Familienurlaub & Reisen mit Kindern in das Elbsandsteingebirge

Das Elbsandsteingebirge verläuft entlang des Elbtals von der Stadt Pirna bis über die Grenze zu Tschechien nach Decin. Das wunderschöne Landschaftsschutzgebiet ist von skurrilen Felsen, gesunden Wäldern und malerischen Tälern durchzogen. Der deutsche Teil wird als Sächsische Schweiz bezeichnet. Auf der tschechischen Seite heißt das Gebiet Böhmische Schweiz.

Zahlreiche Freizeit- und Aktivangebote machen das Landschaftsschutzgebiet zum vorzüglichen Ausflugs- und Urlaubsziel für Familien. Im Elbsandsteingebirge gibt es viele Attraktionen für Familien mit Kindern. Das Motto des folgenden Artikels lautet also – Reisen mit Kindern im Elbsandsteingebirge, die garantiert nicht öde werden und für jedes Familienmitglied etwas zu bieten haben.

Euren Kindern wird es in der Sächsischen Schweiz definitiv nicht langweilig – Tiere beobachten, Pflanzen benennen, Natur erleben, Höhlen erkunden, Gipfel stürmen und kreativ sein. Die einzigartige Landschaft des Elbsandsteingebirges ist ideal für kleine und große Abenteurer.

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – das Elbsandsteingebirge als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Für Kinder steckt das Gebirge voller Geheimnisse. Ist es nicht schön, wenn ihr gemeinsam mit euren Kindern den spannenden Fragen nachgehen könnt, ob die Felsnadel Barbarine wirklich eine verzauberte Jungfrau ist oder echte Raubritter auf der Felsenburg Neurathen gelebt haben?

Für Familien ist der Urlaub im Elbsandsteingebirge besonders geeignet, es werden zahlreiche Aktivitäten extra für Kinder angeboten. Die vielseitige Landschaft der Sächsischen Schweiz ist ein ideales Gebiet für Abenteurer aller Altersgruppen. Von jung bis alt, von sportlich und aktiv bis gemütlich und entspannt – für jede Familie mit Kindern ist etwas dabei.

Steile Pfade führen in tiefe Höhlen und auf hohe Gipfel, vorbei an bizarren Bergen und bemoosten, feuchten Schluchten. Wir haben für euch die sehenswertesten Orte in der Sächsischen Schweiz ausfindig gemacht, die ihr bei eurem Urlaub 2020 unbedingt besuchen solltet.

 

Rathen: Freilichtbühne, Gartenbahnanlage & Gondelfahrten

Wegen seiner Ruhe, seiner Lage unterhalb der Bastei, seinem Erholungscharakter und seiner Schönheit ist der Kurort Rathen einer der am meisten besuchten Dörfer des Elbsandsteingebirges. Der Ort ist durch die Elbe in zwei Hälften – Oberrathen und Niederrathen – geteilt.

Das beschauliche Rathen ist nicht nur wegen der Freilichtbühne einen Besuch wert. Hier gibt es die größte Gartenbahnanlage der Welt zu bestaunen. Auf dem Amselsee kann mit Ruder- oder Tretboot gegondelt werden. Wenn ihr eine längere Schifffahrt unternehmen möchtet, bietet sich eine Reise mit dem über einhundert Jahre alten Raddampfer entlang der Elbe bis Dresden an.

 

Seidenblumenstadt Sebnitz

Der hintere Teil der Sächsischen Schweiz lädt durch seine wunderschöne Lage und die Vielzahl seiner Angebote sowohl zu Wanderungen, Ausflügen und Naturerlebnissen, aber auch zum Bestaunen von Tradition, Handwerk, Geschichte und Kultur ein.

Sebnitz ist als „Seidenblumenstadt“ bekannt. Beim Rundgang durch die Manufaktur „Deutsche Kunstblume Sebnitz“ lernen die Besucher das Traditionshandwerk kennen.

 

Bad Gottleuba & Bad Schandau: Erholung pur

Im Ort Bad Gottleuba entstand die erste Einrichtungen für Kurgäste, nachdem im Jahr 1880 eisenhaltige Quellen und Moorlager entdeckt wurden. Seit dem Jahr 1978 ist Bad Gottleuba staatlich anerkannter Kurort, in dem ein reizarmes Mittelgebirgsklima herrscht.

Bad Schandau ist der zentral gelegenste Ort der Sächsischen Schweiz. Die Kurstadt mit den typischen mittelalterlichen Zentrum lädt mit ihren Geschäften, Cafés und Restaurants zum gemütlichen Bummel ein. Der älteste Kurort der Sächsischen Schweiz hat eine lange Kurtradition. Mit wunderschönen, historischen Kureinrichtungen, ergänzt durch neue Wellnessangebote, finden die Gäste hier alles für Körper und Seele.

 

Glück auf in Berggießhübel & Kirnitzschtal

Berggießhübel ist seit 200 Jahren Kurort. Das kleine Städtchen liegt in einer reizvollen Talweitung am Fluß Gottleuba. Die Bergmanns- und Hüttensiedlung wurde im Jahr 1450 erstmals erwähnt.

Seit 2006 ist der „Marie Louise Stolln“ wieder als Besucherbergwerk geöffnet. In Kirnitzschtal findet ihr Bahnerlebnisse neben Mühlenromantik, einen überwältigenden Panoramablick und herzliche Gastfreundschaft.

 

Berge & Burgen in Dohna & Gohrisch

Dohna begeistert mit seiner wunderschönen Umgebung, seiner historischen Altstadt und der alten ehrwürdigen Burg, die wahrscheinlich aus dem 10. Jahrhundert stammt. Heute noch zu bewundern sind der Burgturm und die Burgschenke. In Dohna gilt es aber nicht nur die Burg zu bestaunen, sondern auch die Stadt selbst hat einiges zu bieten: So hat Dohna einige Jahre auf dem Buckel, denn sie ist wohl die zweitälteste Stadt im oberen Teil der Elbe.

Schaut euch daher unbedingt die St. Marienkirche aus dem 15. Jahrhundert an, für Kulturinteressierte sind an dieser Stelle vor allem der Schnitzaltar und ein Taufbecken aus Sandstein zu nennen.

Ist bei eurem Urlaub im Elbsandsteingebirge euer Hund mit dabei, oder habt ihr auch immer Hummeln im Hintern, dann auf in die Naturschutzgebiete Spargründe und Sürßengrund, in denen die ganze Familie genügend Bewegung und Auslauf an der frischen Luft bekommt.

Unweit der Gemeinde Gohrisch stehen einige isoliert stehende Tafelberge (Lilienstein und Pfaffenstein), die so in ihrer Art in ganz Europa einzigartig sind. Ein Teil der Gemeinde trägt seit 2000 zudem auch den offiziellen Namen Luftkurort Gohrisch, sodass ihr dort besonders reine und frische Luft einatmen könnt.

 

Phänomenaler Ausblick über die Sächsische Schweiz in Königstein & Hohnstein

Am Fuße der legendären Festung Königstein liegt direkt an der Elbe die Stadt Königstein mitten in der Sächsischen Schweiz. Von der Festung Königsstein habt ihr nicht nur einen atemberaubenden Blick über das Elbtal, sondern könnt die Burg auch interaktiv erleben.

Es gibt zahlreiche Angebote extra für Kinder, sodass der Besuch noch mehr Spaß macht. Aber auch Erwachsene kommen nicht zu kurz und können in die jahrhundertealte Geschichte eintauchen.

Der staatlich anerkannte Kurort Hohnstein ist die Heimat des Puppenspiels. Max Jacob, ein Handpuppenspieler, hat das Puppenspiel weltberühmt gemacht. So findet seit über 30 Jahren in der Regel für zwei Tage im Mai das Hohnsteiner Puppenspielfest in der Stadt und auf Burg Hohnstein statt – ein Highlight für die ganze Familie.

Vor allem wenn ihr euch auf Burg Hohnstein eine der Aufführungen anschaut, denn die Burg sorgt mit ihrer einzigartigen Kulisse für das richtige Ambiente. Burg Hohenstein ist mit Burggarten, Freilichtbühne und Museum jederzeit ein spannendes Ausflugsziel.

blank

Beste Reisezeit für den Familienurlaub im Elbsandsteingebirge

Was ihr je nach Jahreszeit im Elbsandsteingebirge bzw. in der Sächsischen Schweiz erleben könnt, haben wir auf familienurlaub.eu kurz und knapp in ein paar Tipps für den Frühling, Sommer, Herbst und Winter zusammengestellt

 

Frühjahr im Elbsandsteingebirge

Das Frühjahr in der Sächsischen Schweiz lädt zu vielen Besichtigungstouren der Burgen und Kurorte ein, die sich besonders bei Temperaturen zwischen 10 und 20 Grad gut erkunden lassen. Aber auch Wanderungen, Radtouren und andere Aktivitäten an der frischen Luft sind in den Monaten März, April und Mai bei eurem Urlaub im Elbsandsteingebirge eine gelungene Abwechslung.

Auf dem insgesamt 112 Kilometer langen Malerweg könnt ihr die schönsten Ort in der Region zu Fuß entdecken. Oder ihr erkundet Burg Hohnstein und den Lilienstein mit dem Fahrrad (Achtung: gute bis sehr gute Kondition vorausgesetzt – diese Tour ist etwas anspruchsvoller).

Klettern, Reiten und Bogenschießen sowie die Bahnerlebnistage sind weitere Aktivitäten im Frühling. Bei den Bahnerlebnistagen könnt ihr alles rund das Fortbewegungsmittel “Bahn” hautnah erleben und an besonderen Aktionen teilnehmen.

Schaut also in Rathen bei der Gartenbahnanlage, bei der historischen Kirnitzschtalbahn von Bad Schandau bis zum Lichtenhainer Wasserfall, beim Feldbahnmuseum Herrenleite oder bei der Schwarzbachbahn vorbei.

 

Sommerurlaub im Elbsandsteingebirge: Sächsische Schweiz im Kleinformat

Die Familie kann die Felsenbühne Rathen von Mai bis September besuchen. Neben Abenteuer-Vorstellungen werden auch Märchen gespielt. Am ersten Wochenende im Juni findet unterhalb des Liliensteins das Sellnitzfest statt. Es dreht sich alles um nachhaltige Landwirtschaft und traditionelle Handwerkstechniken.

Das Kirnitzschtalfest findet am letzten Wochenende im Juli statt. Besucher werden mit musikalischen Veranstaltungen, Theateraufführungen sowie Märkten mit regionaler Handwerkskunst und Köstlichkeiten empfangen.

Im Miniaturpark “Die kleine Sächsische Schweiz” im Dorf Wehlen könnt ihr auf über 8000 m² das Elbsandsteingebirge im Miniformat erleben. Dort könnt ihr nicht nur alte Verkehrsmittel bestaunen, sondern auch die Minibergbahn nutzen. Zu sehen gibt es außerdem Schlösser, Burgen und andere Sehenswürdigkeiten der Region.

Um das Elbsandsteingebirge also an einem Tag zu erkunden, lohnt sich der Besuch des Parks auf jeden Fall. Der Preis für Erwachsene liegt bei 10, für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren bei 7 €.

Natürlich lädt auch der Sommer in der Sächsischen Schweiz zu dem einen oder anderen Badevergnügen sein. Der Natursee in Pirna bietet alles für einen gelungen Sommer-Sonnen-Familien-Ausflug. Schwimmbäder gibt es in der Region auch einige, das Waldbad in Cunnersdorf ist aufgrund seiner Lage besonders zu empfehlen.

 

Den Goldenen Herbst im Elbsandsteingebirge auf Klettersteigen & auf der Elbe erkunden

Im Herbst könnt ihr die wunderschöne Natur dieser einmaligen Region im Osten Deutschlands erleben. Genießt die Herbstzeit bei Wanderungen oder Fahrradtouren durch das Elbsandsteingebirge und legt einen Stopp bei der Felsformation Bastei und der Basteibrücke oder beim Lilienstein ein.

Die vielen Kletterfelsen, Klettersteige und Höhlen versprechen Adrenalin pur. Wenn ihr klettern wollt, aber das Wetter nicht ganz mitspielt, dann empfiehlt sich der Indoor-Hochseilgarten in Königstein.

Die Monate September und Oktober laden auch dazu ein, die Gegend vom Wasser aus auf der Elbe zu erkunden. Zur Auswahl stehen Kajaks, Schlauchboote oder eine besondere Floßfahrt. Lasst euch zudem auch nicht die vielen Erntedankfeste entgehen, die überall in dieser Jahreszeit in der Sächsischen Schweiz stattfinden.

 

Winterurlaub im Elbsandsteingebirge: Paradies aus Puderzucker

Im Winter gibt es geführte Winterwanderungen, die es euch ermöglichen, diese traumhafte Märchenlandschaft aus schneebedeckten Felsen und Wäldern zu bewundern. An jedem Advent findet auf der Festung Königstein ein Weihnachtsmarkt statt, der euch mit Kinderpunsch und Glühwein, einer besinnlichen Stimmung und einem wunderschönen Panorama auf das Weihnachtsfest einstimmt.

Im Februar gibt es das Spielfestival für Groß und Klein, das beim Urlaub im Elbsandsteingebirge für ein unvergessliches, amüsantes Highlight für die ganze Familie sorgt.

blank

Ausflugsziele: Urlaub im Elbsandsteingebirge für jeden Geschmack

Blaubären und Wikinger wie andere Fabelwesen bestimmen den nachmittäglichen Märchenwald. Wilde Pferde jagen über die Naturbühne, Old Shatterhand und Winnetou verfolgen Banditen, Revolver knallen. Für Kinder ein unvergessliches Ereignis im Urlaub im Elbsandsteingebirge, wo Kinderträume auf der Felsenbühne in Rathen wahr werden.

Für euren nächsten Familienurlaub 2020 im Elbsandsteingebirge empfehlen wir euch u.a. folgende Freizeitaktivitäten: Nationalpark Zentrum Bad Schandau, Solivital Freizeitzentrum Sebnitz, Erlebniswelt SteinReich und das Besucherbergwerk Marie Louise Stolln.

 

Sportlich & aktiv im Elbsandsteingebirge

Im Elbsandsteingebirge kann gebadet, geklettert, Rad gefahren oder Wintersport betrieben werden. Entlang der Elbe kommen auch Wassersportler auf ihre Kosten. Ihr könnt euch Kanus und Schlauchboote ausleihen und dann auf eigene Faust oder im Rahmen einer geführten Tour die Region erkunden.

Für Angler ist die Sächsische Schweiz ein richtiges Paradies. In der Sebnitz, Kirnitzsch in der Polenz könnt ihr mit etwas Glück auf Forellen, Bachsaiblinge und Junglachse stoßen.

Für Action für die ganze Familie sorgt das Elbefreizeitland in Königstein, das die Saison immer im März/April eröffnet. Dort erwarten euch eine ganze Menge Spaß und Abwechslung: Kletterberg, Riesen-Ballpool, Abenteuerspielplatz und einiges mehr für die Kleineren. Die älteren Kinder können mit Bällen übers Wasser tanzen (Aqua Zorbing).

Weitere Highlights sind das Erlebnis-Labyrinth, die Falkner-Shows, der Himmelsstürmer sowie der Actiontower. Letztere sorgen für Adrenalinkicks in schwindelerregender Höhe.

 

Strände, Seen & Wanderungen

Allzu viele Strände gibt es in der Sächsischen Schweiz nicht, außer am Natursee in Pirna und dem Amelsee in Rathen. Für Wanderungen mit dem Kinderwagen sind die vielen barrierefreien Wege geeignet. Ein paar Tipps von familienurlaub.eu:

  • Einen Abstecher in den Märchenwald bietet die Tour von Wehlen in den Uttewalder Grund.
  • Wandern auf dem Luchsweg – in Bad Schandau kennzeichnen Luchstatzen auf Steinen den Routenverlauf.
  • Rundweg um den Gohrisch.
  • Hohnsteiner Kasperpfad – ein paar Stufen gilt es zu überwinden.
  • Waldhusche Hinterhermsdorf – hier können eure Kinder den Wald spielerisch kennenlernen und viel Wissenswertes über diesen Lebensraum erfahren.

 

Entspannung & Wellness in der Sächsischen Schweiz

Nicht nur die (Luft-)Kurorte im Elbsandsteingebirge versprechen Erholung, himmlische Entspannung und erholsame Wellness für alle Sinne gibt es auch in der Toskana Therme in Bad Schandau. Der Liquid Sound Tempel verspricht ein ganz besonderes Erlebnis mit Unterwassermusik und farbigen Lichteffekten.

Das Mariba Erlebnisbad und Saunaparadies in Neustadt in Sachsen sorgt für Karibikfeeling auch an kalten und regnerischen Tagen. Badespaß garantiert die Riesenrutsche im Geibeltbad in Pirna.

 

Zoos & Tierparks für die ganze Familie

Im Wildpark Osterzgebirge gibt es eine ganze Menge Tiere zu bestaunen. Begrüßt werdet ihr von zwei Weißbüschel-Äffchen, es folgen Esel, Minischweine, Kaninchen, Meerschweinchen, Pferde und Zwergrinder.

Seit ein paar Jahren könnt ihr bei eurem Rundgang durch den Park auch dem Gewusel der Erdmännchen, dem Gehüpfe der Mini-Kängurus und dem Imponiergehabe der Rentiere zuschauen. Euren Hund dürft ihr an der Leine mitnehmen, Spielplätze zum Toben gibt es auch.

Der Tierpark Höckendorfer Heide wartet mit Ziegen, Ponys, Alpakas und einigen anderen Tierarten auf euch.

 

Museen für neugierige Kinder & Eltern

Interessante Museen für die Kleinen aus der Familie sind die Festung Königstein, die Eisenbahnwelt Rathen, das Afrikahaus und Modellbahnmuseeum sowie der Urzeitpark in Sebnitz.

 

Events & Konzerte: Wenn Märchen wahr werden…

Schaut auf jeden Fall einmal bei der Felsenbühne in Rathen vorbei, dort gibt es tolle Aufführungen für die ganze Familie. Auf dem Programm stehen Konzerte, Musik-, Tanz– und Figurentheater sowie Schauspielvorführungen. Für die Kleinen und etwas Größeren gibt es extra Kindervorstellungen. Für dieses Jahr stehen u.a. diverse Märchen auf dem Spielplan.

Die Erlebniswelt Steinreich ist das ganze Jahr über ein Event, denn hier werden Märchen und Mythen aus der Sächsischen Schweiz für Kinder lebendig und sie können an jeder der vielen Erlebnisstationen auf Entdeckungsreise gehen, spannende Geheimnisse lüften und in eine längst vergangene Welt abtauchen.

 

Kulinarische Highlights im Elbsandsteingebirge

Mitten in Sachsen gelegen erwarten euch daher im Elbsandsteingebirge einige typische sächsische Spezialitäten wie Leipziger Allerlei, Kohlrouladen, Sächsischer Sauerbraten und Verlorene Eier in Senfsauce.

Ebenfalls beliebt sind Graupensuppe mit Kasseler, Grüne Klöße und Salzkrustenbraten. Eure Kleinen könnt ihr bestimmt mit Kartoffelpuffer, Pellkartoffeln mit Quark, Kartoffelsuppe oder mit Plinsen (eine Art Eierkuchen) begeistern.

Für leckere Nachspeisen und süße Snacks zwischendurch ist mit Dresdner Eierschecken und Quarkkuchen mit Streusel gesorgt. Nicht zu vergessen ist der berühmte Dresdner Christstollen, den es um die Weihnachtszeit überall zu kaufen gibt. Verdursten müsst ihr auch nicht. Für die Bierliebhaber unter euch gibt es Radeberger und Wernesgrüner Pils.

blank

Unterkünfte im Elbsandsteingebirge

Familienfreundliche Unterkünfte aller Art (Ferienwohnungen, Hotels und Bauernhöfe) findet ihr im Elbsandsteingebirge für euren Urlaub in jeder Preisklasse. Schaut einfach bei uns vorbei und findet die Unterkunft, die zu euch, euren Kindern und zu eurem Hund passt.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise in das Elbsandsteingebirge

Das Elbsandsteingebirge liegt circa 30 Kilometer von der Landeshauptstadt Dresden und 150 Kilometer von Prag entfernt. Die Sächsische Schweiz lässt sich so ziemlich mit jedem Verkehrsmittel schnell und bequem erreichen, egal ob Auto, Bahn oder Flugzeug.

Die Region ist durch den öffentlichen Verkehr sehr gut erschlossen. Die Verkehrsbetriebe der Sächsischen Schweiz gehören zum Verkehrsverbund Oberlebe. Egal ob S-Bahn, Zug, Bus oder Fähre – ein Fahrschein gilt für alle Verkehrsmittel. Besonders günstig reist ihr mit Tageskarten. Diese sind für Familien, Kleingruppen und Einzelpersonen erhältlich. Der Fahrpreis ist von der Anzahl der Tarifzonen abhängig.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter