Familienurlaub & Reisen mit Kindern in Kopenhagen

Ihr möchtet im Urlaub mit Kindern in Kopenhagen in coolen Läden bummeln, Tieren begegnen, Schlösser erobern, am Strand faulenzen und am besten auch noch Haie beobachten? Wenn ihr mit eurer Familie in die dänische Metropole am Øresund reist, bekommt ihr all das und noch vieles mehr.

Wir verraten euch auf familienurlaub.eu, was es im Urlaub in Kopenhagen an Aktivitäten gibt, wo ihr in eine riesige Seifenblase eintaucht und vor allem, wie ihr die Stadt des Glücks erreicht.

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – Kopenhagen als Reiseziel für den nächsten Familienurlaub

Jugendliches Flair gepaart mit königlicher Eleganz, moderner Architektur und historischen Schlössern: Kopenhagen ist eine Stadt der Kontraste und dennoch fügt sich in der dänischen Hauptstadt alles harmonisch ineinander.

Die Trendmetropole auf der Insel Seeland verbindet das quirlige Stadtleben mit der üppigen Natur, möchte bis 2025 CO²-neutral sein und gilt schon heute als die fahrradfreundlichste und lebenswerteste Stadt der Welt. Freut euch auf märchenhafte Schlösser, eine der längsten Einkaufsstraßen Europas, Beachfeeling und den Duft von super frischen Zimtschnecken.

 

Nyhavn – im Urlaub in Kopenhagen das Ausflugsziel Nr. 1

Das Postkartenidyll Nyhavn ist die Top-Sehenswürdigkeit der Stadt. Der zentrale Hafen besticht durch bunte Häuserfassaden, die sich entlang der Kaimauer ziehen. Segelboote dümpeln im Wasser vor sich hin und Ausflugsboote starten zu einer Sightseeingtour durch die malerischen Kanäle Kopenhagens. Viele trendige Cafés und Restaurants locken heute in die bunten Gebäude am Nyhavn.

 

Tivoli – der zweitälteste Freizeitpark der Welt

In Kopenhagen findet ihr im 1843 eröffneten Vergnügungspark Tivoli eine kunterbunte Mischung an Attraktionen, Fahrgeschäften und Restaurants. Mit seiner exotischen Garten- und Seenlandschaft, freilaufenden Perlhühnern sowie einer asiatisch angehauchten Architektur zählt der Tivoli zu einem der schönsten Freizeitparks überhaupt. Die 1914 eröffnete Holzachterbahn wird heute noch per Hand von einem mitfahrenden Bremser gebremst.

 

Die Fußgängerzone Strøget

Die Strøget verläuft zwischen dem Nyhavn und dem weitläufigen Park Kongens Nytorv und zählt zu den längsten Einkaufsstraßen Europas. Urige Souvenirläden, Modeboutiquen, riesige Kaufhäuser sowie wunderschöne Plätze prägen die Strøget.

Lasst euch im Urlaub in Kopenhagen durch die Straße treiben und genießt die unterhaltenden Straßenkünstler und Musikanten, die der Innenstadt ihre ganz besondere Atmosphäre verleihen.

 

Szeneviertel Christianshavn – kultig & farbenfroh

Hippe Cafés und bunte Hausboote sind das Erkennungsmerkmal des Szeneviertels Christianshavn. Ein Spaziergang führt euch durch die engen Gassen hin zu der Oper von Kopenhagen oder der alternativen Freistadt Christiania mit dem magischen Hippiefeeling der 70er-Jahre.

Wer schwindelfrei ist, erklimmt die 400 Stufen der Erlöserkirche, um einen der schönsten Rundumblicke auf das Christianshavn und die dänische Metropole einzuatmen.

 

Märchenhaftes Schloss Rosenborg

Mitten im grünen Park Kongens Have funkelt eingerahmt von einem Wassergraben das Renaissanceschloss Rosenborg aus dem 17. Jahrhundert mit den königlichen Kronjuwelen. Aber auch viele weitere wertvolle Schätze wie die kunstvolle Porzellansammlung beherbergt das heutige historische Museum im Schloss Rosenborg.

Ein Picknick im königlichen Garten ist im Familienurlaub in Kopenhagen mindestens genauso beeindruckend wie der Federhalter, mit dem der König die demokratische Verfassung unterzeichnete.

 

Die drei Farben des Superkilen Parks

Der drei Hektar große futuristische Superkilen Park im Stadtteil Nørrebro bringt die Vielfalt der Welt mit den Menschen zusammen. Eine schwarze Oktopusrutsche aus Japan oder ein Brunnen aus Marokko: Spiel, Spaß, Erholung und Kultur stehen im Superkilen Park an allererster Stelle.

Unterteilt in drei farbige Bereiche, lädt der grüne Park zu ausgiebigen Spaziergängen im Urlaub in Kopenhagen mit Hund ein. Der rote Platz steht für hippe Cafés, Musik und Streetsportarten. Auf dem Schwarzmarkt treffen sich Menschen zu gesellschaftlichen Spielen wie Schach.

 

Die Kleine Meerjungfrau als dänisches Nationalsymbol

An der Uferpromenade Langelinie findet ihr mit 125 cm eines der kleinsten Wahrzeichen der Welt. Die Bronzestatue der Kleinen Meerjungfrau wurde 1913 vom dänischen Bildhauer Edvard Eriksen kreiert und sitzt seitdem mit einem Gewicht von 175 kg auf einem Findling im Kopenhagener Hafenbecken.

Um das heiß begehrte Fotomotiv aus einer anderen Perspektive zu erhaschen, bietet sich eine Bootsfahrt an, bei der ihr vom Wasser der kleinen Schönheit nahekommt.

blank

Beste Reisezeit für den Familienurlaub in Kopenhagen

Kirschblüten und Karneval im Frühling, dänisches Sahneeis im Sommer, Filmfestival für Kinder im Herbst, weltberühmter Weihnachtsmarkt im Tivoli im Winter – all das und noch viel mehr könnt ihr bei Reisen mit Kindern in Kopenhagen erleben.

 

Frühjahr in Kopenhagen – japanische Kirschblüten & Karneval

Im Frühjahr werden die Tage langsam heller und im März steigen die Temperaturen bereits an. Der Bispebjerg Friedhof lockt im April zu Spaziergängen unter einer Pracht rosarot blühender japanischer Kirschblüten. Im Mai verabschiedet sich das Frühjahr mit dem Karnevalsumzug und südamerikanischen Sambarhythmen.

 

Sommer, Sonne, Sahneeis

Der Sommer steht ganz im Zeichen der Lebensfreude. Grund dafür sind die goldgelben Sandstrände, die herrlichen Hafenbäder wie das Fisketorvet sowie die frei zugänglichen Strandbäder mit Abenteuerfeeling.

Die Monate Juni bis August bieten daher Badevergnügen und eine Abkühlung mit dem klassischen dänischen Sahneeis an. Scheint die Sonne im Juli besonders intensiv, setzt ihr euch in einen der coolen Hop-on Hop-off Busse und erkundet das sommerliche Kopenhagen im Doppeldecker.

 

Filmfestival & gruseln im Herbst

Mit dem Herbst kehrt die gemütliche Jahreszeit ein. Perfekt, um im September das zweiwöchige Internationale Filmfestival Buster für Kinder und Jugendliche zu besuchen. Und wenn im Oktober Tausende von Kürbissen und Spinnweben den Vergnügungspark Tivoli schmücken, fürchten Hexen und Trolle das Gruseln. Es ist Halloween-Zeit.

Nun wird es merklich kühler, sodass ein Bummel im November durch die muckelig warmen Einkaufsläden, wie dem gigantischen Kaufhaus Illum, dem Herbsturlaub das gewisse Etwas geben.

 

Winter erleben im Urlaub in Kopenhagen

Im Winter erwischt ihr Kopenhagen von seiner hyggeligsten Seite. Der Duft von gebrannten Mandeln weht im Dezember vom weltberühmten Weihnachtsmarkt im Tivoli durch die Straßen der Stadt.

Nicht nur im Januar, sondern den ganzen Winter über lockt die coole Eislaufbahn am Eingang des Frederiksberg Gartens zu einer Kür. Während es im Februar draußen noch dunkel und kühl ist, macht ihr es euch im dänischen Nationalmuseum gemütlich.

 

 

Mehr Lesestoff gefällig?

blank

Kultur & Natur: Urlaub in Kopenhagen und Tipps für jeden Geschmack

Ihr möchtet wissen, was ihr in der glücklichste Stadt der Welt alles unternehmen könnt, dann lest euch die nächste Abschnitte durch.

 

Sportlich & aktiv im Urlaub mit Kindern in Kopenhagen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich auf Reisen mit Kindern in Kopenhagen sportlich und aktiv zu betätigen. Besonders beliebt ist es, die fahrradfreundliche Stadt auf ihren gut ausgebauten Fahrradwegen und Fahrradautobahnen radelnd zu erkunden und dabei ganz nebenbei zu einem nachhaltigeren Familienurlaub in Kopenhagen beizutragen.

Mit dem Wakeboard könnt ihr durch das Kopenhagener Hafenbecken rauschen, Laufstrecken entlang des Wassers genießen oder euch sportlich und aktiv mit dem Kajak durch das Labyrinth aus Kanälen paddeln.

 

Strände, Seen & Wanderungen in Kopenhagen

Eine Großstadt mit Stränden, Seen und Wanderwegen? Ja. Unweit des Rathausplatzes befindet sich der fünf Kilometer lange Amager Strandpark. Dort könnt ihr nach einem Einkaufsbummel direkt in die Ostsee springen. Zudem bieten die Kopenhagener Seen mit einer Uferlänge von über 6.000 Meter ein fantastisches Naherholungsgebiet.

Auf der Insel Amager führt der 24 Kilometer lange Wanderweg Amarmino durch eine eindrucksvolle Parklandschaft vorbei an Strandwiesen, einem Vogelreservat und dem ältesten natürlichen Birkenwald Dänemarks und komplementiert somit das Angebot an Stränden, Seen und Wanderungen in Kopenhagen.

 

Entspannung & Wellness in einer der entspanntesten Städte der Welt

Der Amalie Garden, der Enghave Park und viele weitere Parkanlagen laden auf natürliche Weise zu Entspannung und Wellness in der Kopenhagener Natur ein.

Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Day-Spas. Um Geist und Körper zu harmonisieren, reist ihr in den antiken Bädern der Aire Ancient Baths Copenhagen zwischen schroffen Ziegelwänden durch die stimmungsvoll erleuchteten Pools.

In der Villa Copenhagen schwitzt ihr in der schicken Sauna oder holt euch eine Hot Stone Massage im Ni’ mat Massage & Spa für noch mehr Entspannung und Wellness.

 

Zoos & Tierparks für die ganze Familie

Der Zoo Kopenhagen beherbergt mehr als 3.000 Tiere. Unterteilt in verschiedene Bereiche, wandert ihr in einem der schönsten Zoos für die ganze Familie durch die Savanne, lernt den Regenwald kennen und staunt über die majestätischen Eisbären am Polarkreis.

Im Blå Planet trefft ihr auf die Big Five der sieben Weltmeere, bummelt durch einen Glastunnel unter schwimmenden Haien und schenkt eurem Urlaub in Kopenhagen Erfahrungen, die ihr nicht mehr vergesst. Das National Aquarium Dänemarks zählt zu den schönsten Tierparks für die ganze Familie und bringt mit bunten Korallenriffen und einer faszinierenden Unterwasserwelt Groß und Klein zum Schwärmen.

 

Kopenhagen ist ein Museumsparadies für Kinder & Eltern

Kopenhagen ist ein wahres Museumsparadies mit vielen Museen für neugierige Kinder und deren Eltern. Vor den nördlichen Toren der Hauptstadt verfolgt ihr im Experimentarium gespannt eine Murmel durch Loopings flitzen und taucht in eine riesige Seifenblase ein.

Mit dem Tycho Brahe Planetarium betretet ihr ein weiteres Museum für wissbegierige Kinder. Das dänische Zentrum für Weltraumforschung zeigt auf einer 1.000 Quadratmeter großen Leinwand spektakuläre IMAX-Filme und erklärt euch die faszinierende Welt der Astrologie und Naturwissenschaften.

 

Events & Konzerte – Unterhaltung das ganze Jahr über

Rund um das Jahr finden in Kopenhagen zahlreiche Events und Konzerte für jeden Geschmack statt. Diese reichen von den romantischen Klängen im Botanischen Garten bis zum Jazzfestival mit 100 täglichen Konzerten an verschiedenen Orten der Stadt.

Für Einheimische bekannt, aber für euch im Urlaub in Kopenhagen ein Geheimtipp: das kostenlose Kulturfestival „48 Hours“ in Christanhavn. Ein multikulturelles Angebot, das von Workshops über Straßenfeste bis zu Konzerten und Veranstaltungen für die Kleinsten reicht und das Angebot an Events und Konzerten in der Stadt bereichert.

 

Kulinarische Highlights in Kopenhagen

Kulinarische Highlights reichen in Kopenhagen vom weltbekannten Smørrebød mit Fisch über frisch gebackene Zimtschnecken bis zum klassischen Hot Dog, den ihr an den Pølse-Wagen an jeder Ecke bekommt.

Ein echter Hit ist die Markthalle Torvehallerne mit knackfrischen heimischen und internationalen Delikatessen sowie dem neuesten Streetfood. Apropos Streetfood: Auf einem ehemaligen Werftgelände gelegen, offeriert der Streetfoodmarkt Reffen von der dänischen Makrele über amerikanische Burger bis zur Bubble Waffel allerlei kulinarische Highlights.

blank

Unterkünfte in Kopenhagen

Ob klein oder groß, preiswert oder luxuriös, im Zentrum oder außerhalb: Die Kultmetropole bedient jeden Geschmack und jedes Budget, wenn es um Hotels, Hostels und Ferienwohnungen geht. Letzteres ist für größere Familien oft die bessere Wahl, bieten diese ein hohes Maß an Flexibilität. Insbesondere im Urlaub in Kopenhagen mit Baby ist so der Mittagsschlaf garantiert gesichert.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise nach Kopenhagen

Der Weg mit dem Auto führt euch in Norddeutschland auf der A7 bis zur dänischen Grenze und weiter bis nach Kolding. In östlicher Richtung passiert ihr die Insel Fünen und gelangt über die Storebælt Brücke nach Kopenhagen auf der Insel Seeland. Ihr könnt alternativ die Autofähre nutzen, die euch von Puttgarden auf der Insel Fehmarn nach Rødby übersetzt oder von Rostock nach Gedser.

Für diejenigen unter euch, die aus dem Süden in den Urlaub mit Kindern nach Kopenhagen aufbrechen, ist das Flugzeug eine schnelle Alternative. Von vielen deutschen Flughäfen gibt es regelmäßige Flugverbindungen in die dänische Hauptstadt.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter