Familienurlaub & Reisen mit Kindern auf Wangerooge

Wir präsentieren euch auf familienurlaub.eu für den Urlaub 2021 auf Wangerooge einige Tipps und tolle Ausflugsziele für die ganze Familie. Die Insel gehört mit ihrem Weltnaturerbe Wattenmeer zu den Kronjuwelen der Nordsee. Seht euren Urlaub auf Wangerooge auf den Ostfriesischen Inseln als Reise auf eine Schatzinsel, deren Schätze am Strand und in der Unterkunft, am Meer, auf der Promenade oder bei leckerem Inselschmaus gehoben werden.

 

Inhaltsverzeichnis

Unterkunftssuche

blank

Wohin soll die Reise gehen – das Kinderparadies Wangerooge als Schatzkiste für den nächsten Familienurlaub

Wangerooge, wo liegt das denn eigentlich? Wie ein Seepferdchen mit Kopf im Westen und Schwanz im Osten schwimmt die für einen vergnüglichen Familienurlaub wie geschaffene Insel zwischen Ostfriesland und Helgoland in der Nordsee.

Autofreie Entschleunigung, Kinderfreuden und direkte Begegnung mit der Natur sind die Hauptregenten auf der Frieseninsel. Lärm machen hier nur die Möwen, die Wellen des Meeres und lachende Kinder.

 

Es krabbelt im Wattenmeer…

Höhepunkt und Hauptattraktion für euren Familienurlaub auf Wangerooge ist das zum Weltnaturerbe gehörende aufregende Wattenmeer mit seinen schwimmenden, fliegenden und krabbelnden Bewohnern. Wanderungen in das herrliche Wattenmeer unternehmt ihr bitte nur mit Führern aus dem Nationalparkhaus. Bei diesem spannenden Ausflug in die Natur können Groß und Klein eine ganze Menge lernen.

 

Strände & Meer soweit das Auge reicht

Im Urlaub auf Wangerooge könnt ihr unter kilometerlangen Stränden auswählen, die für jeden von euch das Richtige zu bieten haben. Es gibt einen Bade- und Sandburgenstrand besonders für die Reisen mit Kindern nach Wangerooge, einen Surfstrand, spezielle Hundestrände für den Urlaub mit Hund auf Wangerooge und von Rettungsschwimmern betreute Schwimmstrände mit Badezeiten. So kommen Vierbeiner, ihre Besitzer, Sandburgen-Bauingenieure und -Amateure sowie Wasserratten voll und ganz auf ihre Kosten.

blank

Beste Reisezeit für den Urlaub auf Wangerooge

Ruhe und Frühlingserwachen läuten die Saison auf Wangerooge ein, Sonne und Meer heißen Einheimische und Urlauber im Sommer willkommen, Winde und Zugvögel sind die Hauptdarsteller im Herbst und im Winter herrscht raues Wetter mit bezaubernden Farben im Wattenmeer und Weihnachtsstimmung im Dorf.

Federvieh gibt es jeden Tag im Wattenmeer zu beobachten. Eine warme Windschutzjacke gehört immer ins Gepäck, ganz egal zu welcher Jahreszeit ihr nach Wangerooge reist.

 

Nebensaison & Zwischensaison im Frühjahr

Im Frühling erwacht die Insel Wangerooge, erste Kulturereignisse beglücken die Besucher, Wattwanderungen, Puppentheater und Festivalkonzerte rund um Ostern und Pfingsten sowie die Begegnung mit blühenden Wiesen und der erwachenden Natur prägen das Inselerlebnis in den Monaten März, April und Mai.

 

Im Sommer regiert die Sonne auf Wangerooge

Die Hauptsaison im Juni, Juli und August wird durch die Mittsommerzeit mit Mittsommerparty und vielen Konzerten eröffnet. Könnt ihr euch vorstellen, wie unvorstellbar schön im Inselosten der Sonnenaufgang am Wattenmeer zu erleben ist, wenn – vielleicht nach einer abenteuerlichen Familiennachtwanderung mit vielen erzählten Inselgeschichten – der Himmel bei Sonnenaufgang feuerrot leuchtet und das Licht auf dem Wasser glitzert?

Die Strände im Inselnorden verwandeln sich in der Sommerzeit in Abenteuerspielplätze für eure ganze Familie. Täglich werden Kultur- und Erlebnisveranstaltungen wie die Sonnenaufgangstour geboten.

 

Der Herbst auf Wangerooge & das Festival der Zugvögel

Im Herbst, wenn die Temperaturen wieder sinken, setzt der große Vogelzug ein. Millionen Zugvögel rasten im Weltnaturerbe Wattenmeer und werden bei gerade für Familien und Kinder unvergesslichen Erlebnissen manchmal zu Hunderttausenden beobachtet. Ab Anfang Oktober bieten euch die Zugvogeltage des Nationalparks die Chance, weltweit einmalige Wunder mit unglaublichen Bildern persönlich mitzuerleben.

 

Entschleunigung im Winter

Auch in den Wintermonaten Dezember, Januar und Februar garantiert Wangerooge Badespaß im Erlebnisbad oder feinste Thalasso-Meereserfrischung, Sauna und Meereserlebnis im Thalasso-Meerwasserbad.

Bei Reisen mit Kindern nach Wangerooge sind gemeinsame gemütliche Winterschlemmereien bei Kerzenlicht, ein Bummel über den Weihnachtsmarkt oder magische Welten mit ganz besonderen Farben zwischen Wasser und Eis im winterlichen Wattenmeer Höhepunkte.

blank

Schätze aus Ausflugsziele: Urlaub auf Wangerooge für jeden Geschmack

Das Schöne an der Insel Wangerooge ist, dass jedes Familienmitglied Angebote für seine Interessen vom Sport über die Natur bis hin zur Kultur finden wird.

 

Sportliche & aktive Erlebnisse

Den Tag beginnen mit Strandgymnastik, Beachvolleyball in der Morgensonne, Strandfußball mit Gleichaltrigen, Joggen oder Nordic Walking entlang der Strände mit herrlichen Ausblicken, all das wird euch begeistern. Auf Wangerooge könnt ihr auch das Surfen, Kiten und Segeln lernen.

Babyschwimmen gibt es im Bewegungsbad Oase. Das Sportangebot ist fast unbegrenzt für alle Altersklassen vom Baby bis zu den Senioren. Ein erhebendes Erlebnis ist angesichts der optimalen Windverhältnisse auf Wangerooge das Kitesurfen, das ihr beim Wooge Action Surfcafe an der Strandpromenade erlernen könnt.

Ein schöner Fahrradausflug führt zum neuen Leuchtturm und etwas weiter südlich zum Westturm, ein alter Turm ganz im Inselwesten. Den könnt ihr allerdings nur mit voriger Anmeldung im Tourismusbüro an der Strandpromenade besteigen.

 

Strände & Wanderungen auf 2 oder 4 Beinen

Die herrlichen, mehrere Kilometer messenden Sandstrände liegen im Norden der Insel. Strandwanderungen – ganz egal ob mitten am belebten Strand im Westen oder in einsamen Dünen im Osten – machen bei jedem Wetter glücklich.

Besucht in den Dünen die Jever Aussichtsplattform. Bei einem Urlaub mit eurem Hund auf Wangerooge leint ihr euren Liebling beim Wandern bitte an. Exklusive Erlebnisse beschert euch beim Urlaub auf Wangerooge der Reiterhof Inselhof Wangerooge mit Strandausritten und Kutschfahrten.

 

Entspannung & Wellness auf Wangerooge

Auf der Insel Wangerooge mit ihrem Meeresklima könnt ihr alle erfahren, welches Vergnügen Thalasso als Gesundheit aus dem Meer mit den Elementen Meerwasser, Sand, Salz, Algen und Schlick bereitet. Es gibt spezielle Thalasso-Hotels und die spektakuläre Thalasso-Wohlfühl-Oase.

 

Tiererlebnisse auf Wangerooge

Die Tierwelt des Wattenmeeres ist spektakulär. Informiert euch am besten im Nationalparkhaus mit dem riesigen Walskelett vor der Tür. Lasst euch von einem Nationalpark-Wattführer zum Meeting mit Sumpfohreulen, Seehunden, Robben, Wattwürmern, Herzmuscheln, Strandkrabben, Wattschnecken, Nordseegarnelen und Hunderten weiterer Arten geleiten.

 

Museen & Kultur für neugierige Kinder & Eltern

Nicht weit vom Nationalparkhaus erhebt sich der mächtige rote alte Leuchtturm mit Inselmuseum in den Himmel. Wenn ihr ihn erklettert, werdet ihr mit einem unglaublichen Panoramablick über die Insel Wangerooge, das Wattenmeer und die faszinierende Nordsee belohnt.

Habt ihr Lust, eure Inselerlebnisse kreativ zu Papier zu bringen, selbst eine Skulptur zu schaffen oder Schmuck oder Windspiele zu gestalten, dann besucht einen der zahlreichen Kurse in Malstudios oder im Atelier Perlenmeer. Künstler und Fotografen haben viele kleine Galerien eingerichtet, in denen Besucher den Künstlern manchmal über die Schulter schauen oder eines der Kunstwerke aussuchen und kaufen können.

Das Tourismusbüro gibt Auskunft über aktuelle Kurse und Termine. Gute Ausstattung für den Strandkorb oder Schietwetter gibt es in der Inselbuchhandlung in der Zedeliusstraße.

 

Events & Konzerte auf Wangerooge

Kultur für jede Altersgruppe und jeden Geschmack beglücken das ganze Jahr im Kursaal, in der Dünenhalle, auf OpenAir-Bühnen oder in Kirchen. Auskunft gibt auch hier das Tourismusbüro oder der Veranstaltungskalender der Insel Wangerooge.

Mit dem Mittsommernachtsfestival, dem Friesenwoodstock im Mai und zahlreichen Theatervorstellungen und Konzerten kann sich die Insel mit mancher großen Stadt messen.

 

Kulinarische Highlights auf Wangerooge

Die Früchte des Meeres und eine einfache friesische Küche verwandeln so manches Mahl in echtes Schlemmerglück mit regionalen kulinarischen Highlights. Geräucherter Fisch, aber auch Milchreis, Grünkohl und Pinkel, das Pökelfleisch Labskaus oder die Ostfriesentorte sind echte Spezialitäten.

Wer sich die kulinarischen Leckereien bei einem Urlaub auf Wangerooge in der Ferienwohnung lieber selber zubereitet, kauft auf der Zedeliusstraße frische Waren ein und verwandelt sie in eigene kulinarische Leckerbissen.

Sehr zu empfehlen ist der Frische-Inselmarkt in der Charlottenstraße. An der Zedeliusstraße am Ende der Strandpromenade serviert das legendäre Café Pudding auf einem kleinen Hügel alle Köstlichkeiten. Weitere, auch für Familien empfohlene Restaurants sind das Boot, das Restaurant StrandLust, das Fischrestaurant Kruse und viele andere.

blank

Unterkünfte auf Wangerooge

Die Preise in den wenigen Hotels für den Familienurlaub auf Wangerooge variieren stark je nach Saison. In der Hauptsaison zahlt ihr für ein Doppelzimmer mit Frühstück rund 150 Euro pro Nacht. Für Familien werden günstigere Familien-Apartmenthäuser angeboten.

Die Alternative für euren Urlaub 2020 auf Wangerooge sind Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die je nach Ausstattung und Lage für 250 bis ca. 1.500 Euro pro Woche gemietet werden können.

Wer Urlaub auf dem Bauernhof auf Wangerooge machen möchte, kann beim Ponyhof Jansen vorbeischauen. Eine weitere preisgünstige Alternative ist die Jugendherberge Wangerooge, die auch Familienzimmer anbietet. In der Nebensaison sind die Preise deutlich günstiger.

familienurlaub.eu-Tipps für traumhafte Unterkünfte

blank

Anreise nach Wangerooge

Wangerooge ist mit der Ausnahme einiger Rettungsfahrzeuge und lokaler Elektrofahrzeuge absolut autofrei. Das Auto lasst ihr an der Küste im Ort Harlesiel, indem ihr dort einfach der Beschilderung Wangerooge folgt.

 

Mit der Fähre nach Wangerooge

Ihr könnt von Harlesiel mit der Fähre nach Wangerooge übersetzen. Der Fährverkehr ist von den Gezeiten abhängig, die Schiffe verkehren nach einem gleitenden Fahrplan. Die Überfahrt dauert etwa eine Stunde und kostet für Kinder hin und zurück etwa 22 Euro, für Erwachsene etwa 36 Euro. Auf Wangerooge erwartet euch die Inselbahn, die euch entlang der Salzwiesen in rund 20 Minuten ins Inseldorf bringt.

 

Bahnanreise & Gepäckservice der Bahn

Reist ihr mit der Bahn oder dem Auto in Harlesiel an, könnt ihr euer Gepäck bis Wangerooge in die Unterkunft am Bahnhof Harlesiel aufgeben. Das funktioniert mit der Deutschen Bahn sogar ab eurem Heimatort.

 

Anreise mit dem Flugzeug

Am schnellsten, jedoch nicht sonderlich umweltfreundlich, funktioniert eure Anreise ab Harlesiel mit dem Flugzeug direkt zum Flughafen Wangerooge mitten im Inseldorf. Diese Flieger verkehren im Winter stündlich, im Sommer ständig und benötigen nur 5 Minuten für ihren Flug. Sie sind allerdings mindestens doppelt so teuer wie die Fähre.

Du möchtest noch mehr Infos rund um deinen Familienurlaub?

Abonniere unseren spannenden familienurlaub.eu-Newsletter