch die Engenlochschlucht bekannt.

Sehenswert ist auch das Naturdenkmal Rappenfluh mit seinen hohen Felsblöcken und höhlenartigen Gängen. Ein Geheimtipp für Alpinisten und Bergsteiger ist der Naturpark Nagelfluhkette. Im Winter empfängt das Skigebiet „Alpenarena Hochhäderich“ unweit von Hittisau kleine und große Skifahrer und Snowboarder.

 

Mellau & das Wahrzeichen des Bregenzerwalds

Die vom Tourismus geprägte Gemeinde im Süden der Region Bregenzerwald verdankt ihre jährlich fast 160.000 Übernachtungen vor allem dem umliegenden Skigebiet Damüls Mellau mit über 109 Kilometer Pisten sowie 29 Liften und Bahnen. Im Familienurlaub im Bregenzerwald gerne und häufig besucht wird auch die Rodelbahn „Dosegg“.

Die gut 70 km² großen Damülser Berge sind im Sommer außerdem ein reizvolles Wandergebiet und populäres Mountainbike-Terrain. Der 2.044 Meter hohe Berg Kanisfluh zwischen Mellau und Au ist das Wahrzeichen des Bregenzerwalds.

 

Aktivurlaub in Schoppernau

Die Gemeinde im südlichen Bregenzerwald ist als Wintersportort schon seit Jahrzehnten überregional bekannt. Schoppernau liegt am Fuß der 2135 Meter hohen Üntschenspitze in den Allgäuer Alpen, die im Sommer viele Bergsteiger und im Winter zahlreiche Skisportler anzieht.

Beliebte Ausflugsziele für Alpinismus mit schönen Wandermöglichkeiten sind auch der Hausberg Diedamskopf, der Falzerkopf, das Grünhorn und die Güntlespitze sowie der Hochstarzel, das Kreuzmandl, Starzeljoch und Steinmandl. Im Jagdschloss „Villa Maund“ aus den 1890er Jahren finden heute gelegentlich Veranstaltungen statt.

 

Sulzberg & sakrale Sehenswürdigkeiten

Die Gemeinde im Norden des Bregenzerwaldes befindet sich direkt an der Grenze zu Deutschland. Sakrale Sehenswürdigkeiten sind die Pfarrkirche des Heiligen Laurentius von 1829, die Pfarrkirche Sulzberg-Thal von 1878 und die Kapelle St. Leonhard von 1497. Ein in ganz Vorarlberg bekanntes und viel besuchtes Pilgerziel ist das Naturdenkmal „Marienlinde“ samt einer Statue von Maria mit Jesus.

Für Wintersport bietet der „Nordic Sport Park Sulzberg“ 20 Kilometer Langlaufloipen sowie viele gepflegte Winterwanderwege und eine Biathlonanlage.

blank

Beste Reisezeit für den Familienurlaub im Bregenzerwald

Was ihr alles außer Wandern und Radfahren im Sommer sowie Skifahren im Winter noch alles in eurem Urlaub im Bregenzerwald unternehmen könnt, zeigen wir euch mit einer riesigen Auswahl an Tipps je nach Saison und Jahreszeit.

 

Klettervergnügen im Frühjahr

Im späten Frühjahr ab Mai beliebte Aktivitäten im Urlaub im Bregenzerwald sind zum Beispiel Besuche der bei vielen Eltern und Kindern oft gleichermaßen populären Abenteuerparks und Waldseilgärten in der Region. Rundum empfehlenswert für die ganze Familie sind etwa der „Aqua Hochseilgarten“ beiderseits der Schlucht der Bregenzerache in Bersbuch (Andelsbuch), der „Waldseilgarten“ in Damüls und der „Abenteuerpark Schröcken“.

 

Angelausflüge im Sommerurlaub

Im recht heißen Vorarlberger Sommer gut geeignet und geruhsam speziell für den Urlaub im Bregenzerwald mit Hund sind auch Angeltrips an die Bregenzerwälder Bäche, Flüsse und Seen, in denen hauptsächlich Äschen sowie Bach- und Regenbogenforellen leben. Empfehlenswerte Reviere für „Petri Heil“ sind etwa die Bregenzerach bei Lingenau, die Weissach bei Doren, die Bolgenach bei Hittisau und der Rubach bei Sibratsgfäll.

 

Schaufschod im Herbst

Alljährlich im September wird in Schoppernau die herbstliche Rückkehr der Schafe von den Almen („Schaufschod“) gefeiert. Das uralte Ritual der Region wird von einem großen Volksfest, viel Livemusik und einem Markt mit allen möglichen kulinarischen und textilen Produkten vom Schaf begleitet. Noch bis in den Oktober könnt ihr auch mit Schiffen über der Bodensee fahren, zu dieser Zeit sind die Dampfer auch deutlich weniger überfüllt als im Sommer.

 

Schneeschuhwandern im Winterurlaub im Bregenzerwald

Ganz besonders unvergessliche Erfahrungen im Urlaub im Bregenzerwald könnt ihr mit euren Kindern, Enkeln und/oder Neffen im malerisch weißen Winter sammeln, wenn sich die zauberhafte Berglandschaft so tief verschneit zeigt wie im Bilderbuch.

Tolle Schneeschuhwanderungen sind zum Beispiel ab der Bergstation Diedamskopf oberhalb von Schoppernau bestens möglich. Garantiert wird sich der Nachwuchs auch von einer Husky-Schlittenfahrt zum Körbersee, Hochtannberg oder zur Jägeralpe begeistert zeigen.

blank

Kultur & Natur: Urlaub im Bregenzerwald für jeden Geschmack

Eure Familie liebt Sport, Badespaß, Wandern, Museen, leckeres Essen und Livemusik? Was ihr wo, wann und wie je nach ganz individuellen Vorlieben zusammen bei Reisen mit Kindern im Bregenzerwald unternehmen könnt, zeigen wir euch mit den familienurlaub.eu-Tipps.

 

Sportlich & aktiv Mountainbike & Golfschläger

Speziell für sportlich aktive und an Bewegung an der frischen Luft interessierte Urlauber hält der Bregenzerwald eine ganze Fülle an attraktiven Freizeitangeboten parat. So finden etwa Mountainbiker eine riesige Auswahl an Strecken aller Schwierigkeitsgrade. Gut auch mit Kindern absolviert können zum Beispiel die Einsteigertour Schoppernauer Höhen-Runde (12,3 km), die Tour durch das Mellental mit Seilbahn (19,8 km) und die Mittelwald-Runde bei Andelsbuch (21,8 km).

Golfer arbeiten an ihrem Geschick auf dem 18-Loch-Platz bei Riefensberg und Sulzberg. Für das Paragleiten empfehlen sich die Regionen Niedere (Bezau-Andelsbuch) und Diedamskopf (Au-Schoppernau). Im Winter ziehen vor allem die Skigebiete Warth-Schröcken-Ski Arlberg sowie Egg-Schetteregg und Hochlitten-Riefensberg viele Familien an.

 

Strände, Seen & Wanderungen im Bregenzerwald

Im Sommer kann es im Bregenzerwald und in Vorarlberg recht heiß werden, weswegen sich ein Bad in den vielen Seen der Region bestens zur Abkühlung anbietet. Das größte Gewässer der Gegend ist natürlich der Bodensee. In Bregenz empfangen euch die heute als öffentlich zugängliches Freibad betriebene ehemalige Militärbadeanstalt („Mili“) in der Reichsstraße sowie die Strandbäder in der Landstraße, am Strandweg und in Lochau.

Für Badespaß gut geeignet sind auch der Staufensee bei Dornbirn, der Fallersee bei Schnifis, der Seewaldsee bei Fontanella und das Bruggerloch bei Höchst.

Für Wanderungen mit dem Kinderwagen gibt es die Strecke vom Kalbelesee über den Körbersee bis nach Schröcken (6,9 km), die Rundwanderung am Hochhäderich (5,2 km) und die Tour durch das Holdamoos bei Au-Schoppernau (4,9 km).

 

Entspannung & Wellness im Moorbad

Im gesamten Bregenzerwald stehen euch zahlreiche Gesundheits- und Wellnesshotels mit jeweils vielseitigem modernen Angebot zur Verfügung. Überregional bekannt sind auch die für Körper und Geist wohltuenden Anwendungen mit Moor und Wasser, wie sie in der Region im „Moorbad Oberköhler“ bei Sulzberg, in Bad Reuthe, Krumbach und Bizau sowie auf dem Barfuß-Parcours in Riefensberg angeboten werden.

 

Zoos, Tierparks & Bauernhöfe für die ganze Familie

Kühe und Ziegen unter fachkundiger Anleitung eigenhändig melken und mit Kleintieren kuscheln können Kinder auf dem „Bauernhof be-greifen“ des Projekts „NATURHAUTNAH“ in Bruggan (Egg). Heimische Tiere aus der Nähe können auch auf dem Tiererlebnispfad in Brand bewundert werden.

Im Wildpark Feldkirch oberhalb des Stadtzentrums mit ca. 160 Wildtieren gibt es einen Waldlehrpfad und großen Spielplatz sowie eine Jausenstation. 70 Tierarten aus aller Welt beherbergt der „Doppelmayr-Zoo“ in Wolfurt, Fernsicht über den Bodensee habt ihr beim Rundgang durch den Alpenwildpark Pfänder in Lochau.

 

Museen & Tradition für neugierige Kinder & Eltern

Der über hundertjährigen Vorarlberger Skigeschichte widmet sich das „FIS Skimuseum“ in Damüls. Im „Alpsennereimuseum“ in Hittisau könnt ihr eine historische Küche mit Geräten zur Milchverarbeitung und Käseherstellung besichtigen. Das Handwerk der Juppenfärberei und Trachtenherstellung wird in der „Juppenwerkstatt“ Riefensberg samt Trachtenmuseum gepflegt.

 

Events, Konzerte & die Bregenzer Festspiele

Die mit Abstand bekannteste Kulturveranstaltung im Bregenzerwald sind die alljährlichen „Bregenzer Festspiele“ im Juli und August mit ca. 80 Veranstaltungen und regelmäßig weit über 200.000 Zuschauern.

Mit schon älteren Kindern und Jugendlichen könnt ihr auch die renommierte „Schubertiade Vorarlberg“ in Schwarzenberg zwischen April und Oktober mit Werken des berühmten österreichischen Komponisten Franz Schubert besuchen. Jazz sowie World- und Popmusik gibt es hingegen beim „Bezau Beatz Festival“ immer Anfang August zu hören.

 

Kulinarische Highlights im Bregenzerwald

Nach den Aktivitäten in der Natur werdet ihr und eure Kinder sicherlich großen Hunger haben. Zur genussvollen Sättigung habt ihr dann die kulinarische „Qual der Wahl“ zwischen leckeren und für den Bregenzerwald typischen Gerichten wie „Käsknöpfle“ und Käsesuppe, Topfen- und Germknödel, „Ofenkatz“ (süßer Auflauf mit Trockenfrüchten) und dem traditionsreichen „Riebel“ (Maisgericht mit Apfelmus, Butter oder Schmalz).

blank

Unterkünfte im Bregenzerwald

Aufgrund der langen Geschichte als viel besuchte Ferienregion gibt es im Bregenzerwald auch in kleineren Orten in der Regel eine große Auswahl an Unterkünften aller Klassen und für jeden Geldbeutel, sodass euch für euren Urlaub Hotels, Ferienwohnungen und Bauernhöfe zur Verfügung stehen.

Rechtzeitig reservieren und buchen solltet ihr eure Unterkunft wegen der großen Nachfrage jedoch für die Hauptsaison zwischen Juni und September sowie zwischen November und März.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise in den Bregenzerwald

Die Anreise aus Deutschland und Richtung Norden in den Bregenzerwald mit dem Pkw erfolgt am besten und schnellsten über die A 8 (Stuttgart-Ulm-Lindau) und A 96 (München-Memmingen-Lindau). Ab Bregenz und Dornbirn bringen euch die Rheintal-Autobahn A14 und/oder die „Bregenzerwaldstraße“ (L 200) zum Beispiel nach Bezau, Schoppernau, Schröcken und Warth.

Teilweise täglich mehrfache Bahnverbindungen in den Bregenzerwald verkehren ab Lindau, Bregenz und Oberstaufen. Die nächstgelegenen internationalen Flughäfen befinden sich in Friedrichshafen, Memmingen und München sowie St. Gallen (Altenrhein), Innsbruck und Zürich.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter