Familienurlaub & Reisen mit Kindern auf Juist

Juist gilt als ideales Seebad für Mama, Papa, Kind, Oma, Opa, Tante und Co, aber auch für den Vierbeiner, denn Hunde finden auf der Insel auch ihren geeigneten Auslauf in schönster Kulisse. Auch Yoginis und Yogis kommen auf Juist ganz besonders auf ihre Kosten.

Die längste und schmalste der Ostfriesischen Inseln wurde 1398 erstmals urkundlich erwähnt. Bis zum Jahr 1840, als Juist zum offiziellen Seebad wurde, litt das Eiland häufig unter Sturmfluten, welche die landwirtschaftliche Nutzfläche deutlich verkleinerte.

Ab den 1860er Jahren kamen immer mehr Gäste, deren Zahl von 700 (1884) auf mehr als 4.500 (1900) pro Jahr stieg. Heute besuchen gut 130.000 Touristen Juist im Jahr. Hauptattraktion ist natürlich der 17 Kilometer lange Strand, der sich in die Abschnitte „Ostbad“, „Westbad“ und „Loogbad“ unterteilt.

Alle drei Strände werden regelmäßig kontrolliert und verfügen nachweislich über ausgezeichnete Wasserqualität, beste Voraussetzung also für einen entspannten Familienurlaub 2021 auf Juist.

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – Juist als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Juist ist knapp 16,5 km² groß, zählt aktuell gut 1.500 dauerhafte Einwohner und liegt zwischen den Nachbarinseln Borkum und Norderney im niedersächsischen Wattenmeer. Die Entfernung zum Festland beträgt 8 Kilometer.

Die Gemeinde Juist samt ihrer Ortsteile Westdorf, Ostdorf und Loog gehört zum niedersächsischen Landkreis Aurich. Sich selbst bewirbt die Insel seit den 1990er Jahren touristisch mit dem schon im 19. Jahrhundert bekannten und üblichen Namen „Töwerland“ (plattdeutsch für Zauberland).

Der Tourismus ist heute der mit Abstand wichtigste Wirtschaftszweig. Außer als Ziel für einen Badeurlaub ist das Nordseeheilbad auch bei Besuchern mit Atembeschwerden und Hautproblemen populär. Mit mehreren Museen und vielen Kulturangeboten gibt es ganzjährig eine große Auswahl an Aktivitäten für euren Urlaub auf Juist.

 

Westdorf mit Billriff/Schillplate

Im Westen von Juist ist diese große Sandbank Lebens- und Rastraum für Zugvögel wie Alpenstrandläufer und Kiebitzregenpfeifer. Zum Einkehren bietet sich das Ausflugslokal „Domäne Bill“ an.

 

Ostdorf mit Kalfamer

Im Osten der Insel gibt es mit der „Kalfamer“ (Kälberwiese) ebenfalls ein weitläufiges Vogelrast- und Brutgebiet. Als Ruhezone des Nationalparks besonders geschützt, ist der Zutritt nur im Rahmen von angemeldeten Führungen möglich.

 

Loog

Der kleine Ort Loog liegt westlich vom Kernort Juist. Mit mehreren Restaurants, dem Veranstaltungszentrum „Loogster Huus“ und einem Kinderspielplatz sowie dem „Schiffchenteich“ ist Loog ein schönes Ausflugsziel für Reisen mit Kindern nach Juist. Apropos Spielplätze…

 

Spielplätze auf Juist

Damit Kinder sich im Familienurlaub auch rundum wohlfühlen, könnt ihr mit ihnen gut die drei Spielplätze auf der Insel Juist besuchen. Auf dem Platz am „Alten Bahnhof“ gibt es u.a. Doppelschaukeln, eine Kletterburg, einen Seilgarten und eine Seilbahn.

Der Spielplatz am Ortseingang Loog liegt windgeschützt in einem Dünental. Neben dem überdachten Sandkasten gibt es dort auch diverse Schaukeln, eine Balkenwippe und ein Klettergerüst. Der Spielplatz an den Tennisplätzen ist speziell für kleinere Kinder konzipiert und angelegt.

 

Hundestrände für eure Vierbeiner

Für einen Urlaub auf Juist mit Hund stehen euch auf der Insel zwei ausgewiesene Hundestrände zur Verfügung. Zum einen der Hundestrand Ost an den Strandabgängen Karl-Wagner-Straße und Inselhospiz, zu anderen der Hundestrand West am Strandabgang unweit der Domäne Loog. Darüber hinaus gibt es auch noch den eingezäunten Hundeauslaufplatz im Ostdorf, auf dem die sonst auf der Insel übliche Leinenpflicht nicht gilt.

blank

Beste Reisezeit für den Familienurlaub auf Juist

Das für die Nordsee typische Klima auf Juist ist von kühlen Sommern, milden Wintern und hoher Luftfeuchtigkeit gekennzeichnet. Geringe jahreszeitliche Temperaturschwankungen sorgen für moderateres Wetter als auf dem Festland.

Im Jahresmittel verzeichnet Juist bis zu knapp 2.000 Sonnenstunden. Gemäß unseren Erfahrungen beim Urlaub auf Juist empfehlen wir die erste Jahreshälfte zwischen Januar und Juli als besten Reisezeitraum, da es dann in der Regel weniger regnet.

 

Fit werden im Frühjahr

Im März und April ist die Juister Gesundheitswoche mit Spaziergängen an der Nordseeluft, Schreib- und Yoga-Workshops sowie Achtsamkeitstraining, Klangschalenmeditation und Pilates genau das Richtige, um nach dem langen Winter wieder fit zu werden.

Im Mai werden jedes Jahr die „Yogaferien auf Juist“ mit speziellen Atemübungen und Meditation im Strandsportraum im Haus des Kurgastes angeboten. Zu Christi Himmelfahrt im Mai oder Juni findet schon seit dem Jahr 2000 regelmäßig das Juister Musikfestival statt.

 

Sommerurlaub im Zauberland

Das Familienfest im Juli wird bereits seit 2008 alljährlich auf Juist gefeiert. Auch das „Songfestival Töwerland“, das „Dinner in Weiß“ und der „Tag der Retter“ werden auf Juist immer im Juli veranstaltet und sorgen für Abwechslung im Urlaub.

Im August sind das „Afrikafest“, das Straßenkunstfestival „Inselzauber“ und das Krimifestival „Tatort Töwerland“ an der Reihe. In den Sommermonaten gibt es auch oft kostenfreie Konzerte und Veranstaltungen auf dem Kurplatz. Ebenfalls angeboten werden Foto-, Tanz- und Malkurse.

 

Musikalischer & nachhaltiger Herbst

Im Oktober stehen seit 2009 alljährlich das „Insel-Musikfest“ und seit 2004 die „Klassiktage Juist“ im Veranstaltungskalender. Jedes Jahr von Mai bis Oktober werden Führungen zu den „Juister Kraftplätzen“ angeboten. Interessant sind auch die informativen Vorträge zur Nachhaltigkeit auf Juist im gleichen Zeitraum.

 

Winterzeit auf Juist

In der winterlichen Adventszeit im Dezember ist das Haus des Kurgastes Schauplatz eines kleinen Weihnachtsmarktes. Beim traditionsreichen „Töwerland-Silvesterlauf“ laufen die Teilnehmer ab 16 Jahren ab dem Strandhotel Kurhaus eine Strecke von 5 Kilometern über die Strandpromenade.

blank

Ausflugsziele: Urlaub auf Juist für jeden Geschmack

Wo und wie auch immer ihr eurem Urlaub 2020 auf Juist verbringen werdet – in der Ferienwohnung, auf dem Reiterhof oder Bauernhof – zu entdecken und erleben gibt es auf der schönen Insel mehr als genug. Je nachdem, wonach euch der Sinn steht, könnt ihr Juist aktiv oder auch eher ruhig erkunden, die Auswahl ist auf jeden Fall riesig.

 

Sportlich & aktiv die Insel Juist erkunden

Sport wird auf Juist besonders groß geschrieben. Gymnastik, Nordic Walking unter professioneller Anleitung am Strand und Abendkurse für Bauch und Rücken sowie den ganzen Körper im Strandsportraum gehören im Sommer zum angebotenen Programm.

Im Juli und August werden stets mehrere Inselläufe für alle Altersklassen organisiert. Auch der Töwerland-Kurz-Triathlon sowie die Beachsoccer-, Strandvolleyball- und Völkerball-Turniere sind gut besucht. Gleiches gilt für die Spikeball- und Wikingerschach-Turniere.

Für Kitesurfen und Stand-Up-Paddling gibt es Anfängerkurse an der Strandpromenade. Das Fußball-Camp Juist unter Anleitung ehemaliger oder aktueller Profis ist genau das Richtige für fußballbegeisterte Kinder. Fahrräder können bei zehn Anbietern ausgeliehen werden.

 

Strände, Hammersee & Wanderungen mit Otto Leege

Über die Strände auf Juist konntet ihr euch ja bereits weiter oben ausführlich informieren. Wenn ihr das Innere der Insel entdecken möchtet, empfehlen wir euch einen Ausflug zum 17 Hektar großen Hammersee. Das Gewässer im Westen von Juist entstand 1932 durch eine Sturmflut, das umliegende Feuchtgebiet ist heute mit seinen Dünen und Wiesen ein wichtiges Vogelbrutgebiet.

Nach dem ostfriesischen Naturschutzpionier ist der ein Kilometer lange „Otto-Leege-Pfad“ in den Ostdünen zwischen dem Hauptort und der Wilhelmshöhe benannt. Der interessante Lehrpfad ist mit Schau- und Informationstafeln, einer Schutzhütte sowie Aktionselementen und Kunstinstallationen wie der Windharfe und der Wasserklangschale ausgestattet.

 

Entspannung & Wellness für euer Wohlbefinden

Das umfangreiche Wellnessangebot ist einer der vielen Pluspunkte auf Juist. Das erfahrene und bestens ausgebildete Team von „TöwerVital“ hat Massagen aller Art, craniosacrale Biodynamik, Pediküre und Maniküre sowie Sanddornöl-Körperpackungen im Programm.

Auch Thalasso-Bürstenmassagen, Körperpeeling und Körperpackungen mit Meersalz, Meeresschlick oder Meeresalgen sind eine wahre Wohltat. Das moderne Meerwasser-Erlebnisbad mit Panorama-Sauna direkt an der Strandpromenade bietet auch Physiotherapie und Magnetfeldtherapie sowie kosmetische Behandlungen an.

 

Zoos & Tierparks auf Juist

Im Nationalparkhaus in der Carl-Stegmann-Straße könnt ihr das riesige Skelett eines gestrandeten Zwergwals und ein Meerwasseraquarien bewundern. Bei den „Zugvogeltagen“ immer im Oktober erklären Experten die über 200 Vogelarten der Insel bei Radtouren und Spaziergängen. Tiere bei der Arbeit seht ihr in Form der ca. 100 fleißigen Pferde, die auf Juist die etwa 50 Gespanne und Fuhrwerke ziehen, die die Autos ersetzen.

 

4 Museen für neugierige Kinder & Eltern auf Juist

Gleich vier sehenswerte Museen hält die Insel Juist für euch parat. Im gut 500 m² großen Küstenmuseum Juist im Ortsteil Loog sind zahlreiche historische Exponate zur Bäder- und Siedlungsgeschichte sowie zum Küstenschutz ausgestellt. Seit 1990 werden im Nationalpark-Haus Juist im alten Bahnhof am Kurplatz ein Zwergwalskelett und eine Dauerausstellung zur Flora und Fauna der Gegend gezeigt.

Kostenlos besichtigen könnt ihr das saisonal zweimal die Woche geöffnete Kutschenmuseum in der Karl-Wagner-Straße. In „Haus Siebje“ von 1811 am Janusplatz hat der örtliche Heimatverein seinen Sitz. Die Ausstellungen und Vernissagen lokaler Künstler ziehen viele Besucher an.

 

Events, Konzerte & Seemannslieder

Für die ganze Familie geeignet sind auch die Aufführungen der Theatergruppe des Heimatvereins im Haus des Kurgastes. Dort finden im Sommer auch regelmäßig Konzerte des Juister Shanty-Chors und Kurorchesters statt. Im Kulturzentrum „Loogster Huus“ spielt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr häufig auf.

Das alljährliche Maifest vor Ort ist ebenfalls ein Publikumsmagnet. Gleichermaßen als Veranstaltungsorte für Konzerte und Vorträge dienen die evangelische Kirche in der Wilhelmstraße und die katholische Kirche in der Dünenstraße.

 

Kulinarische Highlights auf Juist

Eine gute Gelegenheit, um köstliche regionale Spezialitäten wie Fisch und Meeresfrüchte sowie Wildgerichte kennenzulernen, sind die Juister „Genusstage“ Ende September. In den teilnehmenden Restaurants auf der Insel kommen ausschließlich regionale Produkte und Lebensmittel aus artgerechter Tierhaltung aus einer Umgebung von maximal 100 Kilometern in Ostfriesland auf den Tisch.

Typisch friesische Fisch- oder Krabbenbrötchen könnt ihr natürlich das ganze Jahr über in den zahlreichen gastronomischen Einrichtungen zu euch nehmen.

blank

Unterkünfte auf Juist

Die Hunderte von Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Juist haben zusammen aktuell ca. 7.000 Gästebetten und sorgen für einen entspannten und erholsamen Urlaub der Feriengäste. An Unterkünften für Familien auch für den Urlaub auf Juist mit dem Hund herrscht also keinerlei Mangel.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise nach Juist

Aus der Luft und mit dem Flugzeug ist Juist ab Norddeich mehrmals täglich im Linienverkehr in ca. 15 Minuten zu erreichen. Auch Autoreisende sowie Bahnreisende mit dem ICE gelangen über Norddeich und den dortigen Bahnhof auf die Insel. Die Fahrt vom Fähranleger in Norddeich Mole bis nach Juist dauert etwa über 90 Minuten.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter