Familienurlaub & Reisen mit Kindern im Thüringer Wald

Freut euch bei Reisen mit Kindern im Thüringer Wald auf eine Region, die wohl besser als eine ungewöhnlich prall gefüllte Märchenwelt beschrieben werden kann. Es ist eine bunte Schar, der ihr 2021 beim Urlaub im Thüringer Wald begegnen könnt: von Luther, Schillers Geliebten und Goethe, von Räubern und Fürsten, über den Märchenerzähler Bechstein und den Komponisten Johann Sebastian Bach bis zur Eisprinzessin Katharina Witt, kleinen Puppen, farbenfrohen Eisvögeln, niedlichen Seepferdchen und imposanten Hirschen.

Aber auch Wanderwege wie der legendäre Rennsteig, Abfahrten und Langlaufloipen im Thüringer Wald, Düfte des Waldes und zauberhafte kleine Städte erfreuen beim Reisen mit Kindern im Thüringer Wald die Herzen.

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – der Thüringer Wald als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Das Urlaubsparadies Thüringer Wald liegt in Deutschlands Mitte, also ist es aus allen Teilen der Bundesrepublik gut zu erreichen. Ein gemeinsamer Urlaub im Thüringer Wald mit der ganzen Familie führt in das Herz des Landes.

Das in weiten Teilen fast unberührte Naturparadies wird von vielen historischen Städtchen, Burgen und anderen Edelsteinen flankiert, denn immer schon hat es die Menschen in dieses Kleinod gezogen. Der Thüringer Wald reicht von Eisenach im Norden bis Sonneberg im Süden, von Geisa und Schleid in der Thüringer Rhön im Westen bis nach Schwarzburg im Osten.

 

Erfrischende Wälder, Schlösser, Burgen & Fürstenstädte

Wanderwelten gibt es im Thüringer Wald in allen nur erdenklichen Varianten. Vom kleinen Spaziergang um den See bis zur mehrtägigen Wanderung entlang des über die Bergrücken des Thüringer Waldes von Eisenach bis Blankenstein könnt ihr euch herrliche Routen aussuchen.

Beim Urlaub im Thüringer Wald mit Kindern könnt ihr euch an prächtigen Schlössern und mächtigen Burgen erfreuen, allen voran an der zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Wartburg in Eisenach.

Auf euren Reisen werdet ihr zudem immer wieder auf Spuren alter Fürsten treffen, denn in der Vergangenheit haben eben diese Adeligen in mehr als ein Dutzend Residenzstädten ihre imposanten Schlösser und Parks hinterlassen. Auch Museen und die Geburtshäuser weltbekannter Komponisten, Gelehrter und Dichter, barocke Theater und mittelalterliche Städte liegen am Wegesrand.

 

Der Westliche Thüringer Wald & die Thüringer Rhön

Im Westen des Thüringer Waldes schenkt die Rhön, ein ursprüngliches und idyllisches Mittelgebirge mit kleinen Dörfern, wunderbare Wanderwege. Wer beim Urlaub im Thüringer Wald einen Bauernhof besuchen möchte, wird hier fündig werden. Von der Forellenzucht bis zum Schafhof können Kinder ganz neue Tiererlebnisse genießen.

 

Kurstadt Bad Salzungen mit Burgsee

Nach Wellnessanwendung und Spaziergang im Kurpark braucht der Besucher neue Kraft. Probiert daher unbedingt die Wildgerichte im Ratskeller. Verbringt ihr euren Urlaub im Thüringer Wald mit Kindern, dann besucht das Erlebnisbergwerk Merkers.

Der romantische Haunsche Hof, der Barockbau des Rathauses und die Schnepfenburg am sagenumwobenen Burgsee werden euch schöne Urlaubserlebnisse bereiten. Im benachbarten Vacha gibt es ein Puppenmuseum in der Burg Wendelstein.

 

Dörfchen Schleid mit Grenzmuseum

Im Dörfchen Schleid ganz im Westen könnt ihr euren Kindern die Gedenkstätte Point Alpha, die von den verschwundenen Grenzanlagen der früheren DDR erzählt, zeigen. Mitten im Dörfchen steht eine wunderschöne Barockkirche. Im Landhotel Zur Pferdetränke gibt es regionale Küche, die Groß und Klein begeistern wird.

 

Oberes Feldatal & Kaltennordheim

Wenn ihr Schloss und Merlinsburg, das Heimatmuseum, die Museumsscheune und die uralte Amtslinde im Schlosshof, das Rathaus und die alten Kirchen gesehen habt, dürft ihr in das erfrischende Freibad springen. Der Burgbauernhof am Katzenstein bietet euch einen abwechslungsreichen Urlaub auf einem Reiterhof im Thüringer Wald.

 

Der Mittlere Thüringer Wald

Im Norden und in der Mitte des Thüringer Waldes wird im Winter Skifahren und Wintersport betrieben. Im Sommer bildet der obere Rennsteig eine Route mitten hinein ins Wanderglück. Kaum irgendwo in Deutschland gibt es so viele Schlösser und Fürstenstädte auf so engem Raum.

 

Martin Luther in Eisenach

Mächtig thront die herrliche Wartburg mit Luthers Bibelstube und einem Museum über der Stadt. Direkt an ihrem Fuße liegt ein prächtiges Hotel mit atemberaubenden Blick über den Thüringer Wald. Im Städtchen Eisenach am schönen alten Marktplatz wird euch die Georgenkirche mit Bachs Taufstein faszinieren.

Luther hat hier gelernt und gepredigt. Hört euch – wenn möglich – in der Georgenkirche ein Orgelkonzert an. Am Berg faszinieren die Jugendstil-Villenviertel. Im Theater gibt es Oper, Theater und Musical. Die Automobile Welt in der Friedrich-Naumann-Straße informiert über die Autobautradition der Stadt.

 

Schmalkalden & Trusetal

Einige Kilometer vom Rennsteig entfernt entzückt euch die herrliche, gut erhaltene Altstadt mit ihren Fachwerkbauten. Die beeindruckende spätgotische Johanniskirche, ebenfalls mit verlockenden Orgelkonzerten, und die strahlende Schlossanlage Wilhelmsburg aus der Renaissance krönen den zauberhaften Ort.

Im komplett erhaltenen mittelalterlichen Franziskanerkloster wird im Museum mittelalterliche Kunst präsentiert. Zwölf Kilometer nördlich von Schmalkalden wandert ihr in Trusetal über den Wasserfall-Rundwanderweg zu den berauschenden Trusetaler Wasserfällen.

 

Goethe in Ilmenau

Vor dem Amtshaus am Markt sitzt Goethe auf einer Bank, leider nur als Skulptur. Im Goethehäuschen auf dem 861 Meter hohen Kickelhahn hat er bei Reisen durch den Thüringer Wald Gedichte verfasst.

Im Jagdhaus Gabelbach wohnten damals die fürstlichen Gäste während ihrer Jagdausflüge, wovon heute das Museum dort erzählt. Im Goethe Stadtmuseum wird unter anderem von Goethes Versuchen, den Bergbau in der Region zu beleben, berichtet. Einen Höhepunkt des Ilmenau-Besuchs schenkt euch das prächtige Schloss Wilhelmsburg.

 

Märchen in Meiningen

Das imposante Meininger Theater entführt in eine neobarocke Traumwelt und glänzt mit über 500 Vorstellungen aus Oper, Konzert, Theater und Ballett im Jahr. Im grünen Englischen Garten findet ihr den Bechstein-Märchenbrunnen, der an den Märchenerzähler Ludwig Bechstein aus Meiningen erinnert.

Holt euch in der Buchhandlung ein kleines Bechstein-Bändchen und lest den Kindern ein paar Seiten vor. In der Märchenhöhle Walldorf, rund 7 Kilometer nordwestlich von Meiningen, warten Rotkäppchen, Frau Holle, Schneewittchen, Aschenputtel und viele Freunde in einer Märchenhöhle auf euch.

 

Orchideen & Eisvögel im Schwarzatal

Das etwa 50 Kilometer lange grüne, vom Wildbach Schwarza durchzogene Schwarzatal am nordöstlichen Rand des Thüringer Waldes erstreckt sich durch ein Naturschutzgebiet und steckt voller Romantik.

Bei Wanderungen könnt ihr wildwachsende Orchideen und mit etwas Glück den seltenen Eisvogel treffen. Entlang der Wanderwege laden gemütliche Ausflugslokale zu einer Wanderpause ein. In Mellenbach-Glasbach erklimmt ihr die Höhen mit einer Bergbahn durch eine romantische Schlucht.

 

Ausflug nach Rudolstadt & Saalfeld

Nur wenige Kilometer vom Schwarzatal am nordöstlichen Ausgang residiert Rudolstadt. In mehreren Porzellanmanufakturen, die dieses alte Thüringer Handwerk am Leben halten, könnt ihr herrliches Porzellan finden.

Im Residenzschloss Heidecksburg erlebt ihr die ganze Pracht des Barock. Lustig und entzückend ist die Fantasiewelt Rococo en miniature, die das Hofleben darstellt. Am Marienturm hoch über dem Saaletal mit Panoramablick über Rudolstadt könnt ihr zwischen regionaler Küche und internationaler Cuisine wählen.

Beim Reisen mit Kindern im Thüringer Wald solltet ihr die Feengrotte besuchen. Gleich neben Rudolstadt bietet Saalfeld die laut Guinness Rekordbuch farbenreichste Schaugrotte der Welt. Sie entführt in eine unterirdische Märchenwelt. Neben den Feengrotten könnt ihr im Handwerkerhof und auch im Blankenburger Tor günstig handgefertigte regionaltypische Erzeugnisse und Keramik kaufen.

 

Bad Blankenburg & Schwarzburg

Hoch über dem Ort Bad Blankenburg thront die uralte, mächtige Burg Greifenstein. In der Marmeladenmanufaktur „EwigLeben mit Genuss“ in der Unteren Marktstraße könnt ihr euch mit Marmeladenkunstwerken eindecken. Am nördlichen Eingang zum Schwarzatal warten sauberhafte Lavendeldüfte auf euch. Vielleicht führt euch die Lavendelkönigin durch den Kräutergarten.

Am südlichen Ende des Schwarzatals bietet das Kurstädtchen Schwarzburg, in dem schon niederländische Königinnen und deutsche Reichspräsidenten Kururlaub machten, Gesundheit und Entspannung. Im Zeughaus neben dem Schloss Schwarzburg mit seinem eindrucksvollen Kaisersaal ist die Waffensammlung der Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt interessant.

 

Hohes Schiefergebirge & Südlicher Thüringer Wald

Im Schiefergebirge im Südosten des Thüringer Waldes wurde über Jahrhunderte Schiefer, das „blaue Gold“ des Thüringer Waldes, abgebaut. Heute reizt die Ruhe dieser Landschaft, in der im Sommer gewandert wird und die im Winter Skilangläufer begeistert. Am Schieferpfad zwischen Probstzella und Ludwigsstadt trefft ihr auf einzigartige, faszinierende mit Schiefer verkleidete Häuser.

 

Eisfeld & Neuhaus am Rennweg

Am südlichen Eingangstor zum Thüringer Wald und gleichzeitig an der Thüringer Porzellanstraße begrüßt euch das Städtchen Eisfeld. Im Feriendorf Auenland jagt euch eine rasante Sommerrodelbahn bergab. Im Feriendorf dürft ihr in Erdhäusern wie im Auenland aus der “Herr-der-Ringe-Reihe” übernachten.

Auf 835 Metern Höhe, direkt am Wanderweg Rennsteig, unterhält euch die Stadt Neuhaus am Rennweg mit Wintersport und Mountainbike-Arena. In Lauscha bewundert ihr im Museum für Glaskunst die von den Glasern über Jahrhunderte hergestellten entzückenden Glaskunstwerke.

 

Schleusingen & Sonneberg

Die ehemalige Fürstenresidenz Schleusingen inmitten bewaldeter Berge birgt die Bertholdsburg mit dem Naturhistorischen Museum Südthüringens mit Fossilien, Pflanzen und Tierpräparaten. Die uralte Klosteranlage Veßra hält viele Schätze aus alter Handwerkskunst parat.

An den Südhängen des Thüringer Waldes empfängt euch Sonneberg mit seinen ehrwürdigen Bürgerhäusern, dem alten Rathaus am Markt und einem bunten Stadtpark mit Brunnen.

Im Nautiland lernt ihr Seepferdchen, Haie und andere Wasserbewohner kennen. Für Reisen mit Kindern im Thüringer Wald gibt es mit dem Spielzeugmuseum eine echte Sensation. In der Nähe enthält die Sternwarte ein Astronomiemuseum.

blank

Beste Reisezeit für den Familienurlaub im Thüringer Wald

Mit Wintersportregionen und Wanderparadiesen, Städten und Wäldern hat diese zauberhafte Region für den Familienurlaub im Thüringer Wald für jede Jahreszeit etwas zu bieten. Festivals begeistern mit Kunst auf Weltniveau das ganze Jahr über.

 

Porzellanfestival, Bachwochen & Rennsteigläufe im Frühjahr

Im Frühjahr erblühen die Wiesen in vielen bunten Farben. Farbenfroh ist auch oft das Thüringer Porzellan, dessen alte Traditionen beim Tag des Thüringer Porzellans im April gefeiert werden. Kaufen könnt ihr diese Schätze überall in Fabriken und kleinen Manufakturen, Geschäften und Märkten.

Im April und Mai wird bei den Bachwochen in Eisenach und authentischen Bachstätten in ganz Thüringen die Musik des Meisters auf Weltniveau gefeiert. Im Mai wird der Sommer beim Crosslauf auf dem Rennsteig, dem größten Landschaftslauf in Mitteleuropa, eingeleitet.

 

Schlössertage, Orgelsommer & Picknickfestival im Sommer

An den Pfingsfeiertagen öffnen bei den Thüringer Schlössertagen herrliche Schlösser im ganzen Thüringer Wald ihre Pforten für euch. Im August wird im Schwarzatal beim Tag der Sommerfrische zu Picknicken an langen Tafeln eingeladen.

Die Stadt Schmalkalden bietet von Juni bis September den Wandersommer mit geführten Wanderungen an. Der Thüringer Orgelsommer garantiert herrliche Klangerlebnisse. Das größte Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands gibt es im Juli in Rudolstadt.

 

Goldener Oktober & Jazzfestival im Herbst

Wenn der goldene Oktober die Laubbäume golden färbt, wird es malerisch im Thüringer Wald. Im November verwandelt sich Sonneberg bei den Jazztagen zur Jazz-Stadt. Darüber hinaus ist der Herbst eine der schönsten Jahreszeiten, um den Thüringer Wald in seiner ganzen Schönheit zu Fuß bei einer ausgiebigen Wanderung oder auf dem Fahrrad bei einer Moutainbike- oder E-Bike-Tour zu erkunden.

 

Weltcups, Weihnachtsmärkte & Wintervertreibung im Winter

Kaum eine Region in Deutschland hat so schöne und bezaubernde Weihnachtsmärkte zu bieten wie der Thüringer Wald. In vielen Kirchen wird um Weihnachten herum das Bach’sche Weihnachtsoratorium aufgeführt.

Im Januar zieht der Biathlon-Weltcup die Gäste nach Oberhof, im Februar folgt dann der Rodel-Weltcup im Eiskanal. Drei Wochen vor Ostern wird in Eisenach beim einwöchigen Heimatfest Sommergewinn mit dem Umzug als Höhepunkt der Winter vertrieben.

blank

Ausflugsziele: Urlaub im Thüringer Wald für jeden Geschmack

Der Thüringer Wald ist ein vielfältiges Reiseparadies. Von Kultur, Jazz bis zu Bach, Natur und Sport hat diese Region so einiges für individuelle Interessen zu bieten. Märchen für die Kleinsten, Babyschwimmen für die Jüngsten, Entdeckerwelten für Teenager, Familienerlebnisse für Eltern, Kinder und Großeltern – es mangelt hier an nichts.

 

Sportlich & aktiv im Thüringer Wald

Ein Wintersportzentrum für die ganze Familie ist Oberhof. Hier gibt es Abfahrten, Sprungschanzen und Rennrodelbahnen. Im Sommer oder bei Schneeknappheit können in der Skihalle Abfahrten genossen werden.

Bei Neuhaus bietet die Skiarena Silbersattel im Winter annähernd alpine Skierlebnisse und im Sommer Downhillabenteuer mit dem Mountainbike. Im Gleis3eck in Waltershausen kann Sport im Freibad, auf der Eisbahn und im Bowlingzentrum betrieben werden. In Brotterode bereitet eine Sommerrodelbahn bestes Kindervergnügen.

 

Unzählige Seen & Wanderwege im Thüringer Wald

Der Rennsteig, der über die Gipfel des Thüringer Waldes führt, ist der beliebteste Wanderweg in Deutschland. Im Sommer spenden beim Reisen mit Kindern im Thüringer Wald einige Seen, 170 Waldbäder, Freibäder und Wasserspielplätze Erfrischung und kreischendes Vergnügen. Bitte nehmt, falls ihr den Urlaub im Thüringer Wald mit Hund verbringt, euren Liebling nur angeleint mit in den Wald.

 

Entspannung & Wellness in Oberhof & Bad Salzungen

Das Wintersportzentrum Oberhof ist mit dem spektakulären Wellnessbad H2Oberhof und vielen Wellnesshotels ein Wellnesszentrum geworden. Die Kurstadt Bad Salzungen, eine der ältesten in Deutschland, heilt Körper und Seele im Soleheilbad Solewelt, mit Heilquellen und historischen Gradierwerk im idyllischen Kurpark. Einige Hotels bieten auch Sauna- und Wellnesswelten an.

 

Zoos & Tierparks für die ganze Familie

Im Reiterhof Fasanerie in Schwarzburg könnt ihr Pferde streicheln, Reitwanderungen zum Schloss erleben und einen tollen Urlaub mit Pferd im Thüringer Wald verbringen.

In Zella-Mehlis wird das große Meeresaquarium für große Kinderaugen sorgen. In Suhl beherbergt der Tierpark vorwiegend heimische Tiere aus dem Thüringer Wald, im Exotarium Oberhof können Echsen aus der Welt bewundert werden.

 

Museen für neugierige Kinder & Eltern: Luther, Bach & Schiller

In Eisenach besucht ihr den großen Komponisten Johann Sebastian Bach im Bachhaus. Nicht weit davon steht Luthers Geburtshaus mit Museum. Im Oberhofer Wintersportmuseum könnt ihr die Kostüme bewundern, in denen die Eisprinzessin Katarina Witt zum Weltruhm gelaufen ist.

Die alte Holzkirche in Neuhaus mit gotischen Formen ist mit Schiefer gedeckt und zählt zu den schönsten Holzkirchen Deutschlands. In Saalburg-Ebersdorf an der Südspitze des Naturparks Thüringer Schiefergebirge ist bei Reisen mit Kindern der Märchenwald Saalburg ein verlockendes Ausflugsziel. Im Schillerhaus in Rudolstadt wird die Geschichte der Begegnung zwischen dem großen Dichter und seinen Geliebten Caroline und Charlotte erzählt.

 

Events & Konzerte im Thüringer Wald

Thüringen ist als Geburts- und Wirkungsort Johann Sebastian Bachs, mit seinen Orgellandschaften und vielen Kirchen eine Heimstatt der Musik. Festivals wie die Bachwochen oder der MDR-Musiksommer unterhalten das ganze Jahr. Ein anderes großes Highlight im Thüringer Wald sind die verschiedenen Sportevents vom Weltcup bis zum Langstreckenlauf. Im Abschnitt „Reisezeit“ haben wir einige Termine für euch aufgeführt.

 

Kulinarische Highlights im Thüringer Wald

Die Küche im Thüringer Wald ist deftig, aber schmackhaft und voller wunderbarer Aromen aus der Natur. Das Nationalgericht sind die Thüringer Klöße und Thüringer Bratwürste. Beliebt sind der Zwiebelkuchen und Naschereien aus der Konditorenwerkstatt.

Ein guter Ort dafür ist das Barock-Café im Hotel Ernestiner Hof, wo der beste Kuchen Thüringens serviert wird. Wenn ihr eine echte Gourmetfamilie seid, lasst euch im Jagdhotel Gabelbach in Ilmenau im La Cheminée mit Kamin verwöhnen.

blank

Unterkünfte im Thüringer Wald

Stadt und Land im Thüringer Wald bieten alles, was das Herz begehrt. Das Angebot reicht vom einfachen Waldhotel bis zum Fünf Sterne Romantikhotel mit Zimmerpreisen zwischen 40 Euro und 300 Euro die Nacht. In der Regel wird es aber möglich sein, Familienzimmer recht günstig zu finden.

Es werden auch viele Ferienwohnungen angeboten, was besonders für den Urlaub im Thüringer Wald mit Hund beliebt ist. Auch ein spannender Urlaub 2020 im Thüringer Wald auf dem Bauernhof oder einem Campingplatz ist möglich.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise in den Thüringer Wald

Mit dem Auto kann der Thüringer Wald am besten über die Autobahnanschlussstelle Eisenach erreicht werden. Kommt ihr von Süden, fahrt ihr auf der A73 Richtung Suhl. Für die Anreise mit der Bahn empfehlen sich die Bahnhöfe Eisenach oder Erfurt. Mehrere Eisenbahnlinien und viele Busse binden alle Orte des Thüringer Waldes gut an.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter